Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Schweiz gut behauptet - Gewinnwarnung drückt Gurit

28.06.2021 | 17:49

ZÜRICH (Dow Jones)--Gut behauptet hat sich der schweizerische Aktienmarkt am Montag gezeigt. Marktteilnehmer sprachen von einem impulsarmen Handel und sommerlicher Lethargie. Im SMI tat sich wenig, was wohl auch der dünnen Nachrichtenlage geschuldet war. Der Index gewann 0,1 Prozent auf 12.009 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich zwölf Kursverlierer und sieben -gewinner gegenüber, unverändert schloss eine Aktie. Umgesetzt wurden 27,15 (zuvor: 30,15) Millionen Aktien.

Wieder gesunkene Anleihezinsen lasteten etwas auf den Finanzwerten. Die Kurse der Banken CS Group und UBS sanken um 1,6 und 0,9 Prozent. Auch die Versicherer schwächelten.

Gesucht waren dagegen defensive Werte wie Nestle (+0,2%) oder die Aktien der Pharmahersteller Novartis (+0,3%) und Roche (+0,9%). Novartis vermeldete eine Personalie: Der bisherige Personalvorstand Steven Baert tritt von seinem Posten nach 15 Jahren im Unternehmen zurück. Sein Nachfolger wird Rob Kowalski, bisher Global Head Regulatory Affairs und US Head of Drug Development.

Mit der Diskussion um eine Wiederverschärfung der Einreise- und Quarantänevorschriften aufgrund der sich ausbreitenden Delta-Variante des Coronavirus gerieten Aktien der Reisebranche unter Druck. Dufry verbilligten sich um 7,9 Prozent und Flughafen Zürich um 3,5 Prozent. Auch die Aktien der stark vom Tourismus abhängigen Luxusgüterhersteller Richemont (-0,3%) und Swatch (-1,2%) verbuchten Verluste.

Unter den Nebenwerten verloren Gurit nach einer Gewinnwarnung 3,1 Prozent. Die Analysten von Baader Helvea sahen in der negativen Kursreaktion eine Einstiegschance, was die Verluste etwas begrenzt haben dürfte. Die kurz- und mittelfristigen Aussichten des Unternehmens und auch der Windenergiebranche hätten sich nicht verändert, begründeten die Analysten ihr Festhalten an der Kaufempfehlung für die Gurit-Aktie.

Dagegen stiegen die Aktien des Personaldienstleisters Adecco um 0,3 Prozent, nachdem sie von HSBC auf Buy hochgestuft worden waren, wie es aus dem Handel hieß.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/kla

(END) Dow Jones Newswires

June 28, 2021 11:48 ET (15:48 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -6.18%44.03 verzögerte Kurse.-5.52%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.20%131.4 verzögerte Kurse.-4.05%
CREDIT SUISSE GROUP AG 1.31%8.686 verzögerte Kurse.-2.10%
DUFRY AG 0.71%48.14 verzögerte Kurse.6.62%
FLUGHAFEN ZÜRICH AG 0.23%171.7 verzögerte Kurse.4.63%
GURIT HOLDING AG 0.28%1422 verzögerte Kurse.-8.61%
NOVARTIS AG 1.93%79.67 verzögerte Kurse.-0.76%
ROCHE HOLDING AG 1.58%354.6 verzögerte Kurse.-6.46%
THE SWATCH GROUP AG -1.86%280.4 verzögerte Kurse.0.50%
UBS GROUP AG -0.75%17.215 verzögerte Kurse.4.84%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
08:47MÄRKTE ASIEN/Sehr fest - Chinas Börsen von Neujahrsfeiern gebremst
DJ
08:44Aktien Schweiz Vorbörse: SMI steuert auf vierte Verlustwoche zu
AW
08:39EUREX/DAX-Future mit leichten Aufschlägen
DJ
08:24TRENDUMFRAGE/DAX zum Xetra-Schluss 0,4 Prozent niedriger erwartet
DJ
08:15Aktien Frankfurt Ausblick: Schaukelbörse geht weiter - Dax im Minus erwartet
AW
08:02MÄRKTE EUROPA/Abgaben zur Eröffnung erwartet - LVMH-Zahlen stark
DJ
07:32Dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax bleibt auf Schlingerkurs
DP
07:31BÖRSE FRANKFURT : Dax niedriger erwartet - Konjunkturdaten im Blick
RE
06:48DAX-FLASH: Schwankungen gehen weiter - Leitindex verliert wohl wieder
DP
06:48MÄRKTE ASIEN/Tokio, Seoul und Sydney sehr fest - Hongkong leichter
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"