Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Nach Erdbeben in Frankreich: Atomreaktoren sollen wieder anlaufen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.11.2019 | 15:30

MONTLÉMAR (dpa-AFX) - Nach dem Erdbeben in Südfrankreich sollen vorläufig abgeschaltete Reaktoren eines Atomkraftwerks im Rhône-Tal von Freitag an wieder anlaufen. Das bestätigte eine Sprecherin des Energiegiganten EDF der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag in Paris. Bei dem Beben am Montag mit Epizentrum in der Nähe von Montélimar waren nach Behördenangaben vier Menschen verletzt worden. Der amerikanischen Erdbebenwarte USGS zufolge, deren Daten als weltweit verlässlich gelten, hatte das Beben eine Stärke von 4,8.

EDF hatte die Abschaltung von drei Reaktoren des Atomkraftwerks Cruas-Meysse rund zehn Kilometer nördlich von Montélimar nach dem Beben mitgeteilt - Grund seien Kontrollen. Es habe keine Beschädigungen gegeben, doch es seien Vibrationen gemessen worden. Die anderen Atomkraftwerke in der Region würden weiterlaufen.

Nach Angaben der EDF-Sprecherin ist der voraussichtliche Wiederanlauf am Freitag eine bisher pauschale Terminansage, die sich noch ändern könne. Die französische Atomaufsichtsbehörde ASN teilte mit, sie werde die Bedingungen prüfen, unter denen die Reaktoren wieder anlaufen können.

In dem Ort Teil westlich von Montélimar im Département Ardèche wurden laut Medien Hunderte Häuser beschädigt. Die zuständige Präfektin Françoise Souliman erklärte laut Nachrichtenagentur AFP, es seien rund 200 Menschen in drei Sporthallen des Ortes untergebracht worden./cb/DP/jsl

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ELECTRICITÉ DE FRANCE 1.10%9.534 Realtime Kurse.-31.67%
ENGIE -0.96%14.5 Realtime Kurse.16.89%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
17:58KLEINE INSELSTAATEN : 'Entsetzt' über Klima-Verhandlungen
DP
17:57GRÜNE : Kein Atomstrom für die Energiewende
DP
17:46Parteipolitische Kämpfe bei Beratungen über Anklagepunkte gegen Trump
DP
17:39Bund und Länder besiegeln Millionenhilfen für Wälder
DP
17:38Getauft aber kein Kirchenmitglied? - Gericht weist Klage zurück
DP
17:36GB-WAHL/ZITTERPARTIE IN GROßBRITANNIEN : Wer gewinnt die Wahl?
DP
17:36ENTLASTUNG DER BETRIEBSRENTNER : Weniger Geld für die Krankenkasse
DP
17:32GB-WAHL : Mehr Schmähkommentare gegen Kandidaten in Großbritannien
DP
17:31Betriebsrentner müssen weniger Krankenkassenbeiträge zahlen
DP
17:28Wollseifer bleibt Handwerkspräsident
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"