Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Streit um Hongkong: China wirft Deutschland Rechtsbruch vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
01.08.2020 | 11:22

PEKING/BERLIN (dpa-AFX) - China hat die Aussetzung des Auslieferungsabkommens mit Hongkong durch Deutschland scharf kritisiert. In einer Stellungnahme, die die chinesische Botschaft am Samstag in Berlin verbreitete, werden Deutschland ein "ernster Verstoß gegen internationales Recht" und eine schwere Einmischung in innere Angelegenheiten vorgeworfen. "Wir lehnen das entschieden ab und behalten uns das Recht zu weiteren Reaktionen vor."

In der Stellungnahme wurden auch Verärgerung über und Ablehnung der "irrigen Äußerungen" von Außenminister Heiko Maas (SPD) zum Ausdruck gebracht. Maas hatte am Freitagabend die Aussetzung des Auslieferungsabkommens verkündet. Er hatte betont, dass Deutschland wiederholt die Erwartung geäußert habe, "dass China seine völkerrechtlichen Verpflichtungen einhält". Hierzu gehöre gerade auch das Recht auf freie und faire Wahlen in Hongkong.

In der Stellungnahme der Botschaft wurde die Verschiebung der Wahl um ein Jahr wegen der Corona-Pandemie in der chinesischen Sonderverwaltungsregion als "vernünftig" verteidigt. Es geschehe, um das Leben und die Gesundheit der Menschen in Hongkong zu schützen. Die demokratische Opposition sah hingegen nur einen Vorwand, um eine Blamage des regierungstreuen Lagers zu verhindern./lw/DP/zb


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Devisen"
08:38NEUE CORONA-FÄLLE IN NEUSEELAND : Parlamentsauflösung verschoben
DP
08:23SPAHN : Anstieg der Corona-Infektionszahlen besorgniserregend
DP
08:20Britische Wirtschaft bricht um rund ein Fünftel ein
RE
08:19RUSSLANDS CORONA-IMPFSTOFF : Erste Interessenten und viel Kritik
DP
08:19Corona-Lockdown führt zu drastischem Konjunktureinbruch in Grossbritannien
AW
07:33DEVISEN : Euro sinkt in Richtung 1,17 US-Dollar - kaum verändert zum Franken
AW
07:27Auslaufmodell Büro? Corona verändert die Immobilienbranche
RE
07:25DEVISEN : Eurokurs sinkt in Richtung 1,17 US-Dollar
DP
07:07BELARUS : Einsatzkräfte nehmen angebliche Protest-Organisatoren fest
DP
07:01Bolsonaro bezeichnet Brände im Amazonas-Gebiet als 'Lüge'
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Devisen"