Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (27.09.2021) +++

27.09.2021 | 17:04

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

17:00 ANALYSE/Chinas Strom-Obergrenze setzt Wirtschaft unter Druck

15:03 ANALYSE/Chipmangel in Autoindustrie wird Branche verändern

11:14 HINTERGRUND/Corporate-Buyout-Darlehen nähern sich Rekord von 2007

10:29 ANALYSE/US-Hausbaufirmen stehen womöglich goldene Zeiten bevor

10:14 HINTERGRUND/Bitcoin-Miner schielen aus Umweltgründen auf Atomkraft

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
15:03 ANALYSE/Chipmangel in Autoindustrie wird Branche verändern 

Die oft undurchsichtige Welt der Automobil-Mikrochips wird nie wieder dieselbe sein. Die Auto-Branche hatte einmal mehr einen schwierigen Monat durchzustehen. Hersteller wie Toyota und General Motors haben weitreichende Kürzungen ihrer Produktionspläne für den Herbst angekündigt, da es an Teilen mangelt, insbesondere an Halbleitern. Wenn der Mangel endlich behoben ist, wird es allerdings kein Zurück zur alten Normalität geben. Dafür schlägt das derzeitige Chaos zu sehr zu Buche.

10:29 ANALYSE/US-Hausbaufirmen stehen womöglich goldene Zeiten bevor 

Wenn es doch bloß nur am mangelnden Holzangebot gelegen hätte. Doch das allein hinderte die Hausbauunternehmen nicht daran, mehr Häuser zu verkaufen. Das US-Handelsministerium berichtete zuletzt, dass im August saisonbereinigt 740.000 neue Häuser verkauft wurden. Dies liegt zwar über den 729.000 vom Juli, ist aber nicht annähernd so hoch wie die 977.000 verkauften Häuser im August des vergangenen Jahres.

10:14 HINTERGRUND/Bitcoin-Miner schielen aus Umweltgründen auf Atomkraft 

Bitcoin-Schürfer stehen wegen ihres beträchtlichen ökologischen Fußabdrucks massiv in der Kritik. Nunmehr schmieden sie Partnerschaften mit angeschlagenen Eigentümern von Atomkraftwerken, die noch Strom übrighaben. Diese Partnerschaften haben das Potenzial, wichtige Probleme zu lösen, mit denen beide Branchen konfrontiert sind, so Führungskräfte und Analysten. Die stromhungrigen Bitcoin-Miner wollen stabilen und kohlenstofffreien Strom, während die Kernkraftwerke, die mit billigeren Stromquellen konkurrieren, neue Kunden brauchen.

++++++++++++++++ Konjunktur ++++++++++++++++ 
17:00 ANALYSE/Chinas Strom-Obergrenze setzt Wirtschaft unter Druck 

Die Investoren sind an regelmäßige Kampagnen gegen energieintensive Sektoren wie Stahl und Zement in China gewöhnt. Doch eine neue Runde von Stromkürzungen, die von Pekings ehrgeizigen Klimazielen angetrieben wird, droht nun größeren Schaden anzurichten. Besonders besorgniserregend: Einige der exportorientiertesten und dynamischsten Provinzen Chinas gehören laut Peking zu den schlimmsten Energiefressern.Hinter den Grenzen beim Stromverbrauch stehen die Ziele Pekings zur Senkung des Energiekonsums und der Energieintensität im Rahmen der so genannten "doppelten Kontrolle".

++++++++++++++++ Märkte ++++++++++++++++ 
11:14 HINTERGRUND/Corporate-Buyout-Darlehen nähern sich Rekord von 2007 

Ein Boom bei Unternehmenskäufen, der durch billiges Geld und eine sich abzeichnende Erhöhung der Kapitalertragssteuer angeheizt wird, treibt die Deals an der Wall Street auf ein Niveau, das seit der Finanzkrise 2008 nicht mehr erreicht wurde.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/jhe

(END) Dow Jones Newswires

September 27, 2021 11:03 ET (15:03 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ENERGY HARBOR CORP. 1.79%42.75 verzögerte Kurse.67.65%
GENERAL MOTORS COMPANY 0.54%58 verzögerte Kurse.39.29%
INTEL CORPORATION 1.04%54.46 verzögerte Kurse.9.31%
NVIDIA CORPORATION 0.53%218.62 verzögerte Kurse.67.46%
QUALCOMM, INC. 1.20%130.2 verzögerte Kurse.-14.53%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 1.01%70100 Schlusskurs.-13.46%
TESLA, INC. 3.02%843.03 verzögerte Kurse.19.47%
VOLKSWAGEN AG 1.33%198.66 verzögerte Kurse.30.34%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
02:49Exklusiv - Verkauf des Hongkonger Hauptsitzes für 1,7 Milliarden Dollar scheitert, da sich der Käufer zurückzieht - Quellen
MR
02:48Evergrande-CEO in Hongkong zu Gesprächen über Umstrukturierung und Verkauf von Vermögenswerten, so Quellen
MR
02:47Evergrande's schwedische Elektrofahrzeug-Einheit in Verkaufsgesprächen, sagt CEO
MR
15.10.El Salvador sieht seine Zukunft im umweltfreundlicheren Mining von Kryptowährungen
MR
15.10.Spanische Bank Sabadell will nach Angaben der Gewerkschaft bis zu 1 605 Stellen streichen
MR
15.10.JACK DORSEY : Square-CEO Dorsey sagt, dass er ein Bitcoin-Mining-System bauen will - Tweet
MR
15.10.Moody's hebt Ausblick für Rumänien auf Stable (Negative)
DJ
15.10.Wall Street schließt mit Goldman ab; Dow verzeichnet größten Wochenanstieg seit Juni
MR
15.10.Die US-Börsenaufsicht SEC ist bereit, den ersten Bitcoin-Futures-ETF zuzulassen - Bloomberg News
MR
15.10.Juso-Vorsitzende sieht nach Sondierungs-Ergebnissen Fragezeichen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"