Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Bund und Länder: Kontakte in Öffentlichkeit drastisch beschränken

28.10.2020 | 15:54

BERLIN (dpa-AFX) - Bund und Länder wollen angesichts dramatisch steigender Corona-Infektionszahlen den gemeinsamen Aufenthalt in der Öffentlichkeit nur noch Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes mit maximal zehn Personen gestatten. Dies gelte verbindlich, Verstöße gegen diese Kontaktbeschränkungen würden von den Ordnungsbehörden sanktioniert, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus den Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung über diese Einigung berichtet./bk/rm/ctt/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
03.12.Neues Abkommen zwischen EU und Staaten in Afrika, Karibik und Pazifik
DP
03.12.Kalifornien verschärft Corona-Maßnahmen - Zuhausebleiben angeordnet
DP
03.12.OTS : Stuttgarter Nachrichten / Kommentar zu neuer Aufsichtsratschef bei Daimler
DP
03.12.Merkel mahnt zu fairer globaler Verteilung von Impfstoff
DJ
03.12.WDH/Italien verschärft Corona-Regeln - Skigebiete bis 6. Januar dicht
DP
03.12.Erstmals mehr als 2800 Corona-Tote an einem Tag in den USA
DP
03.12.DEVISEN : Euro weiter im Höhenflug - Hoch seit zweieinhalb Jahren gesteigert
DP
03.12.KURZ : Migranten 'importierten' Corona-Fälle durch Heimatbesuche
DP
03.12.FAUCI : Bleibe auch unter Biden in Corona-Maßnahmen involviert
DP
03.12.Weiterer Rückschlag für Trump vor Gericht in Wisconsin
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"