Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

OTS: 3M Deutschland GmbH / 3M Werk in Kamen wächst weiter / Erneute ...

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.01.2020 | 14:12

    3M Werk in Kamen wächst weiter / Erneute Investition von 70 Millionen
Euro für Medizinprodukte (FOTO)
Neuss (ots) - Der Multitechnologiekonzern 3M wird sein Werk im 
nordrhein-westfälischen Kamen nochmals vergrößern. Ab 2020 sollen 70 Millionen

Euro in neue Anlagen zur Herstellung von Produkten für moderne Wundversorgung 
investiert werden.

Bereits heute ist das 3M Werk in Kamen die größte Fertigungsstätte des 
Unternehmens für Medizinprodukte außerhalb der USA. Seit 2017 wurden dort 
bereits 80 Millionen Euro in neue Produktionsanlagen investiert. Das Werk soll 
ab 2020 mit einem Aufwand von weiteren 70 Millionen Euro erweitert werden. 
Geplant ist die Verdopplung der Produktionskapazität für Verbandsmaterialien und
Wundversorgungs-Produkte wie sterile Transparent- und Schaumverbände. Aktuell 
beschäftigt das 3M Werk 440 Mitarbeiter; bis 2025 sollen 60 Arbeitsplätze 
hinzukommen.

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt
heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit 93.000 Mitarbeitern 
in 200 Ländern vertreten und erzielte 2018 einen Umsatz von rund 33 Mrd. 
US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 
51 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 
verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente

und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf 
Jahre auf dem Markt sind.

Pressekontakt:

Pamela Albert, Tel. +49 2131 14 2229
E-Mail: palbert@3M.com

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
+49 2131 14-0

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/13650/4491774
OTS:               3M Deutschland GmbH






© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
17.01.SPD-CHEFIN ESKEN : 'Die schwarze Null muss weg'
DP
17.01.DEVISEN : Euro bleibt unter Druck - Einzelhandelsdaten belasten britisches Pfund
DP
17.01.GERMAN FEDERAL CHANCELLOR : Pressemitteilung Bundeskanzlerin Merkel gratuliert dem Vorsitzenden der Regierung der Russischen Föderation, Michail Wladimirowitsch Mischustin
PU
17.01.OTS : Börsen-Zeitung / Dax 15000, Marktkommentar von Werner Rüppel
DP
17.01.MINISTRY OF FOREIGN AFFAIRS OF RUSSIAN FEDERAT : Aus den Antworten des Außenministeriums der Russischen Föderation auf die Fragen, die für die Pressekonferenz über die Ergebnisse der russischen Diplomatie im Jahr 2019 eingegangen sind
PU
17.01.O.J.-Simpson-Anwalt verstärkt Verteidigerteam von Präsident Trump
DP
17.01.Mexiko will Migranten-'Karawane' Jobs statt Durchreise in USA bieten
DP
17.01.Bundesregierung bestätigt Drohung der USA gegen EU im Iran-Streit
DP
17.01.CDU-Spitze pocht bei Grundrente auf Vermögensprüfung
DP
17.01.Schweizer Börse schafft neuen Rekord - Richemont gefragt
RE
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"