News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (01.06.2022) +++

01.06.2022 | 16:53

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

16:40 ANALYSE/Wie viel ist die ESG-Einstufung bei Asset Managern noch wert?

16:35 ANALYSE/Broadcom kann den Fluch des Konglomerats vermeiden

16:01 HINTERGRUND/Russische Ölproduzenten sind Sanktionen einen Schritt voraus

13:17 ANALYSE/Block hat die richtigen Puzzleteile zusammengesetzt

10:39 ANALYSE/Umgestaltung im P&G-Stil fordert Unilever heraus

10:30 ANALYSE/Im Streit mit Tesla untergräbt Indien seine EV-Ambitionen

++++++++++++++++ Öl ++++++++++++++++ 
16:01 HINTERGRUND/Russische Ölproduzenten sind Sanktionen einen Schritt voraus 

Europa hat gerade seine bisher schärfsten Sanktionen gegen russisches Rohöl verhängt. Aber Verlader und Raffinerien bringen das Öl trotzdem auf den Markt, indem sie seine Herkunft verschleiern. Im vergangenen Monat landeten in New York und New Jersey einige Kraftstoffe, die vermutlich teilweise aus russischem Rohöl hergestellt wurden. Die Ladungen wurden durch den Suezkanal und über den Atlantik von indischen Raffinerien gebracht, die große Abnehmer von russischem Öl sind. Das Öl wird auch von einem Schiff auf ein anderes umgeladen, wie es beim Kauf und Verkauf von sanktioniertem iranischem und venezolanischem Öl üblich ist. Die Umladungen finden im Mittelmeer, vor der Küste Westafrikas und im Schwarzen Meer statt, von wo aus das Öl dann nach China, Indien und Westeuropa gelangt, wie Reedereien berichten.

++++++++++++++++ ESG ++++++++++++++++ 
16:40 ANALYSE/Wie viel ist die ESG-Einstufung bei Asset Managern noch wert? 

Die Zeiten, in denen der Verkauf von ESG-konformen Fonds ein bequemes Marketing-Manöver war, sind vorbei. Investieren nach Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungskriterien (Environmental, Social, Governance) war für Asset Manager, die mit günstigen Indexfonds konkurrieren müssen, bisher ein sehr beliebter, relativ neuer Markt. Während ethisches Investieren für jeden etwas anderes bedeuten kann, schauen die Behörden beim umweltgerechten Investieren jedoch zunehmend genauer hin. Jetzt nahm Asoka Wöhrmann, Chef der DWS, der Asset-Management-Tochter der Deutschen Bank, seinen Hut. Zuvor hatten Staatsanwaltschaft Frankfurt, Bundeskriminalamt und Bafin Geschäftsräume sowohl der DWS als auch der Deutschen Bank durchsucht. Es geht dabei um Greenwashing-Vorwürfe gegen die DWS, was bedeutet, dass die Gesellschaft irreführende Angaben zu ESG-Fonds gemacht haben soll. Auch in den USA laufen Ermittlungen.

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
16:35 ANALYSE/Broadcom kann den Fluch des Konglomerats vermeiden 

Broadcom wird im nächsten Jahr ein ganz anderes Unternehmen sein. Der Trick besteht darin, dafür zu sorgen, dass die richtigen Dinge sich nicht ändern. Die vergangene Woche bekannt gegebene Übernahme von Vmware im Wert von 61 Milliarden US-Dollar bringt den Chiphersteller auf den Weg, ein neuartiges Technologiekonglomerat zu werden. Nach Abschluss der Transaktion - die derzeit für das im Oktober 2023 endende Geschäftsjahr von Broadcom erwartet wird - dürfte etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes des Unternehmens aus dem Bereich Software stammen. Dieser Mix könnte sich noch weiter verschieben, wenn sich die derzeitige Chip-Knappheit abschwächt und die Halbleiterindustrie wieder zu ihrer zyklischen Natur zurückkehrt.

13:17 ANALYSE/Block hat die richtigen Puzzleteile zusammengesetzt 

Potenzielle Anleger der Square-Muttergesellschaft Block könnten über die Bitcoin-Spekulationen stolpern. Aber das müssen sie nicht. Da sich der Markt gegen Unternehmen wendet, die Geld verbrennen, liegt es nun an den einst hochfliegenden Wachstumsaktien, einen klaren Weg zu hohen Gewinnen aufzuzeigen. Block, der Betreiber von Square und Cash App, hat das Zeug dazu, ein überzeugendes Argument zu liefern. Selbst wenn sich das Nutzer- oder E-Commerce-Wachstum verlangsamt, bietet Blocks Cash App für Verbraucher schnell neue Möglichkeiten, seine bestehenden Nutzer über zusätzliche Finanzdienstleistungen zu monetarisieren und sein Square-Verkäufergeschäft anzukurbeln.

