Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

ADP: US-Arbeitsmarkt setzt Aufschwung im April fort

05.05.2021 | 14:26

WASHINGTON (Dow Jones)--Die Beschäftigung in der US-Privatwirtschaft ist im April kräftig gestiegen, wenngleich der Zuwachs etwas unter den Erwartungen blieb. Wie der Arbeitsmarkt-Dienstleister Automatic Data Processing Inc (ADP) berichtete, entstanden gegenüber dem Vormonat 742.000 Stellen. Analysten hatten ein Plus von 800.000 Jobs vorausgesagt. Im März waren unter dem Strich 565.000 Arbeitsplätze hinzugekommen, und damit 48.000 mehr als ursprünglich gemeldet.

"Der Arbeitsmarkt setzt seinen Aufwärtstrend fort und verzeichnet das stärkste Jobwachstum seit September 2020", sagte Nela Richardson, Chefvolkswirtin von ADP. "Die Dienstleister haben am meisten zu gewinnen, da die Wirtschaft wieder öffnet; sie führen das Jobwachstum im April an.

Obwohl die Zahl der Arbeitsplätze immer noch mehr als 8 Millionen unter dem Niveau vor der Pandemie liegt, wurden in den vergangenen zwei Monaten insgesamt 1,3 Millionen neue Stellen geschaffen, nachdem in den fünf Monaten zuvor nur etwa 1 Million Arbeitsplätze hinzugekommen waren.

Der ADP-Bericht stützt sich auf rund 460.000 US-Unternehmen mit etwa 26 Millionen Beschäftigten und gilt als Indikator für den offiziellen Arbeitsmarktbericht, der am Freitag vorgelegt wird. Der ADP-Bericht umfasst nur die Beschäftigung in der Privatwirtschaft, während der offizielle Bericht auch den Staatsbereich einschließt.

Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen rechnen damit, dass im April auf der Basis des offiziellen Jobreports 1.000.000 Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft dazugekommen sind. Bei der Arbeitslosenquoten sehen sie einen Rückgang von 6,0 auf 5,8 Prozent.

Webseite: http://www.adpemploymentreport.com/

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 05, 2021 08:25 ET (12:25 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUTOMATIC DATA PROCESSING, INC. 1.91%213.44 verzögerte Kurse.18.87%
DJ INDUSTRIAL 0.80%35116.4 verzögerte Kurse.14.14%
S&P GSCI AGRICULTURE INDEX 0.05%411.9316 verzögerte Kurse.12.68%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
10:31Beste Unternehmensstimmung im Euroraum seit über 15 Jahren
DP
10:30CORONA-BLOG/Immer mehr Unternehmen erwarten auch nach Corona mehr Homeoffice
DJ
10:28Immer mehr Unternehmen rechnen auch nach Corona mit deutlich mehr Homeoffice
DJ
10:26Mehrheit der Wählerinnen und Wähler gegen Lockerung der Gentechnik-Regeln
DJ
10:26Euroraum-Wirtschaft wächst so stark wie zuletzt 2006
DJ
10:25Ether fällt um 1% vor dem großen Upgrade des Ethereum-Netzwerks
10:13MARKIT : Deutsche Dienstleister im Juli mit Rekordgeschäft
DJ
10:1113% der Mieter bleibt nach Mietabzug weniger als Existenzminimum
DJ
10:09Verfassungsgericht entscheidet Donnerstag über Rundfunkbeitrag
DP
10:06OTS : Penta Fintech GmbH / Noch mehr Flexibilität für Kunden: Penta erweitert ...
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"