Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

SRH AlsterResearch AG: Traumhaus AG - Ankauf weiterer Grundstücke sichert Expansion [Update/Kaufen/Kursziel: EUR 22,00]

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.09.2019 | 17:10

DGAP-News: SRH AlsterResearch AG / Schlagwort(e): Research Update
SRH AlsterResearch AG: Traumhaus AG - Ankauf weiterer Grundstücke sichert Expansion [Update/Kaufen/Kursziel: EUR 22,00]

18.09.2019 / 17:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


[Hamburg/Wiesbaden] Die SRH AlsterResearch AG hat ein Research-Update zur Aktie der Traumhaus AG mit Sitz im hessischen Wiesbaden veröffentlicht.

Traumhaus zählt 2019 mit mehr als 350 im Bau befindlichen Wohneinheiten zu den zehn größten Herstellern von Reihenhäusern in Deutschland. Die Gesellschaft ist etablierter Anbieter von in serieller Massivbauweise (Mauerwerksbau) erstellten Reihenhäusern und seit 2016 von zwei standardisierten Mehrfamilienhaustypen. Über die Standardisierung durch gleichbleibende Baumodule werden Bauzeit und Baukosten verringert und Vorteile auch unter Qualitätsaspekten erzielt.

Schlüsselgröße für das weitere Wachstum bleibt die Verfügbarkeit von Grundstücken. Hier hilft die größere finanzielle Flexibilität, die durch das Listing im Segment m:access der Börse München im August 2018 erzielt wurde. Im November 2018 wurden 88.646 neue Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung zum Kurs von EUR 53,60 eingetragen (Mittelzufluss brutto: EUR 4,75 Mio.).

Aktuell verfügt die Gesellschaft über 31 eigene Großgrundstücke für den Siedlungsbau. Zurzeit projektiert Traumhaus auf diesen Grundstücken mehr als 1.200 Reihenhäuser und Doppelhaushälften sowie 18 Mehrfamilienhäuser. Damit sind bundesweit 20 Prozent mehr Einheiten im Planungsstadium als zum Vorjahreszeitpunkt.

Die ordentliche Hautversammlung am 31. Juli hat einen Aktiensplit beschlossen. Nach Eintragung des Beschlusses in das Handelsregister erhielt jeder Aktionär am 16.09. zu einer "alten" Aktie drei "neue" Aktien mit voller Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 2019. Das Grundkapital der Traumhaus AG wurde damit auf EUR 4,355 Mio. durch die Umwandlung der Kapitalrücklage erhöht. Zudem wurde die Gesellschaft ermächtigt, bis zum 30. Juli 2024 eigene Aktien bis zu insgesamt 10% des Grundkapitals zu erwerben.

Ende August hat Traumhaus ein Finanzierungspaket über EUR 7 Mio. vereinbart. Gegebenenfalls ist eine Aufstockung vorgesehen. Mit langfristig günstigen Konditionen sichert sich Traumhaus so den finanziellen Spielraum, um im laufenden Geschäftsjahr Grundstücke für rund EUR 30 Mio. zu erwerben. 
 
Wir bestätigen unser Kursziel, nach Berücksichtigung des Aktiensplits errechnet sich ein Wert von EUR 22,00. Das Anlageurteil lautet unverändert "Kaufen".

Die Gesellschaft steht nach unserer Überzeugung vor einem deutlichen Wachstumsschub und ist zudem gegenüber Vergleichsunternehmen unterbewertet. Der noch geringe Free float wird sich mit von uns antizipierten Kapitalmaßnahmen verbessern. Zudem verbessert die steil verlaufende Gewinnentwicklung die Bilanzrelationen (höhere Eigenkapitalquote).

 
Vollständige Studie unter folgendem Link verfügbar (Bitte beachten Sie die Hinweise und den Disclaimer am Ende des Dokuments): https://www.alsterresearch.com/download/1273/

Über SRH AlsterResearch AG: AlsterResearch konzentriert sich auf Equity Research. Aktuell werden mehr als 70 verschiedene Aktien gecovert, der Großteil als Partner in einem Research Joint-Venture mit der Norddeutschen Landesbank. Das gemeinsame Portfolio umfasst mehr als 200 deutsche und internationale Werte. Zusätzlich verhilft AlsterResearch kleineren Unternehmen zu einer verbesserten Wahrnehmung am Kapitalmarkt und sucht für institutionelle Investoren kontinuierlich spannenden und erfolgversprechende Investitionsmöglichkeiten, speziell aus dem Small- und Mid-Cap Bereich. Diese werden regelmäßig im Rahmen von Investorenkonferenzen in ganz Deutschland sowie im europäischen Ausland präsentiert.


18.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


876039  18.09.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=876039&application_name=news&site_id=zonebourse

© EQS 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
18:05Flughäfen erwarten kaum Warnstreik-Auswirkungen - Ufo droht weiter
DP
17:55BVB-Trainer Favre streicht Sancho, auch Götze fehlt - Stindl im Kader
DP
16:46Flughäfen rechnen mit geringen Auswirkungen der Ufo-Warnstreiks
DP
14:53Rare Chance oder verantwortungslos? Mietendeckel erntet viel Kritik
DP
13:33BVB-Trainer Favre streicht Sancho aus Kader gegen Gladbach
DP
13:29GEWERKSCHAFT UFO DROHT : Ausweitung der Lufthansa-Streiks möglich
DP
12:59Maler und Gipser fordern Verbesserungen bei GAV-Verhandlungen
AW
11:44MIETERVEREIN : Mietendeckel ist 'historisch einmalige Chance'
DP
10:34Kein kompletter Rüstungsexportstopp für Türkei
DP
09:46Implenia einigt sich mit Grossaktionär Max Rössler
AW
News im Fokus "Unternehmen"