10:39 ANALYSE/Umgestaltung im P&G-Stil fordert Unilever heraus 

Unilever hat ähnliche Probleme wie Procter & Gamble (P&) vor vier Jahren und jetzt denselben aktivistischen Investor im Board. Aber die Zeiten haben sich geändert. Zuletzt gab Unilever bekannt, dass der Gründer von Trian Partners, Nelson Peltz, ab Juli einen Sitz im Verwaltungsrat des Unternehmens einnimmt. Nach monatelangen Spekulationen über den Kauf von Unilever-Aktien durch den Aktivisten bestätigte das Unternehmen, dass sein Hedge-Fonds einen Anteil von 1,5 Prozent hält, der derzeit mit rund 1,6 Milliarden US-Dollar bewertet wird. Peltz wird dem Vergütungsausschuss von Unilever beitreten und möglicherweise Änderungen bei den Vergütungsanreizen fordern. Bei P&G kritisierte er Zielvorgaben, die Topmanager für ein Umsatzwachstum belohnten, das unter dem Branchendurchschnitt lag.

10:30 ANALYSE/Im Streit mit Tesla untergräbt Indien seine EV-Ambitionen 

Am Freitag vergangener Woche twitterte Tesla-Chef Elon Musk, dass sein Unternehmen nirgendwo eine Produktionsstätte errichten werde, wo es nicht zuerst Autos verkaufen und auch warten darf. Sein Tweet war die Antwort auf die Frage eines Nutzers nach Plänen, Elektroautos in Indien zu produzieren. Seit drei Jahren streiten sich Indien und Tesla über den Marktzugang und die Bedingungen, unter denen Tesla dort produzieren würde.


Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/smh

(END) Dow Jones Newswires

June 01, 2022 10:52 ET (14:52 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN (BTC/EUR) 0.22%23774.3 Schlusskurs.-43.44%
BITCOIN (BTC/USD) -0.86%24104.3 Schlusskurs.-49.51%
BLOCK, INC. -1.40%86.72 verzögerte Kurse.-46.31%
BROADCOM INC. 0.13%558.96 verzögerte Kurse.-16.00%
CONTEMPORARY AMPEREX TECHNOLOGY CO., LIMITED 2.81%516.1 Schlusskurs.-12.23%
DEUTSCHE BANK AG -1.31%8.942 verzögerte Kurse.-18.84%
DWS GROUP GMBH & CO. KGAA -0.76%28.82 verzögerte Kurse.-18.77%
FORD MOTOR COMPANY 0.87%16.32 verzögerte Kurse.-21.43%
LG ENERGY SOLUTION, LTD. -2.44%460500 Schlusskurs.0.00%
MERCEDES-BENZ GROUP AG -0.61%60.56 verzögerte Kurse.-10.40%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.55%484.2704 Realtime Kurse.21.61%
TESLA, INC. 3.10%927.96 verzögerte Kurse.-12.19%
UNILEVER PLC 0.69%3932.5 verzögerte Kurse.-0.33%
VMWARE, INC. 0.38%122.42 verzögerte Kurse.5.64%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
07:02HOMETOGO SE : HomeToGo verzeichnet starke operative und finanzielle Entwicklung im 2. Quartal 2022 und erwartet Break-even für 2023
EQ
07:02Medartis verzeichnet 20% Umsatzwachstum und macht weitere Fortschritte bei der Stärkung seiner US-Organisation
EQ
07:02Straumann Group verzeichnet im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von über CHF 1 Mrd.
DP
07:02GOLD ROYALTY CORP. : Gold Royalty Corporation meldet Rekord-Quartalumsatz und Portfolio-Update
DP
07:01HOMETOGO SE : HomeToGo verzeichnet starke operative und finanzielle Entwicklung im 2. Quartal 2022 und erwartet Break-even für 2023
DP
07:01Medartis verzeichnet 20% Umsatzwachstum und macht weitere Fortschritte bei der Stärkung seiner US-Organisation
DP
06:55MÄRKTE ASIEN/Börsen mit leichten Aufschlägen - Tokio hinkt hinterher
DJ
06:54Orior kann Profitabilität im ersten Halbjahr nicht halten
AW
06:51'FINANZTEST' : Immer weniger kostenlose oder günstige Girokonten
DP
06:49HUBER+SUHNER mit starkem Halbjahresergebnis
EQ
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"