Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

VIRUS/Johns-Hopkins-Uni: Weltweit bereits mehr als 80 000 Coronavirus-Tote

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
07.04.2020 | 21:25

WASHINGTON (dpa-AFX) - Weltweit sind US-Experten zufolge bereits mehr als 80 000 Menschen nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit Sars-CoV-2 stieg bis Dienstagnachmittag (Ortszeit) weltweit auf rund 1,4 Millionen, wie aus Daten der Universität Johns Hopkins in Baltimore hervorging. In Italien starben demnach mehr als 17 000 Corona-Infizierte, in Spanien rund 13 900, in den USA mehr als 12 000 und in Frankreich mehr als 10 000.

Unter den am stärksten von der Lungenkrankheit Covid-19 betroffenen Ländern registrierte die Universität den höchsten Anteil an Corona-Toten relativ zur Bevölkerungszahl bislang in Spanien und Italien. In beiden Ländern starben etwa 27 Menschen pro 100 000 Einwohner an dem Virus. In Deutschland waren es dagegen rund 2,2 Todesfälle pro 100 000 Einwohner, in China rund 0,2.

Die Webseite der Forscher der Universität Johns Hopkins wird regelmäßig mit eingehenden Daten aktualisiert und zeigt daher einen höheren Stand bestätigter Infektionen als die offiziellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der US-Gesundheitsbehörde CDC./lkl/DP/he


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
20:40EU-Regeln könnten zu höherem Mindestlohn in Deutschland führen
DP
20:38OTS : Börsen-Zeitung / Langer Atem gefragt, Kommentar zur Lufthansa von Lisa ...
DP
19:55Corona-Notstand in Spanien bis zum 20. Juni verlängert
DP
19:30Corona-Notstand in Spanien bis 20. Juni verlängert
DP
19:28Tests mit Hydroxychloroquin gegen Covid-19 dürfen weiter gehen
DP
19:20CONTE :  Italiens Schönheit war nie in Quarantäne
DP
19:09Online-Gipfel soll Milliarden für Impfung von Kindern bringen
DP
19:08Maskenpflicht in Brandenburg bestätigt - Versammlungsregel gekippt
DP
19:05Doris König soll Vize am Bundesverfassungsgericht werden
DP
19:01CRYPTOLOGY ASSET GROUP PLC : Aktienrückkauf
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"