Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Pavilion Data bringt 25 Millionen USD in Serie-C-Finanzierungsrunde auf

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.08.2019 | 21:07

Neuinvestor Taiwania Capital führt die Runde; RPS Ventures schließt sich bestehenden Investoren an

Pavilion Data Systems, der Branchenführer für NVMe-over-Fabrics-Speichertechnologien (NVMe-oF), meldete heute, in seiner Serie-C-Finanzierungsrunde 25 Millionen USD aufgebracht zu haben, wodurch sich die Gesamtfördersumme auf 58 Millionen USD beläuft. Die neuen Investoren sind Taiwania Capital und RPS Ventures.

Sämtliche bestehenden Investoren: Kleiner Perkins Caufield & Byers, Korea Investment Partners, DAG Ventures, Artiman Ventures, SK Telecom und Tyche Partners nahmen an dieser Runde teil. Mit der neuen Investition können die NVMe-oF-Produkte des Unternehmens schneller bereitgestellt, neue Märkte erschlossen und das Team verstärkt werden, um der Kundennachfrage gerecht zu werden.

„NVMe-oF wird immer stärker übernommen und Pavilion bietet in diesem Markt eine differenzierte Technologie. Der wiederholte Verkauf und die starke Kundennachfrage belegen, dass ihre NVMe-oF-Plattform großen Organisationen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann, insbesondere jenen, die auf Analytik und maschinelles Lernen angewiesen sind“, so Huang Lee, Managing Partner bei Taiwania. „Wir freuen uns, diese Runde anführen und Pavilion auf neuen Märkten einführen zu dürfen, wie z. B. in Asien, wo Cloud-Bereitstellungen eine NVMe-oF-Lösung ohne die Komplexitäten und Einschränkungen traditioneller Speicher erfordern.“

„Hier bei RPS Ventures wissen wir die Möglichkeit zu schätzen, uns mit Pavilion und anderen Investoren zusammenschließen zu können, um dem Unternehmen zu helfen, neue Vertikalen und andere Teile der Welt zu erschließen“, so Kabir Misra, Managing Partner bei RPS. „Als wir uns zu einer Investition erschlossen, hat uns der große, diverse Kundenstamm angesprochen, aber auch das umfangreiche geistige Eigentum. Wir waren von seinem OPENCHOICE-Geschäftsmodell und davon, wie das Unternehmen die aktuelle Verkaufsweise von Speicherplatz ändert, gleichermaßen überzeugt.“

„Wir freuen uns sehr, über die vollständig gezeichnete Serie-C-Finanzierungsrunde und unseren laufenden Kundenfortschritt“, so Gurpreet Singh, CEO von Pavilion Data. „2019 haben wir eine große Anzahl von Systemen an führende Organisationen in aller Welt geliefert. Viele dieser Kunden kaufen nun im Zuge ihrer weiteren Skalierung zusätzliche Arrays. Die Plattform findet Anwendung mit Arbeitslasten der Bereiche künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Deep Learning, von IBM Spectrum Scale, MySQL und NoSQL Datenbanken bis hin zu Pivotal™ Greenplum. Wir bieten auch an, moderne Cloud- und überholte Unternehmensanwendungen zu vereinheitlichen, einschließlich Pivotal Cloud Foundry, Kubernetes mit persistenten K8s und VMware. Mit unserem OPENCHOICE-Geschäftsmodell lösen wir ihre Probleme durch die umgehenden Vorteile eines NVMe-oF-Systems und die Beschaffungsflexibilität, die sie benötigen.“

Pavilion wurde beim Flash Memory Summit 2019 gerade als „Best of Show – Innovativstes Start-up“ ausgezeichnet. Anfang des Jahres wurde das Unternehmen zu einem IDC NVMe over TCP Innovator und CRN Hottest Storage Startups to Watch ernannt, sicherte sich den ersten Platz für die beste NVMe-oF-Lösung für Spectrum Scale in IBMs Global Solutions Directory, wurde zum Dell Extended Technologies Partner für den direkten und den Channel-Weiterverkauf und erhielt fünf von bislang insgesamt 16 Patenten. Das Unternehmen ist ein aktives Mitglied von NVMexpress, SNIA, STAC Research und TACCs STAR-Programm.

Über Pavilion Data Systems

Pavilion Data Systems ermöglicht Organisationen, eine schnellere gezielte Entscheidungsfindung. Seine ultraschnelle Rack-Scale-NVMe-over-Fabric-Speicherplattform kann eine Größenordnung mehr Daten für massiv-parallele moderne Anwendungen aufnehmen, verarbeiten, speichern und bedienen. Pavilions OPENCHOICE Storage™ Geschäftsmodell ist flexibel gestaltet, um vorhandene Standard 2,5" NVMe SSDs wiederzuverwenden oder die neuesten SSDs direkt von Lauwerkherstellern zu kaufen, was die Beschaffungskosten drastisch senkt und die Plattform zu einer zukunftsträchtigen Investition macht. Die Lösungen von Pavilion Data ermöglichen Internet- und SaaS-Unternehmen, Cloud-Anbietern und Organisationen, erfolgskritische Anwendungen mit der Geschwindigkeit von Direct Attached Storage und der Ökonomie, Zuverlässigkeit, Handhabbarkeit und den Datenmanagement-Diensten geteilter Speicher bereitzustellen. Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte auf unserer Webseite unter www.paviliondata.io oder folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter unter www.twitter.com/paviliondata.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
21.08.Macron verteidigt vor G7-Gipfel Digitalsteuer
DP
21.08.Tapeout des weltweit ersten KI-Chips der 5-nm-Generation – TeraPixel Technologies, Inc.
BU
21.08.TOPCON : nimmt am EURETINA-2019-Treffen teil
BU
21.08.HOCHDORF : Amir Mechria tritt als Verwaltungsrat der Pharmalys Laboratories SA zurück
PU
21.08.WALLSTREET : online : Erwerb Mehrheitsbeteiligung an der Smart Investor Media GmbH
PU
21.08.WALLSTREET : online AG schließt Vereinbarung zur Übernahme der Mehrheit am Verleger des Finanz- und Anlegermagazin Smart Investor
PU
21.08.OSRAM LICHT : ermöglicht ams Übernahmeangebot zu 38,50 Euro je Aktie
PU
21.08.AMS kann im Übernahmepoker um Osram mitmachen
AW
21.08.DAS LEBEN EINES ESPORT PROFIS : Mercedes-Benz gibt im Rahmen der gamescom Einblick in den Trainingsalltag von SK Gaming
PU
21.08.Osram macht Weg frei für AMS-Angebot
DP
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung