Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

DGAP-HV : STS Group AG: Bekanntmachung der -2-

15.06.2021 | 15:06

Nominierungsausschusses beruht.

Gemäß dem Grundsatz 12 des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 16. Dezember 2019

hat sich der Aufsichtsrat bei den Kandidaten für die Aufsichtsratsmitgliedschaft vergewissert, dass sie

den für die Tätigkeit im Aufsichtsrat zu erwartenden Zeitaufwand jeweils aufbringen können.

Mit Blick auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 16. Dezember

2019 bestehen nach Einschätzung des Aufsichtsrats - mit Ausnahme der nachfolgend genannten Beziehungen -

keine für die Wahlentscheidung der Hauptversammlung maßgebenden persönlichen oder geschäftlichen

Beziehungen zwischen den vom Aufsichtsrat zur Wahl vorgeschlagenen Kandidaten einerseits und der

Gesellschaft bzw. den Gesellschaften der STS-Gruppe, den Organen der STS Group AG oder einem direkt oder

indirekt mit mehr als 10 % der stimmberechtigten Aktien an der STS Group AG beteiligten Aktionär

andererseits, mit Ausnahme der Beiratstätigkeit der drei Kandidaten für die Mehrheitsaktionärin Adler

Pelzer Holding GmbH sowie ihre geschäftsführenden Tätigkeiten für die verschiedenen Gesellschaften der

Adler Pelzer-Gruppe, insbesondere betr. die Tätigkeit von (i) Herrn Paolo Scudieri mit Blick auf die

Adler Plastic S.p.A. und die Adlergroup S.p.A., die wiederum mittelbar bzw. unmittelbar 100% der

Geschäftsanteile an der Mehrheitsaktionärin halten, (ii) Herrn Pietro Gaeta mit Blick auf die vorgenannte

Adlergroup S.p.A. sowie die GAIA Holding Srl, einer Beteiligungsgesellschaft der Mehrheitsaktionärin,

sowie (iii) Herrn Pietro Lardini mit Blick auf seine Geschäftsführerstellung bei der Mehrheitsaktionärin.

Lebenslauf der Kandidaten sowie Angaben nach § 125 Abs. 1 Satz 5 AktG

(Die detaillierten Lebensläufe werden einschließlich der auslagepflichtigen Dokumente auf die Homepage

gestellt.)

Herr Paolo Scudieri

Vorsitzender der Geschäftsführung der (i) Adler Plastic S.p.A., Ottaviano (NA), Italien, (ii)

Adlergroup S.p.A., Mailand (MI), Italien, sowie (iii) GAIA Holding Srl, Desio (MB), Italien, zugleich

geschäftsführendes Organ in zahlreichen Gesellschaften u.a. der Adler Pelzer-Gruppe im In- und Ausland,

wohnhaft in Rom, Italien

Persönliche Daten:

Geburtsjahr: 1960

Geburtsort: Ottaviano, Italien

Nationalität: italienisch

Beruflicher Werdegang:

              Seit 1982     Geschäftsführer der Adler Plastic S.p.A., Ottaviano (NA), Italien 
              Seit 2012     Geschäftsführer der Adlergroup S.p.A., Mailand (MI), Italien 
              Seit 2020     Geschäftsführer der GAIA Holding Srl, Desio (MB), Italien 

Ausbildung:

              2006          Abschluss des Wirtschaftsingenieurs-Studiums an der Universität Basel 

Mitgliedschaften in gesetzlich zu bildenden in- und ausländischen Aufsichtsräten von

Wirtschaftsunternehmen:

keine

Mitgliedschaften in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen:

              Seit 2014     Vorsitzender des Beirats der Adler Pelzer Holding GmbH 

Herr Pietro Gaeta

Gründer und geschäftsführender Partner der Rechtsanwaltskanzlei AvvocatoGaeta S.t.a.p.a., wohnhaft in

Neapel, Italien

Persönliche Daten:

Geburtsjahr: 1955

Geburtsort: Neapel

Nationalität: italienisch

Beruflicher Werdegang:

              Seit 2018     Rechtsanwalt, Gründer und geschäftsführender Partner der Kanzlei AvvocatoGaeta S.t.a.p.a., 
                            Neapel, Italien 
              2010 bis 2018 Rechtsanwalt der Kanzlei Tributario & Societario Avvocato Gaeta Stp, Neapel, Italien 
              1982 bis 2010 Rechtsanwalt der Kanzlei Studio Legale Avvocato Pietro Gaeta, Neapel, Italien 

Ausbildung:

              2000          Zulassung zum obersten Zivilgericht Italiens 
              1995          Zulassung zum Wirtschaftsprüfer 
              1982          Zulassung zum Rechtsanwalt 
              1981          Abschluss des rechtswissenschaftlichen Studiums an der Universität Neapel 

Mitgliedschaften in gesetzlich zu bildenden in- und ausländischen Aufsichtsräten von

Wirtschaftsunternehmen:

keine

Mitgliedschaften in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen:

              Seit 2014     Beirat der Adler Pelzer Holding GmbH 

Herr Pietro Lardini

Geschäftsführer der Adler Pelzer Holding GmbH, zugleich geschäftsführendes Organ in zahlreichen

