Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Neustar : liefert UltraThreat Feeds für effektiveren Datenschutz

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.01.2020 | 15:16

Neuer Dienst bietet Daten über Bedrohungen nahezu in Echtzeit, um ein- und ausgehenden, schädlichen Datenverkehr zu identifizieren und zu stoppen

Neustar®, Inc., ein globaler Informationsdienstleister und führender Anbieter von Lösungen zur Identitätsermittlung, gab heute die Einführung von UltraThreat Feeds bekannt. Dabei handelt es sich um einen neuen Dienst, mit dem Unternehmenskunden in Echtzeit auf Bedrohungsdaten zugreifen und sich abzeichnende Cyber-Bedrohungen besser identifizieren können. Mit dem von renommierten Sicherheitsexperten von Neustar und führenden akademischen Forschern entwickelten, einzigartigen Dienst können Sicherheits- und Ermittlungsteams jeder Größe anhand von Analysen und Beobachtungen umfassender DNS-, OneID- und IP-Entscheidungsdaten auf Thread-Feeds zugreifen.

Durch die Einbindung proprietärer Daten von Security Portfolio & OneID, der Plattform zur Identitätsermittlung von Neustar, kann UltraThreat Feeds in die bestehende Plattform eines Kunden integriert werden, um auf diese Weise hochwertige Daten und wertvolle Erkenntnisse über spezifische und sich entwickelnde Bedrohungen nahezu in Echtzeit zu liefern.

„Angesichts der durchschnittlichen Kosten einer Datenschutzverletzung von mittlerweile fast 4 Mio. USD investieren Unternehmen erhebliche Ressourcen in die Entwicklung von Lösungen, um Bedrohungen zu erkennen und sich selbst besser zu schützen. Ein wichtiger Schritt ist die Aktivierung von Sicherheits-Tools für Netzwerke und Anwendungen mit verbesserter Sensibilisierung für aktive Bedrohungen in Echtzeit“, erklärte Rodney Joffe, Sicherheits-CTO, Leitender Technologe und Fellow von Neustar. „So benötigen beispielsweise SIEMs, TIPs, Next Gen Firewalls, IPS/IDS, WAFs und DNS Firewalls Daten über Bedrohungen, damit ihre Sicherheitsfunktionen schädliche Akteure erkennen und blockieren können. Der UltraThreat Feeds-Dienst von Neustar liefert tiefgreifende, umfassende Bedrohungsdaten, damit Anwender in der Lage sind, Hinweise auf gefährliche oder schädliche Aktivitäten in Echtzeit zu identifizieren sowie entsprechende Maßnahmen ergreifen und Angriffe eingrenzen oder sogar verhindern können.“

Mit UltraThreat Feeds von Neustar können Kunden folgende Bedrohungen identifizieren:

  • Malicious Domain Generation Algorithms („DGAs“) – Schädliche Akteure registrieren eine von Tausenden von den DGAs in ihrer Malware erzeugten Domains, sodass die Akteure die infizierten Hosts über ihre Command and Control Server (C2) steuern können.
  • Verdächtige DNS Tunneling-Versuche – Über das DNS-Protokoll erstellen Domains einen „Tunnel“, um Daten unter Umgehung der Sicherheitsmechanismen von Kunden herauszufiltern.
  • Newly Observed Domains – Eine Domain mit einer kurzen Historie oder ohne Historie wird plötzlich aktiv und stellt ein erhöhtes Risiko dar.
  • Domain Updates (Nameserver oder Hosting IP Address) – Diese Updates sind Hinweise darauf, dass eine Domain missbraucht wurde.
  • Domain Spoofing (Business Email Compromise) – Durch Imitation von legitimen Domains veranlassen gefälschte Online-Personen ihre Opfer zu betrügerischen Transaktionen.

