Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

30.04.2021 | 14:28

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Trendwende im DAX?

Nachdem der DAX in den vergangenen Handelstagen größtenteils schwächer tendierte, zeigen sich die deutschen Standardwerte kurz vor dem Wochenende erholt. Der deutsche Leitindex notiert bei 15.200 Punkten gut 0,2% fester. An der DAX-Spitze notieren nach Vorlage der Quartalszahlen die Papiere des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines, während die BASF-Aktie das Schlusslicht im Index abgibt.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. BASF (WKN BASF11)

Das DAX-Schlusslicht aus Ludwigshafen verliert kurz vor dem Wochenende knapp 4,3%. Zu beachten ist jedoch, dass die Aktie des Unternehmens einen Tag nach der Hauptversammlung heute Ex-Dividende gehandelt wird. Weitere Informationen zur BASF finden Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Aktien weekly.

2. SAP (WKN 716460)

Auch die Aktie des DAX-Schwergewichts SAP findet sich heute unter den Umsatzspitzenreitern auf dem Stuttgarter Börsenparkett wieder. Medienberichten zu Folge akzeptierte der Walldorfer Konzern eine Geldstrafe in Höhe von acht Millionen Dollar. Diese wurde in den USA wegen Verstößen gegen das Sanktionsrecht verhängt. Die Aktie notiert 0,5% leichter.

3. CureVac (WKN A2P71U)

Für die Papiere des Tübinger Impfstoff-Herstellers CureVac geht es kurz vor dem Wochenende nochmal um 1,9% nach oben. Das Unternehmen bekam am Morgen einen weiteren prominenten Fürsprecher - den Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer - für eine zeitnahe Notfallzulassung des CureVac-Vakzins. Die EU lasse sich mit dem Zulassungsverfahren „ewig Zeit“, kritisierte Palmer.

Börse Stuttgart auf YouTube

Premiere für das Krypto Update mit Markus Miller & Richy: Im Rahmen der Invest digital fand der Talk der beiden zum ersten Mal überhaupt live statt. Dabei sprachen „Günther Netzer & Gerhard Delling“ der deutschen Krypto-Landschaft unter anderem über den vermeintlichen Bitcoin-Crash, den Hype um Dogecoin sowie die Top 10 Länder weltweit in Sachen Krypto-Verbreitung.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=VQRgNni9tew

Euwax Sentiment Index

Entgegen dem DAX notiert der Euwax Sentiment den gesamten Freitag über im negativen Bereich. Das Stimmungsbarometer bewegt sich dabei in einer breiten Spanne zwischen 0 und -57 Punkten. Mehr als die 15.200 Punkte scheinen die Stuttgarter Anleger dem DAX vor dem Wochenende nicht mehr zuzutrauen.

Trends im Handel

1. Knock-out-Call auf BYD (WKN TT4MVP)

Spitzenreiter unter den verbrieften Derivaten an der Euwax ist ein Knock-out-Call auf den chinesischen Tesla-Konkurrenten BYD. Das Unternehmen legte unlängst seine Quartalszahlen vor und enttäuschte damit einige Analysten - die im Nachgang ihre Kursziele für die Aktie senkten. BYD-Papiere notieren zum Mittag rund 3,2% schwächer.

2. Call-Optionsschein auf ServiceNow (WKN MA4JEH)

Auch ein Call-Optionsschein auf ServiceNow wird von den Stuttgarter Derivateanlegern rege gehandelt. Obwohl die gestern vorgelegten Zahlen des Unternehmens die Erwartungen der Analysten übertrafen, gab die Aktie im Nachgang über 7% nach. Auch heute notiert die ServiceNow-Aktie 1,3% leichter.

3. Call-Optionsschein auf Amazon (WKN UE11MB)

Auf diese Zahlen hatte die Wall Street gewartet: Nachdem die anderen Tech-Giganten Facebook, Apple, Microsoft und Alphabet in dieser Woche allesamt ihre Quartalszahlen vorgelegt hatten, war gestern nach Börsenschluss auch der Versandhandelsriese Amazon an der Reihe. Und auch Amazon konnte die Erwartungen der Analysten übertreffen. Bei Stuttgarter Anlegern ist heute nicht nur die Aktie des Konzerns gefragt, sondern auch ein Call-Optionsschein wird rege gehandelt. Mehr zur aktuellen Berichtssaison und den Ergebnissen von „Big Tech“ erfahren Sie in unserem Aktien weekly.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
24.09.Aktien New York Schluss: Dow schafft trotz Turbulenzen Wochenplus
DP
24.09.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.555 Pkt - LPKF schwächer
DJ
24.09.MÄRKTE USA/Behauptet - Zinsen und Evergrande dämpfen Kauflust
DJ
24.09.Aktien New York: Wenig Bewegung nach zuletzt gutem Lauf
AW
24.09.Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - Evergrande-Sorgen drücken auf die Stimmung
DP
24.09.Aktien Europa Schluss: Verluste - Evergrande-Sorgen schwelen weiter
AW
24.09.Aktien Europa Schluss: Gewinnmitnahmen - Evergrande-Sorgen schwelen weiter
DP
24.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX schließt vor Wochenende schwächer
DP
24.09.Aktien Schweiz Schluss: Investoren gehen vor dem Wochenende in Deckung
AW
24.09.MÄRKTE USA/Kaum verändert - Sorgen um Evergrande dämpfen Kauflust
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"