Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert erwartet - Nestlé im Fokus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
17.10.2019 | 08:45

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt wird am Donnerstag wenig verändert gesehen. Die Anleger verhielten sich angesichts der politischen und wirtschaftlichen Spannungen zwischen den USA und China sowie vor dem heute beginnenden EU-Gipfel, auf dem der Brexit das beherrschende Thema sein dürfte, zurück, sagen Händler. Obwohl es am Vortag nach einer Einigung beim Brexit aussah ist eine Lösung nicht in Sicht. Die nordirische Partei DUP stimmte den Brexit-Vorschlägen offenbar nicht zu.

Damit rückt ein Deal wieder in die Ferne und die Zeit bis zum geplanten EU-Austritt der Briten am 31. Oktober wird immer knapper. Daneben könnten auch einige amerikanische Konjunkturdaten für Kursbewegungen sorgen. Veröffentlicht werden unter anderem Produktionsdaten aus der durch den US-chinesischen Handelskonflikt gebeutelten Industrie. Im Fokus der Anleger stehen zudem Nestlé. Der Nahrungsmittelriese hat im dritten Quartal wie von Analysten erwartet abgeschnitten.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI steht um 08.20 Uhr um 0,05 Prozent höher bei 10'037,82 Punkten. 16 der 20 Blue Chips werden zumeist um bis zu 0,2 Prozent tiefer indiziert.

Gefragt sind hingegen Nestle (+0,6%). Der Lebensmittelmulti ist in den ersten neun Monaten wie von Analysten erwartet um 3,7 Prozent organisch gewachsen. Positiv gesehen wird am Markt, dass der Konzern in den nächsten Jahren bis zu 20 Milliarden an die Aktionäre - vor allem über Aktienrückkäufe - ausschütten will.

Die Anteile von Swatch und Richemont werden um je 0,85 Prozent höher indiziert. Grund dafür sei der Anstieg der Uhrenexporte um 10 Prozent im September, heisst es.

Stark unter Druck stehen dagegen Temenos (-5,0%). Wider Erwarten hat der Bankensoftwareanbieter für einmal die Erwartungen nicht erfüllt. Er bleibt im dritten Quartal des laufenden Jahres zwar auf Wachstumskurs. Während in den USA das Geschäft auf Hochtouren läuft, gab es in der Region Mittlerer Osten/Afrika (MEA) aber einen Dämpfer. Vor allem mit dem Umsatz verfehlte Temenos die Erwartungen der Analysten.

Schwächer gestellt werden die Aktien von GAM (-1,2%). Der mit Problemen kämpfende Assetmanager hat im dritten Quartal weitere Abflüsse verzeichnet.

Von Analystenkommentaren belastet werden die Aktien von Kühne + Nagel (-2,7%) und Rieter (-1,9%) auf tieferen Kursen gestellt. Goldman Sachs hat die Aktien des Logistikkonzerns auf "Sell" von "Neutral" gesenkt und UBS empfiehlt die Titel des Maschinenbauers neu mit "Sell" nach "Neutral".

pre/rw


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX -0.52%464.54 verzögerte Kurse.-13.41%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.15%0.90301 verzögerte Kurse.6.92%
S&P AFRICA 40 INDEX -0.27%152.64 verzögerte Kurse.-8.04%
SMI -0.65%9556.14 verzögerte Kurse.-6.87%
SPI -0.43%11950.93 verzögerte Kurse.-3.90%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.64%1472.47 verzögerte Kurse.-6.50%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. 0.09%189.94 verzögerte Kurse.-17.47%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
21:23Aktien New York Schluss: Erholung - Schwergewichte wie Apple treiben an
AW
21:23Aktien New York Schluss: Erholungsversuch - Schwergewichte wie Apple treiben an
DP
19:07Aktien New York: Erholungsversuch - Schwergewichte wie Apple treiben an
AW
18:45Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend im Minus - Börse Moskau minimal im Plus
DP
18:28AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX gibt um 0,93 Prozent nach
DP
18:14EUROPA : EZB lindert Corona-Sorgen an Europas Börsen - Euro fällt
RE
18:14Aktien Schweiz Schluss: Nach volatilem Verlauf tiefer - CS unter Druck
AW
18:13Aktien Frankfurt Schluss: Dax schliesst nach Achterbahnfahrt im Plus
AW
18:09Aktien Europa Schluss: Stabilisierungsversuch nach Talfahrt
DP
17:49Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt nach Achterbahnfahrt knapp im Plus
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"