Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger vorsichtig vor wichtigen Unternehmensberichten

24.01.2023 | 17:46

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Unsicherheit vieler Anleger über die anstehende Berichtssaison der Unternehmen hat den deutschen Aktienmarkt am Dienstag gebremst. Der Dax verlor 0,07 Prozent auf 15 093,11 Punkte. Er bekam damit nach seiner starken Jahresauftakt-Rally einen weiteren kleinen Dämpfer. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,44 Prozent auf 28 567,00 Zähler abwärts.

Frische Konjunkturdaten lieferten ein durchwachsenes Bild: Während sich das Konsumklima in Deutschland im Januar leicht aufhellte, verschlechterte sich allerdings die Industriestimmung. "Die Phase von schwer einzuschätzenden Konjunkturentwicklungen hält an und zeigt sich verstärkt auch in einzelnen Branchen", kommentierte Marktexperte Andreas Lipkow.

Vor den anstehenden US-Unternehmenszahlen will sich laut Lipkow derzeit niemand "in das falsche Nest setzen". Nach der Schlussglocke an den US-Börsen legt das Technologie-Schwergewicht Microsoft seine Quartalszahlen vor und dürfte dem Aktienmarkt dann neue Impulse geben. An der Wall Street trat der Dow Jones Industrial am Dienstag denn auch mehr oder weniger auf der Stelle./niw/tih/nas


© dpa-AFX 2023
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.11%15150.03 verzögerte Kurse.8.81%
DOW JONES INDUSTRIAL 0.08%33978.08 Realtime Kurse.2.51%
MDAX 0.99%29075.86 verzögerte Kurse.15.76%
MICROSOFT CORPORATION 0.06%248.16 verzögerte Kurse.3.48%
Aktuelle Nachrichten
28.01.Memphis löst Polizeieinheit nach tödlicher Schlägerei auf; weitere Proteste erwartet
MR
28.01.Ukraine dementiert Bericht, dass sie 24 Jets von Verbündeten erhalten will - Medien
MR
28.01.Rheinmetall steuert auf einen Auftragsbestand von 30 Milliarden Euro zu - CEO
MR
28.01.Spielvereinigung Unterhaching Fußball Gmbh : Testspiel-Niederlage gegen den Bahlinger SC
PU
28.01.Erweckungskirchen im Kongo ziehen Katholiken an
MR
28.01.Tschechischer General im Ruhestand will Tycoon und Ex-Premier im Präsidentschaftsrennen schlagen
MR
28.01.Transcript : NTPC Limited, Q3 2023 Earnings Call, Jan 28, 2023
CI
28.01.Transcript : Kajaria Ceramics Limited, Q3 2023 Earnings Call, Jan 28, 2023
CI
28.01.Südafrika fordert MTN und Ghana zur Beilegung des Steuerstreits über 773 Millionen Dollar auf
MR
28.01.Entwicklungspartner sagen 30 Milliarden Dollar für die Nahrungsmittelproduktion in Afrika zu
MR
Aktuelle Nachrichten