Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Europa Schluss: Nach Auf und Ab im Rückwärtsgang

21.08.2020 | 18:22

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Börsen haben am Freitag nach schwankendem Verlauf mit Verlusten geschlossen. Der EuroStoxx , der zwischenzeitlich mit 3221 Punkten auf den tiefsten Stand seit zwei Wochen gefallen war, aber auch zeitweise im Plus gestanden hatte, sank am Ende um 0,43 Prozent auf 3259,75 Punkte. Im Wochenverlauf hat er damit 1,4 Prozent verloren.

Stimmungsindikatoren von beiden Seiten des Atlantiks galten zu Wochenschluss als wegweisend für die Börsen - in Europa negativer als in den USA, wo sich der Dow Jones Industrial im frühen New Yorker Handel besser entwickelte als die europäischen Leitindizes. Der französische Cac 40 fiel um 0,30 Prozent auf 4896,33 Zähler. Der Londoner FTSE 100 gab um 0,19 Prozent auf 6001,89 Punkte nach.

In der Eurozone war der viel beachtete Einkaufsmanagerindex des Instituts Markit im August überraschend und deutlich gefallen, in den Vereinigten Staaten dagegen wusste der entsprechende Index positiv zu überraschen. Laut Analyst David Madden vom Broker CMC Markets befürchten Börsianer nun, dass sich die Erholung der Wirtschaft in der Eurozone abkühlt.

Auf Unternehmensseite wagten sich die Anleger am Freitag wieder zurück in die Tourismuswerte, die durch die Corona-Pandemie arg in Bedrängnis geraten waren. Im europaweiten Sektorranking hatte die Branche mit einem Anstieg um 3 Prozent bei ihrem Teilindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 ganz klar die Nase vorn.

Davon profitierten diverse Fluggesellschaften, aber auch der Buchungssoftware-Anbieter Amadeus IT , der mit einem Anstieg um 1,4 Prozent zum Spitzenreiter im EuroStoxx wurde. In Paris setzten sich die Anteile des Hotelkonzerns Accor mit einem Anstieg um gut vier Prozent an die Spitze des Cac 40 . Papiere des Reisekonzerns Tui erholten sich in London um fast fünf Prozent.

In Zürich schlossen sich die Aktien des Flughafens Zürich mit einem Anstieg um 0,7 Prozent dem freundlichen Branchenumfeld im Reisesektor an. Zwar hatte der Flughafenbetreiber wegen des Zusammenbruchs des Flugverkehrs in der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr rote Zahlen geschrieben, diese waren laut Analysten aber besser ausgefallen als befürchtet.

Auf den Reisesektor folgten im Sektorenranking mit grösserem Abstand die Bauwerte mit einem Anstieg um 0,6 Prozent bei ihrem Teilindex. Aus der Branche gewannen die Papiere von Kingspan in London nach Zahlen mehr als neun Prozent. Das Unternehmen musste zwar einen Umsatz- und Ergebniseinbruch hinnehmen und kündigte eine Überprüfung seiner Ausschüttungspolitik an. Das Management überzeugte den Markt aber mit der Aussage, eine aufgestaute Nachfrage entfalte sich nach dem Lockdown.

Letzter in der Branchentabelle waren die Automobilwerte, die gemessen am Stoxx Europe 600 Autos & Parts um gut ein Prozent fielen./tih/he


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACCOR 0.87%30.42 Realtime Kurse.-28.14%
AMADEUS IT GROUP, S.A. 1.84%61.96 verzögerte Kurse.-16.48%
CAC 40 -0.35%5562.86 Realtime Kurse.-6.61%
CMC MARKETS PLC -2.14%369.5 verzögerte Kurse.159.21%
DJ INDUSTRIAL 0.20%29883.79 verzögerte Kurse.4.50%
EURO STOXX 50 -0.13%3517.04 verzögerte Kurse.-5.98%
KINGSPAN GROUP PLC 0.52%68.2 verzögerte Kurse.24.52%
MSCI UNITED KINGDOM (STRD, UHD) 1.04%1009.276 Realtime Kurse.-16.09%
NASDAQ 100 0.01%12456.406964 verzögerte Kurse.42.63%
NASDAQ COMP. -0.05%12349.366333 verzögerte Kurse.37.70%
S&P 500 0.18%3669.01 verzögerte Kurse.13.56%
STOXX 50 0.22%3064.79 verzögerte Kurse.-9.61%
STOXX EUROPE 600 -0.16%390.88 verzögerte Kurse.-5.81%
STOXX EUROPE 600 NR -0.18%860.98 verzögerte Kurse.-3.88%
TUI AG -6.04%4.954 verzögerte Kurse.-53.25%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
14:57MÄRKTE USA/Börsen kaum verändert erwartet
DJ
14:45Aktien New York Ausblick: Es fehlt der Schwung
AW
14:43Börse Frankfurt-News: Sehnsucht nach sicherem Hafen passé (Rohstoffe)
DP
14:26Aktien Frankfurt: Euro bremst erneut - Anleger wollen Rally nicht verpassen
AW
14:23EUROPA : Konjunktursorgen lasten auf Europas Börsen - Brexit im Blick
RE
12:56MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Ölpreise geben mit Opec+ etwas nach
DJ
12:25MARKT USA/Wall Street zurückhaltend erwartet
DJ
11:51Aktien Frankfurt: Starker Euro drückt erneut auf die Kurse
AW
11:31Aktien Schweiz: SMI baut Verluste etwas aus und rutscht unter 10'400er Marke
AW
11:09Aktien Europa: Euro-Höhenflug belastet
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"