Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

01.09.2022 | 15:49

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Calls auf nordamerikanische Basiswerte werden verkauft

Trends im Handel

1. Call-Optionsschein auf Mercer (WKN MD76ZJ)

Heute wird ein Call-Optionsschein auf das kanadische Unternehmen Mercer International von den Stuttgarter Derivateanlegern verkauft. Der weltweit tätige Konzern für Forstprodukte ist besonders in der Zellstoffherstellung, einem Zwischenschritt der Papierherstellung, spezialisiert. Mercer International erwirtschaftete im letzten Quartal einen Umsatz von 572 Millionen US-Dollar bei einem Nettogewinn von 71,4 Millionen US-Dollar. Nachdem die Aktie vor kurzem auf dem 52-Wochen-Hoch von 16,88 Euro rangierte, verliert sie heute 1% auf 15,90 Euro.

2. Call-Optionsschein auf Netflix (WKN MD3SD9)

Einen Call-Optionsschein auf Netflix verkaufen die Derivateanleger an der Euwax. Der Streamingdienst und Serienproduzent plant offenbar ein vergünstigtes Abo-Modell mit der Platzierung von Werbung einzuführen. Im Laufe der Woche wurde bekannt, dass Netflix zwei Manager von Snap mit Erfahrung im Werbebereich eingestellt hat. Die Netflix-Aktie gibt heute 3,4% auf 223,25 Euro nach.

3. Faktor-Short-Zertifikat auf HelloFresh (WKN MA3WY4)

In ein Faktor-3X-Short Zertifikat auf HelloFresh steigen die Stuttgarter Derivateanleger ein. Der Kochboxenlieferant ist derzeit gefährdet aus dem DAX abzusteigen. Seit Mitte August büßten die Papiere von HelloFresh gut 20 Prozent ein und stehen auf dem tiefsten Niveau seit Mitte März 2020.

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment notiert mit einer Range von ungefähr 0 bis 40 Punkten fast durchgängig im positiven Bereich. Die nachgebenden Notierungen im DAX, nehmen die Stuttgarter Derivateanleger offensichtlich zum Anlass auf eine Erholung im DAX zu setzen.

Börse Stuttgart auf Youtube:

Aktien kleinerer und mittelgroßer Firmen haben in den letzten Monaten mehr verloren als viele Großkonzerne. Woran das liegt und warum SDAX und MDAX auf Sicht von 20 Jahren hingegen die Nase vorne hatten, verrät Marktexperte Andreas Lipkow von der comdirect im Interview. Welche Branchen mehr als einen Blick wert sind und wie die Anleger der comdirect in Nebenwerte investieren - hier seine Einschätzungen.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=mM2B9dAbo-w

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.94%14533.8 verzögerte Kurse.-9.37%
HELLOFRESH SE 8.60%25.38 verzögerte Kurse.-65.38%
MDAX 1.85%26064.69 verzögerte Kurse.-27.13%
MERCER INTERNATIONAL INC. -1.43%13.8 verzögerte Kurse.15.10%
NETFLIX, INC. 8.75%305.53 verzögerte Kurse.-49.28%
SDAX 1.85%12617 verzögerte Kurse.-24.56%
Aktuelle Nachrichten
14:21Lonza-Präsident fürchtet keine Mangellage in Visp
AW
14:21Dd : Einhell Germany AG: Thannhuber AG, Kauf
EQ
14:20Dd : Einhell Germany AG
DP
14:19Wirtschaft fordert mehr Tempo bei Verhandlungen über neue Handelsabkommen
RE
14:19Notfallmediziner: Dramatischer Bettenmangel in Kinderkliniken
DP
14:18EU-Staaten gründen Plattform für mehr Klimatechnologie aus Europa
DP
14:18Coca-Cola HBC Schweiz beruft Ex-Leichtathlet El-Idrissi in Geschäftsleitung
AW
14:17FTX Ex-CEO Bankman-Fried sagt, er habe nichts von der missbräuchlichen Verwendung von Kundengeldern gewusst -ABC News
MR
14:16Länder wollen offeneren Arbeitsmarkt für Zuwanderer
DP
14:16MÄRKTE USA/Aktien dürften nach Powell-Rally pausieren
DJ
Aktuelle Nachrichten