Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

CORONA-BLOG/Pflegerat fordert Impfpflicht für alle Beschäftigten in Heimen und Kliniken

18.11.2021 | 08:13

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in kompakter Form:

Pflegerat fordert Impfpflicht für alle Beschäftigten in Heimen und Kliniken 

In Pflegeheimen und Krankenhäusern soll aus Sicht des Dachverbands Deutscher Pflegerat eine Impfpflicht für alle Beschäftigten kommen. Präsidentin Christine Vogler sagte der Wirtschaftswoche, eine Impfpflicht nur für bestimmte Berufsgruppen wie Mediziner oder Pflegekräfte sei der falsche Weg. "Ein Zwang für bestimmte Berufsgruppen reicht aber nicht, führt zu Frust und falschen Signalen in die Bevölkerung. Man sollte bedenken, dass in Einrichtungen oft die Hälfte oder mehr als die Hälfte der Beschäftigten in der Pflege keine Fachkräfte sind." Sie seien angelernt oder Aushilfen und würden von der Vorgabe nicht erfasst. Stattdessen sollten alle Beschäftigten bestimmter Einrichtungen gegen Covid-19 immunisiert sein.

Wirtschaft begrüßt 3G-Regeln am Arbeitsplatz, fürchtet aber Aufwand 

Die Wirtschaft hat in einer Handelsblatt-Umfrage unter DAX-40-Konzernen und Familienunternehmen die geplanten 3G-Regeln am Arbeitsplatz begrüßt. Es "ist der richtige Schritt in der gegenwärtigen Phase der vierten Coronawelle", teilte demnach die Deutsche Post mit. Die Deutsche Börse befürwortete die Pläne, "um unseren Mitarbeitenden vor Ort das gute Gefühl zu geben, am Arbeitsplatz, so gut es geht, geschützt zu sein". Siemens teilte mit, dass "3G neben den bestehenden Abstands- und Hygieneregeln die Sicherheit für all unsere Beschäftigten steigert". Viele der befragten Unternehmen befürchteten bei der Überprüfung der 3G-Regel allerdings einen hohen Aufwand. Für BMW ist er gar "enorm", aber die Gesundheit der Beschäftigten habe oberste Priorität. Auch DAX-Neuling Sartorius sprach von einem "erheblichen Aufwand".

Bund und Länder vor möglicher Einigung auf flächendeckende 2G-Regelung - Medien 

Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen wollen Bund und Länder Medienberichten zufolge flächendeckend in Deutschland die 2G-Regelung einführen. Das geht aus einem Beschlussentwurf hervor, die dem Business Insider, der Bild-Zeitung und der Rheinischen Post vorlagen. Am Donnerstag kommen die Länderregierungschefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) zusammen, um über einen einheitlichen Kurs bei den Nachweisregeln sowie den Auffrischungsimpfungen zu beraten.

Belgien setzt auf Maskenpflicht im Freien und Homeoffice 

Um die neue Corona-Welle in Belgien zu brechen, setzt die Regierung auf eine allgemeine Maskenpflicht und die Ausweitung der Arbeit aus dem Homeoffice. Dort, wo es möglich ist, sollen Arbeitnehmer ab Montag mindestens vier Tage in der Woche von Zuhause arbeiten, wie Belgiens Ministerpräsident Alexander De Croo am Mittwoch erklärte. Ebenfalls verständigten sich die Chefs der Regionen auf das Tragen von Masken an öffentlichen Orten. Die Maskenpflicht besteht für alle Menschen ab zehn Jahren. Ein Mund-Nasen-Schutz muss in öffentlichen Verkehrsmitteln, Bars und Restaurants, Theatern und Kinos sowie bei öffentlichen Veranstaltungen, auch im Freien, getragen werden.

Landkreise fordern vor Bund-Länder-Gipfel Impfpflicht in Pflegeheimen 

Vor dem Corona-Krisentreffen von Bund und Ländern haben die Landkreise die rasche Einführung einer Impfpflicht für Beschäftigte in Pflegeheimen gefordert. Es sei "höchste Zeit für eine Impflicht für bestimmte Berufsgruppen", sagte der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Donnertag. Dies sei "in Anbetracht von 15 Millionen ungeimpften Menschen, einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 300 und einer sich regional zuspitzenden Situation" erforderlich. Der Landkreispräsident forderte, bei der Impfpflicht neben dem Pflegepersonal auch die übrigen Angestellten wie Köche oder Reinigungskräfte einzubeziehen. Auch sie spielten eine Rolle im Infektionsgeschehen, sagte Sager.

Bundesweite Corona-Inzidenz steigt auf 336,9 

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist weiter angestiegen. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstagmorgen unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter mitteilte, erhöhte sich der Wert auf 336,9 (Vorwoche: 249,1) und erreichte damit den elften Tag in Folge einen neuen Höchststand. Am Vortag hatte die Inzidenz bei 319,5 gelegen. Den jüngsten Angaben des RKI zufolge wurden binnen 24 Stunden 65.371 (50.196) Coronavirus-Neuinfektionen sowie 264 (235) weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 verzeichnet. Die Gesamtzahl der registrierten Infektionsfälle in Deutschland seit Beginn der Pandemie stieg damit auf 5.195.321, die Gesamtzahl der verzeichneten Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion auf 98.538.

Kontakt zu den Autoren: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/ank/mgo

(END) Dow Jones Newswires

November 18, 2021 02:12 ET (07:12 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
10:33Deutsche Wirtschaft schrumpft zum Jahresende 2021
DP
10:31Deutscher Brauer-Bund e.V. / Erneut massive Verluste für die deutsche ...
DP
10:30Wohnungsmieten für Altbauten sind 2021 in der ganzen Schweiz gesunken
AW
10:29Habeck erwartet 2023 Konjunkturabkühlung und wieder normalere Inflation
RE
10:29Scotland Yard bittet um weitreichende Zensur von Partygate-Bericht
DP
10:27EZB : Kreditvergabe an Unternehmen beschleunigt sich deutlich
DJ
10:25Electrolux Q4 Gewinn fällt
MR
10:23EUROZONE : Geldmenge wächst langsamer - Unternehmenskredite steigen deutlich
AW
10:23ITALIEN : Verbraucherstimmung sinkt - Unternehmen pessimistischer
AW
10:19Deutsches BIP sinkt im 4. Quartal um 0,7 Prozent
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"