Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Barça, Real und Athletic Bilbao gehen gegen Fußball-Milliardendeal vor

17.09.2021 | 20:23

BARCELONA (dpa-AFX) - Die Spitzenclubs FC Barcelona, Real Madrid und Athletic Bilbao haben den umstrittenen Milliardendeal der spanischen Fußball-Liga mit einem Investor aus Luxemburg angefochten. Das teilten die drei Vereine am Freitag auf ihren jeweiligen Internetseiten mit. Welche rechtlichen Schritte konkret gemeint sind, ließen die drei Vereine zunächst offen.

Die Liga hatte das Geschäft mit dem früheren Formel-1-Eigentümer CVC am 12. August auf einer Generalversammlung in Madrid mit 38 zu 4 Stimmen angenommen. Die drei Vereine schrieben nun, diese Entscheidung widerspreche den Gesetzen und sei in einem "irregulären und respektlosen Verfahren" zustande gekommen.

Der Vertrag der Liga mit CVC sieht den Angaben zufolge vor, dass dem Unternehmen die nächsten 50 Jahre 10,95 Prozent der Einnahmen aus Fernsehrechten an allen von der Liga organisierten Spielen der Clubs der ersten und zweiten Liga zustehen. Im Gegenzug erhält La Liga eine Finanzspritze von etwa 2,6 Milliarden Euro.

Der FC Barcelona und Real Madrid hatten sich dem Deal von Anfang an widersetzt und im August mit zwei weiteren Vereinen dagegen gestimmt. Nach Medienberichten sollten sie deshalb von der Vereinbarung unberührt bleiben. Das würde bedeuten, sie bekämen kein Geld, müssten aber auch keine Rechte abtreten. Real Madrid hatte deshalb damals zunächst auf rechtliche Schritte verzichtet./ro/DP/men


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
19:42CORONA-BLOG/Italienische Senatorin wegen fehlenden Corona-Passes suspendiert
DJ
19:30Umsatzwachstum bei Gucci verlangsamt sich im 3. Quartal deutlich und verfehlt Prognosen
MR
19:30Macron-Vertrauter wird Fraktionschef der Liberalen im EU-Parlament
DJ
19:15SEOUL : Nordkorea testet U-Boot-Rakete
DP
19:14Bitcoin nähert sich Rekordhoch vor der Notierung des Futures-ETF
MR
19:08CORONA-BLOG/Britische Regierung beobachtet neue Untervariante des Coronavirus
DJ
19:02Halliburton erzielt im 3. Quartal Gewinn, da höhere Ölpreise die Nachfrage nach Bohrungen anheizen
MR
18:59Morrisons-Aktionäre unterstützen die 10-Milliarden-Dollar-Übernahme durch CD&R
MR
18:53MICHAEL KAUFMANN : AfD-Mann Kaufmann nominiert für Amt des Bundestagsvizepräsidenten
DP
18:40Großbritannien verzeichnet höchste Anzahl Corona-Tote seit März
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"