Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 15.08.2019 - 15.15 Uhr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.08.2019 | 15:21

ROUNDUP: Tom Tailor schleppt sich durch Sanierung - Finanzierung verlängert

HAMBURG - Die angeschlagene Modekette Tom Tailor gewinnt im Ringen um eine Sanierung Zeit. Die Vereinbarung über eine Brückenfinanzierung mit Konsortialbanken und der Tom Tailor werde bis Mitte September verlängert, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Hamburg mit. Damit solle eine unabhängige Einschätzung über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens finalisiert und eine Einigung über die endgültige Finanzierungsstruktur erreicht werden. Ein kurzfristiges Darlehen des chinesischen Großaktionärs Fosun werde ebenfalls verlängert. Die Banken und Fosun befänden sich weiter in "konstruktiven Gesprächen", hieß es.

ROUNDUP: SGL schockt mit Chefrücktritt und gekappten Zielen - Aktie stürzt ab

WIESBADEN - Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon muss sich wegen der enttäuschenden Geschäftsentwicklung einen neuen Chef suchen. Jürgen Köhler werde mit Wirkung zum 31. August 2019 zurücktreten, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Wiesbaden mit. Gleichzeitig senkte der Konzern seine Jahresprognosen, den Ausblick für die darauffolgenden Jahre kassierte SGL gleich ganz ein. Anleger reagierten entsetzt - der Kurs der im SDax notierten Aktien rutschte um rund ein Drittel ab. Die Papiere kosteten damit erstmals weniger als 4 Euro - vor einem Jahr hatte der Kurs noch bei knapp 12 Euro gelegen.

ROUNDUP 2: K+S profitiert von höheren Düngerpreisen - Schuldensorgen sinken

KASSEL - Höhere Verkaufszahlen und Kalipreise haben den Dünger- und Salzkonzern K+S im zweiten Quartal angetrieben. Rückenwind lieferte der gesunkene Eurokurs, dank dessen von US-Dollar-Erlösen nach der Umrechnung mehr übrig bleibt. Dieser positive Effekt dürfte 2019 Produktionsausfälle wegen einer Instandhaltungspause in einem kanadischen Kaliwerk sowie die Vorsicht aufgrund des chinesischen Importstopps für Kaliumchlorid mehr als ausgleichen, teilte der MDax-Konzern am Donnerstag in Kassel mit. Den Anlegern gefiel dies, vor allem aber der hohe freie Mittelzufluss (Free Cashflow) des Konzerns: der Aktienkurs stieg.

ROUNDUP: US-Supermarktkette Walmart hebt Ausblick an - starker Onlinehandel

BENTONVILLE (dpa-AFX) - Der US-Einzelhandelsriese Walmart hat dank florierender Geschäfte seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Walmart rechnet für die zwölf Monate bis Ende Januar 2020 nun im Vergleich zum Vorjahr im besten Fall mit einen leichten Anstieg des um Sondereffekte bereinigten Gewinns je Aktie, wie die Supermarktkette am Donnerstag in Bentonville im US-Bundesstaat Arkansas mitteilte. Auch ein leichter Rückgang sei noch möglich. Bisher war der Konzern in jedem Fall mit einem Rückgang im niedrigen einstelligen Prozentbereich ausgegangen. Die Aktie schnellte daraufhin im vorbörslichen US-Handel nach oben.

Kreise: Autoscout24 zieht erste Interessenten an Land

MÜNCHEN - Für das Autoverkaufsportal Autoscout24 vom Online-Marktplatzbetreiber Scout24 gibt es Kreisen zufolge erste Kaufinteressenten. Demnach würden unter anderem sowohl das Berliner Startup Auto1 als auch die britische Beteiligungsgesellschaft Permira derzeit über potenzielle Angebote für die Sparte nachdenken, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Zuvor hatte das "Manager Magazin" davon berichtet. Dabei sei mit Blick auf die mögliche Kaufsumme von rund zwei Milliarden Euro die Rede.

Vestas senkt Ausblick für Gewinnmarge - Aufträge auf Rekordhoch

AARHUS - Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas hatte im zweiten Quartal so volle Auftragsbücher wie noch nie, senkt aber die Erwartungen der Investoren mit Blick auf die Gewinnmarge im laufenden Jahr. Das teilte der Konzern am Donnerstag im dänischen Aarhus mit. Die Aktie tendiert in Kopenhagen auf die Mitteilung hin gut zwei Prozent schwächer.

Osram und AMS äußern sich optimistisch über Übernahmegespräche

MÜNCHEN/PREMSTÄTTEN - Nach seinem Übernahmeangebot für Osram verhandelt der österreichische Halbleiterkonzern AMS mit dem Münchner Lampenhersteller seit Dienstag über ein Rahmenabkommen für einen Zusammenschluss. Die Gespräche seien "konstruktiv", hieß es in einer am Mittwochabend verbreiteten Mitteilung von Osram. Bei AMS hieß es, man sehe "gute Fortschritte in den Verhandlungen".

