Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Zinssätze

News : Zinssätze

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

US-Anleihen: Uneinheitliche Reaktion auf Arbeitsmarktbericht

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.01.2018 | 15:33

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen haben am Freitag uneinheitlich auf neue Zahlen vom amerikanischen Arbeitsmarkt reagiert. In einer ersten Reaktion hatte es moderate Gewinne gegeben, die aber nicht lange gehalten wurden. Zuletzt ging es mit den Kursen in den langen Laufzeiten sogar leicht bergab.

Analysten bewerteten den Jobbericht als durchwachsen. So hatte die US-Wirtschaft im Dezember zwar weniger Stellen geschaffen als Fachleute erwartet hatten. Allerdings wurde die Entwicklung im Vormonat nach oben korrigiert. Die Lohnentwicklung hatte leicht angezogen, war im Vormonat aber schwächer ausgefallen als bislang bekannt.

"Die Zahlen sind keine Game Changer", kommentierte Analyst Bernd Krampen von der BayernLB. Die US-Notenbank Fed werde ihren behutsamen Zinsanhebungskurs fortsetzen. Die Fed prognostiziert derzeit drei Zinserhöhungen im laufenden Jahr, am Markt werden eher zwei Zinsschritte erwartet.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,95 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,26 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stagnierten bei 98 8/32 Punkten und rentierten mit 2,45 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 2/32 Punkte auf 99 4/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,79 Prozent./bgf/tos/he

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Zinssätze"
10:52Italien-Anleihen gewinnen trotz Abstufung durch Moody's
DP
09:10Deutsche Anleihen starten mit Verlusten - Italien mit Gewinnen
DP
19.10.US-Anleihen geben nach - Rendite zweijähriger Papiere fast auf Elfjahreshoch
AW
19.10.IWF gewährt Ukraine im Wahljahr 2019 neuen Milliardenkredit
AW
19.10.DEUTSCHE ANLEIHEN : Deutliche Kursverluste - Deutliche Entspannung in Italien
DP
19.10.US-Anleihen starten kaum verändert
AW
19.10.Deutsche Anleihen stabil - Südeuropa unter Druck
DP
19.10.Italien-Anleihen unter Druck - 10 Jahres-Rendite auf höchstem Stand seit 2014
DP
19.10.Deutsche Anleihen starten kaum verändert
DP
18.10.US-Anleihen bauen Vortagesgewinne im späten Handel aus
AW
News im Fokus "Zinssätze"
Werbung