Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

China verbietet Kryptohandel und Mining, Bitcoin fällt

24.09.2021 | 17:50

Die chinesische Regierung hat am Freitag die Maßnahmen gegen Bitcoin und andere Kryptowährungen weiter verschärft und gelobt, "illegale" Aktivitäten auszumerzen.

Die People's Bank of China (PBOC) hat das Krypto-Mining landesweit verboten und erklärt, dass Kryptowährungen nicht wie herkömmliche Währungen auf den Märkten zirkulieren dürfen und dass ausländische Börsen keine Dienstleistungen für Anleger auf dem Festland über das Internet anbieten dürfen.

Die PBOC verbot auch Finanzinstituten, Zahlungsunternehmen und Internetfirmen, den Handel mit Kryptowährungen zu erleichtern.

Die chinesische Zentralbank erklärte in einer Erklärung auf ihrer Website, dass Peking "entschlossen gegen Spekulationen mit virtuellen Währungen und damit verbundene Finanzaktivitäten und Fehlverhalten vorgehen wird, um das Eigentum der Menschen zu schützen und die wirtschaftliche, finanzielle und soziale Ordnung aufrechtzuerhalten".

Ein koordinierter Schritt mit anderen Regierungsbehörden war der jüngste chinesische Angriff auf Bitcoin und andere Kryptowährungen. Im Mai versprach der chinesische Staatsrat, gegen das Mining und den Handel mit Bitcoin vorzugehen, da digitale Währungen ein finanzielles Risiko für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt darstellten.

Der Kurs von Bitcoin und anderen Kryptowährungen fiel daraufhin am Freitag sofort.

Unternehmen, die in der Welt der Kryptowährungen und Blockchain-Aktivitäten tätig sind, verzeichneten ebenfalls einen Rückgang.

Coinbase, die Kryptowährungsbörse, die Anfang des Jahres an die Börse ging, gab im frühen Freitagshandel in den USA nach.


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANK OF CHINA LIMITED 0.00%2.77 Schlusskurs.4.53%
BITCOIN (BTC/EUR) -2.12%50864 Realtime Kurse.120.98%
BITCOIN (BTC/USD) -2.05%59041 Realtime Kurse.111.13%
COINBASE GLOBAL, INC. -1.86%319.49 verzögerte Kurse.0.00%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
10:04BVR BUNDESVERBAND DER DEUTSCHEN VOLKSBANKEN UND RAIFFEISENBANKEN / BVR : ...
DP
10:02DEVISEN : Euro hält sich an Marke von 1,16 US-Dollar - Franken stärker
AW
09:55PROGNOSE/Entwicklung M3 Eurozone September
DJ
09:53WAHL21/Wissing in Steuerdebatte verärgert über Scholz und Habeck
DJ
09:50DEVISEN : Euro hält sich an Marke von 1,16 US-Dollar
DP
09:43Schweiz rechnet im Winter mit Gästen aus nahem Ausland wie vor Corona
DP
09:36Inflationssorgen drücken Konsumlaune in Frankreich
RE
09:29Kritik an Impfversprechen vor der COP26 - Briten nennen keine Zahlen
DP
09:16Ministerpräsident Weil übt scharfe Kritik an der Deutschen Bahn
DJ
09:15BAHN-STUDIE : 55 Millionen Bürger ohne ausreichenden ÖPNV
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"