Aufgrund der Verfügbarkeit der eigenen, einzigartigen Datenbestände bietet der UltraThreat Feeds-Dienst von Neustar erhebliche Vorteile gegenüber konkurrierenden Lösungen. Zu den Beständen zählt DNS Data Exhaust auf der Grundlage von über 100 Milliarden Abfragen, die jeden Tag von 30 global verteilten Knoten eingehen, ergänzt durch Informationen und Analysen von IP-Adressen, die im gesamten Produktpaket von Neustar verarbeitet werden. Neustar kombiniert diese Funktionen mit Verhaltensanalysen und musterbasierter Recherche, um daraus wahrhaft einzigartige Erkenntnisse über schädliche Aktivitäten abzuleiten. Anhand der im verteilten, verlässlichen und rekursiven DNS-Netzwerk von Neustar gewonnenen Erkenntnisse sowie der Neustar OneID, IP Intelligence Geolokations- und Risikodaten kann UltraThreat Feeds eine proprietäre Sicht globaler Bedrohungen liefern, um ein- und ausgehenden schädlichen Datenverkehr zu identifizieren und zu stoppen.

„Angesichts der zunehmenden Raffinesse der Angreifer und erneut aufflammender Aggressionen feindlich gesinnter Staaten, die sich auf Unternehmensspionage konzentrieren, versuchen zahlreiche Unternehmen festzustellen, wie sie diese [Threat Intelligence]-Dienste nutzen können, um sich selbst zu schützen“, schrieben die Analysten von Forrester, Josh Zelonis und Joseph Blankenship, in dem Bericht „The Forrester Tech Tide™: Zero Trust Threat Detection And Response, Q1 2019“.

Weitere technische Informationen über Neustar UltraThreat Feeds erhalten Sie unter https://www.home.neustar/security-intelligence/ultra-threat-detection-feeds.

-ENDE-

Über Neustar

Neustar, ein Informations- und Technologieanbieter sowie führender Anbieter von Lösungen für die Identitätsbestimmung, liefert die Daten und Technologien für eine vertrauenswürdige Vernetzung von Unternehmen und Menschen in entscheidenden Situationen. Neustar bietet branchenführende Marketing-, Risiko-, Kommunikations-, Sicherheits- und Registry-Lösungen für zuverlässige Verbindungen zwischen Daten, Menschen, Geräten und Standorten, die sich kontinuierlich in Milliarden Transaktionen bewähren. Neustar betreut über 8.000 Kunden weltweit, darunter 60 der Fortune 100-Unternehmen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihr Unternehmen von leistungsstarker, vertrauenswürdiger Vernetzung profitieren kann: www.home.neustar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
17.01.IRW-NEWS : Mota Ventures Corp. : Mota Ventures schließt Übernahme des profitablen CBD-Einzelhändlers First Class CBD ab
DP
17.01.DATAGROUP SE : DATAGROUP schließt Vertrag zur Übernahme der Mehrheit an Diebold Nixdorf Portavis
EQ
17.01.DATAGROUP SE : DATAGROUP schließt Vertrag zur Übernahme der Mehrheit an Diebold Nixdorf Portavis
DP
17.01.ACTIVISION BLIZZARD : Der legendäre Streetwear-Designer Jeff Staple kreiert gemeinsam mit der Overwatch League™ den ersten E-Sport-Kit seiner Art
BU
17.01.Boeing findet neues Software-Problem bei Krisenflieger 737 Max
DP
17.01.AKTIE IM FOKUS : Qiagen ziehen in New York an - Wieder Übernahmespekulationen
DP
17.01.WDH/MEDIEN : BVB-Stürmer Paco Alcacer und Zagadou nicht im Kader
DP
17.01.WDH : Neues Software-Problem könnte Wiederzulassung von Boeing 737-Max erschweren
DP
17.01.ZALANDO SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
17.01.Jenoptik bleibt auf Militärgeschäft sitzen - Angebote zu niedrig
DP
News im Fokus "Unternehmen"