Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Chinas Immobilienriese Evergrande warnt vor Zahlungsausfall

04.12.2021 | 11:21

PEKING (dpa-AFX) - Der hoch verschuldete chinesische Immobilienriese Evergrande hat vor möglichen Zahlungsschwierigkeiten gewarnt. Nach einer Überprüfung der Finanzmittel könne keine Garantie gegeben werden, dass die Gruppe über ausreichende Mittel verfügt, um seinen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, teilte das Unternehmen am späten Freitagabend mit.

Die Regierung der chinesischen Provinz Guangdong, wo Evergrande seinen Hauptsitz hat, teilte ebenfalls am Freitag mit, eine Arbeitsgruppe in den Konzern entsendet zu haben, um "Risiken zu mindern und die Interessen aller beteiligten Parteien zu schützen". Xu Jiayin, der Chef von Evergrande, sei von den Behörden zum Gespräch gebeten worden.

Chinas Börsenaufsicht versuchte, Ängste über eine sich ausbreitende Krise zu zerstreuen. Die Auswirkungen der Vorgänge bei Evergrande seien kontrollierbar, hieß es in einer Mitteilung der Behörde.

Evergrande steckt bereits seit Monaten in einer tiefen Krise und gilt als das weltweit am höchsten verschuldete Immobilienunternehmen. Es muss dringend Geld auftreiben, um Banken, Zulieferer und Anleihengläubiger fristgerecht bezahlen zu können. Der Konzern ist so groß, dass einige Experten eine "Ansteckungsgefahr" für Chinas Wirtschaft und darüber hinaus befürchten. In den kommenden Wochen und Monaten werden weitere Zinszahlungen für Anleihen fällig./jpt/DP/mis


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
19:45WDH/VERMISCHTES/Nach Vulkanausbruch vor Tonga Erkundungsflüge
DP
19:23ÖZDEMIR SIEHT CHANCE FÜR BAUERN : Landwirtschaft soll CO2 speichern
DP
19:18GENESENENSTATUS VERKÜRZT - LAUTERBACH : Warn-App jetzt wichtig
DP
19:11CORONA-BLOG/Lauterbach sieht bei Omikron keinen Grund zur Entwarnung
DJ
19:02ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
19:01ANHÖRUNG ZUR IMPFPFLICHT IN ÖSTERREICH : Lob für Flexibilität
DP
18:55GERMAN FEDERAL GOVERNMENT : „Diese Art der Bürgerbeteiligung ist beispielgebend für die Zukunft“
PU
18:43LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18:33LAUTERBACH : 'Ich warne davor, Omikron zu unterschätzen'
DP
18:31MÄRKTE EUROPA/Ruhiger Wochenstart - Unilever brechen ein
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"