Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

2022 könnte der Schweiz eine Konkurswelle drohen

24.11.2021 | 07:00

Zürich (awp) - Das globale Beratungsunternehmen Alvarez & Marsal kommt zum Schluss, dass der Schweiz 2022 eine Konkurswelle drohen könnte. Grund dafür ist die angespannte Finanzlage der Schweizer Unternehmen sowie das Auslaufen der staatlichen Unterstützungsmassnahmen.

Rund ein Viertel von 180 befragten Schweizer Unternehmen befanden sich 2020 in einer ungenügenden oder schwachen Finanzlage, heisst es in der Mitteilung vom Mittwoch. Obwohl die Anzahl Insolvenzen 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent abgenommen hat, habe sich die Finanzlage der Firmen in der Schweiz 2020 verschlechtert. Die Verschuldung sei gestiegen, die Liquidität gesunken und die Gewinne seien zurückgegangen.

Nun sei die Gefahr gross, dass 2022 die aufgeschobenen Konkurse eintreten würden, heisst es weiter. Im Jahr 2020 befanden sich nämlich im Vergleich zum Vorpandemiejahr 30 Prozent mehr Unternehmen in einer finanziell herausfordernden oder angespannten Lage.

Für Februar 2022 ist nun das Ende der Kurzarbeit geplant. Und auch die Amortisationszahlungen für Covid-19-Kredite bis zu 500'000 Franken werden voraussichtlich Anfang 2022 eingeführt.

kae/kw


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
06:18Indische Verkäufer drohen aus Protest gegen Reliance mit Lieferunterbrechungen
MR
01:41Bukele verstärkt El Salvadors Wette auf den rutschenden Bitcoin und kauft weitere 150 Münzen
MR
00:48Bitcoin fällt um 9,2% auf $48.782
MR
04.12.Bitcoin fällt um 8,4% auf $49.228,82
MR
04.12.PVR : SunMirror AG: Veröffentlichung gemäß § 135 Abs. 2 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
04.12.Vietnams schöne Wahrzeichen erscheinen auf der Videowand des Thomson Reuters Building auf dem Times Square
GL
04.12.Bitcoin stürzt um 9,95% auf $48.397,56 ab
MR
04.12.Bitcoin stürzt um ein Fünftel ab
MR
04.12.Ampel-Fraktionen wollen Corona-Hilfsfonds um halbes Jahr verlängern
DP
04.12.WDH/EZB-URTEIL : Bayerns Justizminister fordert Aufklärung vom Bund
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"