Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Altmaier erwartet von Bund-Länder-Konferenz entschlossene Hilfe für Flutopfer

03.08.2021 | 11:04

DÜSSELDORF (AFP)--Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erwartet von der Bund-Länder-Konferenz kommende Woche schnelle und entschlossene Hilfe für den Wiederaufbau der vom Hochwasser zerstörten Regionen. Die für den 10. August geplante Videokonferenz der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) solle eine überzeugende Antwort auf die Notlage der Menschen geben, sagte Altmaier der Rheinischen Post.

Wirtschaftsexperten vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) forderten erneut mehr private Vorsorge.

Nordrhein-Westfalen hatte zur Soforthilfe nach der Unwetterkatastrophe 200 Millionen Euro mobilisiert. Davon seien den Kommunen bisher 140 Millionen Euro zur Verfügung gestellt worden, teilte das nordrhein-westfälische Innenministerium der "Rheinischen Post" mit.

Die Soforthilfen seien zwar ein wichtiger Schritt, "aber sie können nur die erste Not lindern. Wir müssen jetzt schnell die finanziellen Mittel für den Wiederaufbau auf den Weg bringen", sagte Altmaier der Zeitung. Viele Unternehmen stünden nach Corona vor der nächsten existenziellen Krise. "Hier wollen wir als Bundesregierung, in enger Zusammenarbeit mit den Bundesländern, auch Mittel zur Überbrückung von Einkommenseinbußen bereitstellen, über deren Auszahlung die Länder dann entscheiden.

DJG/hab

(END) Dow Jones Newswires

August 03, 2021 05:03 ET (09:03 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:27NACH NEUEM CORONA-DEKRET : Deutlich mehr Impf-Anmeldungen in Italien
DP
14:49WAHL/LINDNER :  'Nehmen von Union keine Anweisungen entgegen'
DP
14:49WAHL21/Lindner lehnt Vorfestlegung auf Koalition ab
DJ
14:47WAHL : Insa-Umfrage: Union legt minimal zu, SPD weiter deutlich vorn
DP
14:45Mexiko schlägt eine Art Europäische Gemeinschaft für Amerika vor
DP
14:44USA und EU rufen zur Reduzierung von Methanausstoß auf
DP
14:44Iran schließt neue Atomgespräche in New York nicht aus
DP
14:41London appelliert vor Klimakonferenz an China
DP
14:36Frankreich sieht Belastung der Nato - EU muss Interessen verteidigen
DP
14:35Minister Müller ruft zum Kampf gegen Kinderarbeit auf
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"