News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Schweiz freundlich - Bankaktien an der Spitze

23.05.2022 | 17:47

ZÜRICH (Dow Jones)--An der Schweizer Börse ist es zum Wochenstart auf breiter Front nach oben gegangen mit den Kursen. Auf den zuletzt teils deutlicher ermäßigten Niveaus zeigten sich einige Anleger wieder mutiger und griffen zu, obgleich sich am insgesamt eher negativen Umfeld für Aktien wenig geändert hat. Der SMI hatte in der zweiten Hälfte der Vorwoche immerhin über 4 Prozent eingebüßt. Zusätzlicher Rückenwind kam am Nachmittag von der Wall Street, wo die Indizes kräftiger zulegten.

Der SMI gewann 1,4 Prozent auf 11.466 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 17 Kursgewinner und 3 -verlierer gegenüber. Umgesetzt wurden 35,93 (Freitag: 41,8) Millionen Aktien.

Tagesgewinner waren Bankaktien mit Gewinnen von jeweils knapp über 3 Prozent für Credit Suisse, UBS und Julius Bär. Auch europaweit gehörten Aktien zu den Favoriten mit einem Plus des Stoxx-Subindex Banken von 2,0 Prozent. Marktteilnehmer verwiesen auf die steigenden Marktzinsen und perspektivisch weiter steigende Leitzinsen in vielen Ländern zur Eindämmung der Inflation. So hatte am Wochenende EZB-Chefin Lagarde bis September zwei Zinserhöhungen in der Eurozone avisiert. Ein höheres Zinsniveau macht unter anderem das Kreditgeschäft der Geldhäuser gewinnträchtiger.

Mit Partners Group, Swiss Life und Zurich Insurance folgten Aktien aus dem Finanz- bzw. Versicherungssektor auf den Plätzen drei bis fünf im SMI. Auch für diese Unternehmen bringt ein höheres Zinsniveau Vorteile, beispielsweise, weil sich dann lukrativere Anlagemöglichkeiten für die Versicherungsprämien ergeben.

Richemont zeigten sich von den Verlusten der Vortage in Reaktion auf enttäuschende Geschäftszahlen nur mager erholt um 0,8 Prozent. Weitere Kurszielsenkungen kamen zum Wochenstart von JP Morgan, UBS, Bryan Garnier und der DZ Bank, wobei die drei erstgenannten Häuser weiter zum Kauf der Aktie des Luxusprodukteanbieters raten.

Holcim gingen 1,3 Prozent fester aus dem Tag. Der Zementhersteller hatte ohne weitere Detailangaben zu machen die Übernahme von Cajun Ready Mix Concrete in den USA mitgeteilt.

Alcon hinkten mit einem Plus von 0,5 Prozent etwas hinterher. Das Unternehmen hatte den Kauf einer Augentropfenmarke mitgeteilt, die eine Vorauszahlung in Höhe von 60 Millionen Dollar mit sich bringt.

Am Ende im SMI rangierten Logitech (-0,9%) und die als wenig zyklisch geltende Swisscom-Aktie (-0,4%).

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/gos/raz

(END) Dow Jones Newswires

May 23, 2022 11:46 ET (15:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALCON INC. 0.97%66.68 verzögerte Kurse.-18.21%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.02%0.65826 verzögerte Kurse.2.73%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.01%1.16114 verzögerte Kurse.-2.65%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.21%0.741504 verzögerte Kurse.6.00%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.12%101.65 verzögerte Kurse.-24.94%
CREDIT SUISSE GROUP AG -3.15%5.42 verzögerte Kurse.-36.93%
HOLCIM LTD -1.85%40.85 verzögerte Kurse.-10.51%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.32%0.012095 verzögerte Kurse.2.02%
JULIUS BÄR GRUPPE AG -1.50%44.04 verzögerte Kurse.-26.92%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -0.70%49.87 verzögerte Kurse.-34.68%
PARTNERS GROUP HOLDING AG -1.42%860.2 verzögerte Kurse.-42.31%
S&P 500 -0.88%3785.38 Realtime Kurse.-19.88%
SMI -0.65%10741.21 verzögerte Kurse.-16.03%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.73%465 verzögerte Kurse.-16.21%
SWISSCOM AG 1.15%527.4 verzögerte Kurse.1.32%
UBS GROUP AG -1.79%15.39 verzögerte Kurse.-4.57%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.30%0.954453 verzögerte Kurse.8.07%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -0.62%415.2 verzögerte Kurse.4.35%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
30.06.Aktien New York Schluss: Schwächstes erstes S&P-500-Halbjahr seit 1970
AW
30.06.Aktien New York Schluss: S&P 500 mit schwächstem ersten Halbjahr seit 1970
DP
30.06.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 12.817 Pkt - Siemens und Lufthansa im Fokus
DJ
30.06.MÄRKTE USA/Wall Street mit anhaltenden Zinssorgen schwach
DJ
30.06.Aktien New York: Tagesverluste eingedämmt - Halbjahres-Entwicklung verheerend
AW
30.06.Air Canada-Aktien fallen nach Kürzung des Inlandsflugplans
MR
30.06.Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Verluste - Gazprom-Kurssturz belastet Moskau
DP
30.06.Aktien Europa Schluss: Hohe Verluste - Jahrestief rückt näher
DP
30.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI zum Semesterende weiter im Abwärtstrend
AW
30.06.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Weitere Verluste
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"