Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Ausschreibung der Medienrechte durch die DFL: Noch keine Einigung mit Kartellamt

17.03.2020 | 11:33

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Unterlagen für die Auktion der Medienrechte verschickt, obwohl es noch keine offizielle Einigung mit dem Bundeskartellamt gibt. "Unsere Entscheidung ist noch nicht getroffen", sagte ein Kartellamts-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.

Die Fußball-Bundesliga muss ihre Ausschreibung im Rahmen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen mit der Behörde abstimmen. Dem Vernehmen nach ist mit keinen Problemen bei der finalen Überprüfung zu rechnen. Die Bundesliga-Rechte werden für die Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 vergeben.

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hatte am Montag gesagt: "Wir haben heute die Unterlagen wie geplant verschickt." Zuvor hatte die DFL entschieden, welche der interessierten Medienunternehmen zugelassen sind. Die eigentliche Auktion soll nach den bisherigen Plänen am 27. April beginnen und die Vergabe am 11. Mai abgeschlossen sein. Seifert hatte zu den Terminen gesagt: "Gerade jetzt im Moment ist die Frage, ob wir das im Mai abschließen, nicht die drängendste."/mrs/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
04:59Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 29. November 2020
AW
02:30Impressum
DJ
28.11.Berliner SPD bringt sich mit Doppelspitze für Wahljahr 2021 in Stellung
DJ
28.11.Schon mehr als 400.000 Corona-Tote in Europa
DJ
28.11.AfD beschließt nicht über Grundeinkommen für Deutsche
DP
28.11.Brüssel und London setzen Post-Brexit-Gespräche unter großem Zeitdruck fort
DJ
28.11.Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 geht im Dezember weiter
DP
28.11.Corona-Hotspots verschärfen Hygiene-Regeln
DP
28.11.AfD-Chef Meuthen startet Frontalangriff auf rechtes Lager
DJ
28.11.BDI warnt vor Desaster beim Brexit und fordert schnelle Einigung
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"