Gesellschaften der Adler Pelzer-Gruppe im In- und Ausland, wohnhaft in Mailand, Italien

Persönliche Daten:

Geburtsjahr: 1963

Geburtsort: Melzo, Italien

Nationalität: italienisch

Beruflicher Werdegang:

              Seit 2010     Geschäftsführer der Adler Pelzer Holding GmbH, Hagen 
              2007 - 2010   Präsident des I.DE.A. Instituts der RIETER GROUP 
              1994 - 2010   Verschiedene Positionen bei der RIETER AUTOMOTIVE SYSTEMS, Italien 
              1990 - 1994   Manager bei der UNIKELLER ITALIANA S.p.A. 
              1988 - 1990   Controller bei der S.A. ITALIANA KELLER 

Ausbildung:

              1988          Abschluss des wirtschaftswissenschaftlichen Studiums ('Dottore') an der Bocconi-Universität 
                            Mailand 

Mitgliedschaften in gesetzlich zu bildenden in- und ausländischen Aufsichtsräten von

Wirtschaftsunternehmen:

keine

Mitgliedschaften in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen:

              Seit 2014     Beirat der Adler Pelzer Holding GmbH 

Beschlussfassung über die Billigung des vom Aufsichtsrat vorgelegten Vergütungssystems für die

Vorstandsmitglieder

Der Aufsichtsrat der STS Group AG hat am 01. Juni 2021 ein System zur Vergütung der

Vorstandsmitglieder nach § 87a Abs. 1 AktG beschlossen. Nach dem durch das Gesetz zur Umsetzung der

zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II) vom 12. Dezember 2019, im Bundesanzeiger veröffentlicht am

19. Dezember 2019, neu eingeführten § 120a Abs. 1 Satz 1 AktG hat bei börsennotierten Gesellschaften die

Hauptversammlung mindestens alle vier Jahre über die Billigung des vom Aufsichtsrat vorgelegten

Vergütungssystems der Vorstandsmitglieder Beschluss zu fassen. Der Aufsichtsrat wird das Vergütungssystem

auf alle Dienstverträge von Vorstandsmitgliedern der STS Group AG anwenden, die nach Ablauf der für den

23. Juli 2021 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung geändert, verlängert oder neu abgeschlossen

werden.

Derzeit besteht der Vorstand der Gesellschaft nur aus einem Vorstandsmitglied, Herrn Mathieu Purrey.

Das Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder ist nachfolgend dargestellt und über die Website der

Gesellschaft unter

              https://www.sts.group/de/investor-relations/hauptversammlung 

verfügbar.

Der Aufsichtsrat schlägt vor, zu beschließen:

Das vom Aufsichtsrat am 01. Juni 2021 beschlossene und nachfolgend in diesem Tagesordnungspunkt 6

wiedergegebene Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder wird gebilligt.

Das vom Aufsichtsrat am 01. Juni 2021 beschlossene Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder wird

nachfolgend wiedergegeben:

System zur Vergütung der Mitglieder des Vorstands der STS Group AG

                            Grundsätze des Vergütungssystems 
                            Die STS Group AG (im Folgenden STS Group) ist ein weltweit führender Automobilzulieferer im 
                            Bereich der Personen- und Nutzfahrzeuge. In ihrem innovationsgeriebenen Umfeld möchte die 
                            STS Group zum einen die exzellente Marktposition ausbauen sowie Innovation vorantreiben und 
                            zum anderen den Gewinn nachhaltig steigern. Das Vergütungssystem der Vorstandsmitglieder 
                            der STS Group orientiert sich an diesen Zielen und trägt somit einen wesentlichen Teil zur 
                            Umsetzung der Unternehmensstrategie bei. 
                            Das Ziel, die Wettbewerbsposition auszubauen, wird durch die nachhaltige und langfristige 
                            Wertentwicklung der STS Group im Vergleich zum Wettbewerb anhand der Aktienkursentwicklung 
                            sowie des relativen Total Shareholder Return im Vergleich zu relevanten Wettbewerbern in 
                            den Blick genommen. Die dadurch erzielte starke Bindung an die Aktienkursentwicklung der 
                            STS Group, sowohl absolut als auch in relativer Hinsicht, trägt maßgeblich zur Angleichung 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

June 15, 2021 09:06 ET (13:06 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
10:02Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit
PU
09:36CORONA-BLOG/Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 17,5
DJ
08:48Corona-Impfstoffhersteller Biontech expandiert
AW
05:04Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 1. August 2021
AW
04:50DPA-AFX KUNDEN-INFO : Impressum
DP
04:14IRW-NEWS : Speakeasy Cannabis Club Ltd.: SpeakEasy produziert 2.225 kg hochwertige Extrakte
DP
04:12IRW-PRESS : Speakeasy Cannabis Club Ltd.: SpeakEasy produziert 2.225 kg hochwertige Extrakte
DJ
02:22ZALANDO : Zacation – Zalando gibt allen Mitarbeiter*innen eine Woche Zusatzurlaub
PU
00:20CSN Cimentos an Holcim-Aktivitäten in Brasilien interessiert
AW
31.07.DAIMLER : Großer Preis von Ungarn 2021 - Samstag
PU
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"