Cisco blickt skeptisch aufs laufende Quartal

SAN JOSE - Der US-chinesische Handelsstreit und die sich abschwächende weltweite Wirtschaftsdynamik scheinen auch die Kunden des US-Netzwerk-Spezialisten Cisco zur Investitionszurückhaltung zu zwingen. Das Unternehmen rechnet für das erste Quartal des angelaufenes Geschäftsjahrs 2020 jedenfalls nur mit einem Umsatzwachstum von null bis zwei Prozent, wie aus einer am Mittwoch nach US-Börsenschluss in San Jose veröffentlichten Mitteilung hervorgeht. Analysten waren bisher von 2,56 Prozent ausgegangen. Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) soll zwischen 80 und 82 US-Cent liegen. Hier hatten die Erwartungen der Experten einen Cent höher gelegen.

US-Supermarktkette Walmart profitiert vom Onlinehandel und hebt Ausblick an

BENTONVILLE - Der US-Handelsriese Walmart hat dank florierender Geschäfte seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Walmart erwartet für die zwölf Monate bis Ende Januar 2020 nun im besten Fall einen leichten Anstieg und im schlechtesten Fall einen leichten Rückgang des um Sondereffekte bereinigten Gewinns je Aktie, wie die Supermarktkette am Donnerstag im US-Bundesstaat Arkansas mitteilte. Zuvor war ein Rückgang im niedrigen einstelligen Prozentbereich erwartet worden. Auch beim Umsatzwachstum auf vergleichbarer Basis und beim operativen Gewinn will Walmart nun besser abschneiden als bislang erwartet.

^

Weitere Meldungen

-Opel verkleinert Warenverteilzentrum am Stammsitz Rüsselsheim

-Energieversorger Eon baut Windpark für 500 Millionen Dollar in den USA

-BASF erfüllt EU-Auflage für Übernahme in der Nylon-Branche

-ROUNDUP: Tengelmann wächst trotz des Dramas um Karl-Erivan Haub kräftig

-ROUNDUP: PC-Marktführer Lenovo steigert Quartalsgewinn deutlich

-Experten entdecken Datenleck in Kaspersky-Virenschutz

-Alibaba schafft Gewinnsprung durch mehr Kunden - Aktie legt zu

-Trotz Wetterkapriolen: Kik bleibt auf Wachstumskurs

-Vodafone aktiviert 5G-Masten in Berlin°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING 0.52%179.17 verzögerte Kurse.30.71%
BASF SE 0.64%66.19 verzögerte Kurse.8.86%
BMW VZ -0.67%52.1 verzögerte Kurse.-15.62%
CISCO SYSTEMS 0.20%50.03 verzögerte Kurse.15.46%
LEGEND HOLDINGS CORP 1.24%17.98 Schlusskurs.-11.43%
LENOVO GROUP LIMITED 1.44%5.62 Schlusskurs.4.85%
MDAX -1.02%25998.15 verzögerte Kurse.21.63%
SCOUT24 -0.28%49.88 verzögerte Kurse.24.50%
SDAX -0.86%11218.92 verzögerte Kurse.18.98%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.37%11218.92 verzögerte Kurse.18.41%
SGL CARBON SE -0.59%5.045 verzögerte Kurse.-16.74%
TOM TAILOR HOLDING AG -0.14%1.421 verzögerte Kurse.-35.32%
VESTAS WIND SYSTEMS -0.54%551.4 verzögerte Kurse.12.54%
VODAFONE GROUP PLC -1.36%158.96 verzögerte Kurse.5.57%
WALMART INC. 0.44%117.43 verzögerte Kurse.26.07%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
14:24Anwälte und Ärzte protestieren gegen französische Rentenreform
DP
14:22Oettinger fordert Tempo bei Verhandlungen über EU-Finanzen
DP
14:21AFRICAN ENERGY CHAMBER : Energy Exec: Das neue Buch 'Milliarden im Spiel' bietet Lösungen für die afrikanische Energieautarkie.
DP
14:10DEVISEN : Euro verliert zu Dollar - wenig tiefer zum Franken
AW
14:07SCHEUER : Klimaschutz in Industrie stärker angehen - Messe Emo startet
DP
14:05IAA : 88 Platzverweise und drei Strafverfahren bei Blockaden
DP
14:01BAFIN NEWS : Elanix Biotechnologies AG: BaFin droht Zwangsgelder an
DP
14:01DEVISEN : Euro gibt nach - Kursgewinne bei Währungen von Ölstaaten
DP
13:53Athen will IWF-Kredite vorzeitig tilgen
DP
13:44CDU-Spitze beschließt Klimakonzept - 'Flanke geschlossen'
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"