Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Aktien Schweiz schließen schwach - Partners Group sacken ab

23.11.2021 | 17:38

ZÜRICH (Dow Jones)--Sorgen wegen der Corona-Pandemie haben den Schweizer Aktienmarkt am Dienstag deutlich nach unten geführt. Die hohen Zahlen bei den Neuinfektionen und die verschärften Anti-Pandemie-Maßnahmen führten zum Abverkauf von Aktien. Die Marktteilnehmer sorgen sich wegen eines bevorstehenden Winters mit hoher Hospitalisierung und möglichen Schließungen.

Der SMI verlor 1,2 Prozent auf 12.367 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 14 Kursverlierer und 6 -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 33,37 (zuvor: 36,89) Millionen Aktien.

In einigen gut gelaufenen Werten wurden Gewinne mitgenommen. So verbilligten sich Partners Group um 4,9 Prozent und Lonza um 4,7 Prozent.

Die beiden Pharmagiganten liefen in unterschiedliche Richtungen. Während Novartis 1,1 Prozent gewannen, gaben Roche 2,6 Prozent ab. Seit Jahresbeginn liegen Novartis 5 Prozent im Minus, während Roche 22 Prozent zugelegt haben.

Finanzwerte zeigten relative Stärke, sie profitierten erneut von den steigenden Marktzinsen. UBS gaben 0,6 Prozent ab, Credit Suisse gewannen sogar 1 Prozent. Bei den Versicherern legten Zurich Insurance um 0,2 Prozent zu und Swiss Re um 0,5 Prozent.

Die am Vortag noch gefragten Luxusgüteraktien mussten Federn lassen. So verbilligten sich Richemont um 1,3 Prozent, Swatch sackten um 2,8 Prozent ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 23, 2021 11:37 ET (16:37 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -4.82%134.35 verzögerte Kurse.-1.90%
CREDIT SUISSE GROUP AG -2.72%8.88 verzögerte Kurse.0.09%
LONZA GROUP AG -2.25%642.4 verzögerte Kurse.-15.65%
NOVARTIS AG -1.87%79.87 verzögerte Kurse.-0.51%
PARTNERS GROUP HOLDING AG -3.45%1303 verzögerte Kurse.-13.85%
ROCHE HOLDING AG -1.22%360.65 verzögerte Kurse.-4.87%
SWISS RE LTD -0.14%96.94 verzögerte Kurse.7.40%
THE SWATCH GROUP AG -2.60%291.7 verzögerte Kurse.4.55%
UBS GROUP AG -1.07%17.49 verzögerte Kurse.6.52%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -1.50%433.2 verzögerte Kurse.8.19%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
21.01.NACHBÖRSE/XDAX -0,9% auf 15.462 Pkt - Siemens Energy stabilisiert
DJ
21.01.Aktien New York Schluss: Raus aus Aktien - Netflix schockt Anleger
DP
21.01.MÄRKTE USA/Wall Street weiter auf Talfahrt - Netflix brechen ein
DJ
21.01.Aktien New York: Ausverkauf geht weiter - Netflix schockt Anleger
AW
21.01.MÄRKTE USA/Wall Street bleibt auf Talfahrt
DJ
21.01.Aktien Osteuropa Schluss: Auf breiter Front abwärts
DP
21.01.Aktien Europa Schluss: Herbe Verluste - Netflix verhagelt die Stimmung
DP
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Talfahrt zum Wochenende noch beschleunigt
AW
21.01.Aktien Frankfurt Schluss: Ausverkaufsstimmung zum Wochenende
DP
21.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr schwach - Zinsängste und Unternehmensnachrichten belasten
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"