STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

1. Discount-Call-Optionsschein auf RWE (WKN ME76T1)

Die RWE-Aktie befindet sich seit April auf Erholungskurs und entfernt sich weiter von ihrem Ende März erreichten Jahrestief bei 30 Euro. Mehrere Analysten empfehlen die Papiere des Energie-Konzerns zum Kauf und begründen dies mit einer steigenden Energienachfrage. Das durchschnittliche Analystenkursziel wird derzeit mit 49,20 Euro angegeben. Heute kostet ein Anteilsschein 35,44 Euro, somit bietet sich Anlegern ein Kurs-Potential von knapp 40 %. Dementsprechend gefragt ist ein Discount-Call-Optionsschein auf RWE.

2. Call-Optionsschein auf Schneider Electric (WKN SU9AJG)

Die Papiere des Elektrotechnik-Unternehmens Schneider Electric stehen heute weit oben auf den Watchlisten der Anleger. Die Aktie der Franzosen erreichte kürzlich mit 238,85 Euro ein neues Allzeit-Hoch. Seither konsolidiert der Kurs etwas, aktuell steht ein Preis von 230 Euro auf dem Kurszettel. Analysten von Bernstein Research bestätigen unterdessen ihr Kursziel von 250 Euro und gehen davon aus, dass Schneider Electric ihre Zukaufspolitik weiter vorantreiben wird. Ein Call-Optionsschein auf den Elektrotechnik-Spezialisten wird heute rege gehandelt.

3. Knock-out-Put auf DAX (WKN MA71NN)

Heute findet die mit Spannung erwartete EZB-Sitzung statt, Marktbeobachter gehen davon aus, dass die Euro-Währungshüter ihre Zinsen erstmals seit 2019 um 0,25 % senken werden. Allerdings herrscht vor dem Hintergrund einer zuletzt leicht gestiegenen Inflation sowie aufgehellten Inflationsdaten Unsicherheit hinsichtlich der zukünftigen Zinspolitik. Auf dem Börsenparkett kommen erste Zweifel an weiteren zeitnahen Zinssenkungen auf. Im Vormittagshandel klettert der DAX um 0,7 % auf 18.700 Punkte. Knock-out-Anleger handeln eifrig KO?s auf den deutschen Leitindex, an der Spitze steht ein Put.

Euwax Sentiment Index

Im Vorfeld des am Nachmittag anstehenden EZB-Zinsentscheids geht es für den DAX um 0,7 % auf 18.700 Punkte nach oben. Marktteilnehmer erwarten eine Absenkung der Leitzinsen um 0,25 %. Stuttgarter Anleger warten die Entscheidung der Notenbanker ab und erhoffen sich zudem Hinweise auf die weitere Zinspolitik. Der Euwax Sentiment pendelt um die Null-Linie, aktuell notiert er bei +8 Punkten.

Börse Stuttgart auf Youtube

Geldanlage mit KI - so stellst du ChatGPT die richtigen Fragen mit Albert Warnecke | Invest 2024

Darum geht's im Video: In seinem Vortrag auf der Invest 2024 Messe beleuchtet Albert Warnecke (Finanzwesir) die Möglichkeiten, den Heiligen Gral der Überrendite mit Hilfe von KI zu erreichen. Er erklärt unter anderem, wie Chatbots beim Recherchieren oder Texte zusammenfassen unterstützen können. Verschiedene KI-Modelle wie Perplexity AI und ChatGPT werden vorgestellt und ihre Vor- und Nachteile diskutiert.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=wTb9EpIDjPY&ab_channel=B%C3%B6rseStuttgart

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)