News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Betrügereien auch mit Corona-Hilfen bleiben auf hohem Niveau

30.06.2022 | 11:58

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Betrügereien mit staatlichen Corona-Hilfen und anderen Subventionen bleiben auf einem hohen Niveau. Das Bundeskriminalamt (BKA) registrierte im vergangenen Jahr 7260 polizeilich erfassten Fälle von Subventionsbetrug, zu dem auch Delikte im Zusammenhang mit den Corona-Hilfen fallen. Der genaue Anteil wurde nicht mitgeteilt. Dabei gehe es etwa um die Verwendung gefälschter Ausweispapiere, die Nutzung gefälschter oder erfundener Personalien sowie Angaben von Privat- statt der erforderlichen Geschäftskonten, teilte das BKA am Donnerstag in Wiesbaden mit. Zu den Delikten zählten auch die Mehrfachbeantragung in verschiedenen Ländern sowie die Auszahlung auf ausländische Konten.

Die Ermittler gehen wie bei der gesamten Wirtschaftskriminalität auch bei den Betrügereien mit den Corona-Hilfen von einem erheblichen Dunkelfeld aus. Im Jahr 2020 waren beim Subventionsbetrug bundesweit 7585 Fälle gezählt worden. Insgesamt stiegen die polizeilich erfassten Fälle von Wirtschaftskriminalität im vergangenen Jahr um 4,2 Prozent auf 51 260 Delikte, teilte das BKA mit. Das ist der zweite Anstieg in Folge./glb/DP/jha


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
05:44Chinas russische Kohleimporte im Juli erreichen 5-Jahres-Hoch, da der Westen Moskau meidet
MR
03:31Impressum
DJ
02:06BUNDESBANKPRÄSIDENT NAGEL : Inflation könnte im Herbst zweistellig werden
DP
00:15Biden wirbt für 1 Billion Dollar Infrastrukturgesetz
MR
19.08.Verbot von Transfrauen im Schulsport in Utah vor Gericht blockiert
MR
19.08.Sicherheitsprobleme durch öffentliche Unterstützung von Schriftstellern für Rushdie
MR
19.08.Moody's ändert Ausblick für Zypern auf Positiv (Stabil)
DJ
19.08.Ehemaliger britischer Minister Gove unterstützt Rishi Sunak und sagt, er verlasse die vorderste Front der Politik -The Times
MR
19.08.MÄRKTE USA/Schwächer - Nasdaq massiv unter Druck
DJ
19.08.USA schicken Drohnen und weitere Militärhilfe in die Ukraine
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"