Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Börse Frankfurt-News: "Zurückhaltung abgelegt" (ETFs)

23.11.2022 | 11:04

FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Anleger investieren in Aktien-ETFs und setzen dabei stark auf Nachhaltigkeit. Der Verkauf von Kryptowährungen geht weiter.

22. November 2022. Frankfurt (Börse Frankfurt). Obwohl nach sieben Wochen Kursgewinnen in Folge der Aktienmarkt stockt, werden ETFs stärker nachgefragt.

"Auch wenn die Rally ihre Tragfähigkeit in den nächsten Tagen und Wochen noch unter Beweis stellen muss, werden ETFs vor allem zum Vermögensaufbau gekauft", berichtet Fabian Wörndl von Lang & Schwarz. Sparpläne würden regelmäßig ausgeführt, und in weltweit investierte Indexfonds flösse Kapital.

"Obwohl sich die Aktienmärkte in der vergangenen Woche etwas uneinheitlich zeigten, haben die Anleger bei den großen ETFs ordentlich zugegriffen", berichtet auch Holger Heinrich von der Baader Bank. Sein Haus habe in dem Zeitraum ca. 70 Prozent mehr Käufe als Verkäufe verzeichnet. "Damit hat sich die zuletzt gesehene Zurückhaltung aufgelöst."

Aktien-Tracker: USA und Nachhaltigkeit gesucht

Bei Wörndl wird vor allem in US-Aktienindizes investiert. "Hier wird ein Klassiker von iShares gekauft." Neben Investments in den S&P 500-ETF (IE00B5BMR087) sei aber auch die Spekulationsfreude zurückgekehrt. Hohe Umsätze in beide Richtungen verzeichnet Wörndl im WisdomTree NASDAQ 100 3x Daily Leveraged (IE00BLRPRL42) und seinem Short-Pendant (IE00BLRPRJ20). Heinrich berichtet von Käufen eines S&P 500-Trackers mit Nachhaltigkeitsfilter von der UBS (IE00BHXMHK04).

Bei der Baader Bank vermerkt der Händler Kaufaufträge in einem noch jungen und kleinen ETF mit Aktien aus dem MSCI World, die nach Nachhaltkeitskriterien ausgewäht werden und der seit gut einem Jahr am Markt ist, dem JPMorgan Global Research Enhanced Index Equity (ESG) UCITS ETF (Dist) (IE000HFXP0D2).

Auf europäischer Ebene ist mit dem iShares MSCI EMU SRI (), der auf Monatssicht knapp 10 Prozent an Wert gewonnen hat, ein kleiner ETF auf den Kauflisten von Baader, gefolgt von ebenfalls noch jungen und recht kleinen ETFs, darunter der Vanguard ESG Developed Europe All Cap (IE000QUOSE01) und der BNP Paribas Easy MSCI EMU ESG Filtered Min TE (LU1291098827).

Mit steigenden Notierungen nimmt auch das Interesse an deutschen Aktien zu: Wörndl sieht anziehende Käufe des iShares Core DAX (DE0005933931).

Themen-ETFs: Nachhaltigkeit gefragt

Laut Heinrich ist generell das große Interesse an Themen-ETFs aus dem Nachhaltigkeitsspekturm auffällig groß. Gekauft wird vor allem der BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Eurozone PAB UCITS ETF Cap EUR (LU2194448267). Aber auch die Themen Windenergie, Wasserstoff und Brennstoffzellen werden wieder stark nachgefragt. Im Zuge dessen werden der Invesco Wind Energy (IE0008RX29L5) und der Invesco Hydrogen Economy (IE00053WDH64), die beide auf Monatssicht gut 7 Prozent gewonnen haben, gekauft.

Öl-ETCs: Preisrückgänge lösen Verkäufe aus

Mit der Entspannung der Ölpreise sinkt auch das Interesse an entsprechenden ETCs: "Letzte Woche war hier noch gekauft worden", erklärt Wörndl. In dieser Woche würden sich Anleger wieder von den Trackern trennen. Vor allem der iShares Oil & Gas Exploration & Production (IE00B6R51Z18) werde aus den Depots genommen. Auf Jahressicht steht hier ein Plus von 65 Prozent auf den Kurslisten.

Kryptos: Verkäufe nach FTX-Pleite halten an

Nach der Insolvenz der Kryptobörse FTX ebbt die Verkaufswelle bei ETNs nicht ab. Vor allem der Bitcoin, der auf Jahrestief gesunken ist, wird abgestoßen. Bei Lang & Schwarz wird vor allem der BTCetc - ETC Group Physical Bitcoin (DE000A27Z304) hauptsächlich verkauft.

Wechselbäder für Renten-ETFs

Am Anleihemarkt setzt sich die Wiederbelebung nur phasenweise fort. Verkäufe dominieren in dieser Woche. Wörndl hat europäische Staatsanleihen mittlerer Laufzeiten auf den Verkaufslisten (IE00B4WXJG34). Zugleich werde regional investiert. So seien nach jüngsten Verkäufen nun britische Gilts gesucht, was sich in Käufen des Vanguard U.K. Gilt UCITS ETF EUR Hedged Accumulating (IE00BMX0B524) manifestiert. Gehebelt werden zehnjährige US-Staatspapiere im WisdomTree US Treasuries 10Y 3x Daily Short (IE00BKS8QT65) ge- aber auch verkauft.

von: Antje Erhard, 22. November 2022, © Deutsche Börse AG

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten
08:31Berenberg hebt Ziel für Infineon auf 44 Euro - 'Buy'
DP
08:31The Social Chain Ag : Verkauf des Agenturgeschäfts in England und den USA
DP
08:31The Social Chain Ag : Verkauf des Agenturgeschäfts in England und den USA
EQ
08:25Türkei: Hohe Inflation schwächt sich weiter ab
AW
08:25Zur Rose gelingt der Befreiungsschlag - Schweiz-Geschäft an Migros verkauft
AW
08:22Gold Fields bestreitet Steuerrechnung für Ghana
MR
08:19Schweizer Staatsanwälte leiten Verfahren wegen des Lecks in den Schwarzgelddaten der Credit Suisse ein - Berichte
MR
08:19MÄRKTE EUROPA/Atemholen vor US-Arbeitsmarktbericht
DJ
08:13Aktien Frankfurt Ausblick: Nach Rally schwächer - US-Arbeitsmarktdaten im Blick
AW
08:10Risanamento, Verlust verschlechtert sich in 2022; NFP bleibt negativ
AN
Aktuelle Nachrichten