Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Osteuropa Schluss: Moskau und Warschau melden Verluste

17.09.2021 | 18:35

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Mittel- und Osteuropa haben zum Wochenschluss am Freitag ein gemischtes Bild präsentiert.

In Warschau verlor der polnische Leitindex Wig-20 1,03 Prozent auf 2333,01 Zähler. An der Spitze des Wig-20 kletterten Allegro um 2,44 Prozent und JSW um 2,91 Prozent nach oben. CD Projekt verloren hingegen 0,69 Prozent, KGHM 1,93 Prozent und PKN Orlen 1,32 Prozent.

Auch in Moskau ging der Leitindex mit Verlusten in das Wochenende. So gab der RTS-Index 0,60 Prozent auf 1745,04 Punkte nach. Allerdings war der russische Leitindex in den vergangenen zwei Monaten um fast 13 Prozent gestiegen.

In Prag schloss der tschechische Leitindex PX mit einem Aufschlag von 0,25 Prozent bei 1305,24 Punkten. Die Bankenwerte konnten größtenteils zulegen. So gewannen Komercni Banka 1,12 Prozent und Erste Group 0,84 Prozent. Aber auch die Aktien der Raiffeisen Bank International stiegen um 1,93 Prozent. Auf der Gegenseite verloren Moneta Money Bank 0,23 Prozent. Gegen den positiven Gesamttrend gaben auch die Versorgeraktien der CEZ um 0,21 Prozent nach.

Die Budapester Börse schloss ohne größere Veränderung. So notierte der Leitindex Bux zum Handelsende bei 52 376,91 Punkten, ein Plus von lediglich 45,6 Punkten oder 0,09 Prozent. Unter den Index-Schwergewichten verloren OTP 0,96 Prozent und Mol 0,08 Prozent. Mit einem Aufschlag von 3 Prozent konnten sich Gedeon Richter dem negativen Trend entziehen.szk/spo/APA/bek/men


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
08:44Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Wochenschluss im Plus erwartet
AW
08:42AKTIEN ASIEN/PAZIFIK : Evergrande sorgt für Entspannung
AW
08:37TRENDUMFRAGE/DAX 0,1 Prozent höher erwartet
DJ
08:36PUMA IM FOKUS : Behält der Dax-Neuling seine Lieferketten im Griff?
DP
08:22Aktien Frankfurt Ausblick: Dax bleibt auf Richtungssuche
AW
08:16EUREX/DAX-Futures leicht im Plus
DJ
07:56MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison und Einkaufsmanager im Fokus
DJ
07:40CHINA EVERGRANDE : Dax höher erwartet - Konjunkturdaten und Evergrande im Blick
RE
07:35DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursgewinne erwartet
DP
07:24DAX-FLASH: Dax mit neuem Vorstoß über 15 500 Punkte - Signal von Evergrande
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"