Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Dax zur Eröffnung höher erwartet - Verbraucher im Blick

26.05.2020 | 07:22
A plastic bull figurine, symbol of the Frankfurt stock exchange is pictured in front of the share price index DAX board at the stock exchange in Frankfurt

Am Dienstag wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge höher starten.

Beflügelt von Konjunkturhoffnungen hatte er am Montag 2,9 Prozent auf 11.391,28 Punkte zugelegt.

Im Mittelpunkt stehen erneut Konjunkturdaten: So legt die Nürnberger GfK ihren Konsumklima-Index vor. Analysten gehen von einem Anstieg für Juni auf minus 18,3 Punkte aus, von minus 23,4 Zählern im Mai. Allerdings ist die Spannbreite groß. Das spiegelt die Unsicherheit wider, wie stark die Corona-Krise die Kauflaune bei den Verbrauchern getrübt hat und ob sie sich inzwischen wieder in die Läden zurückwagen. Auch für die USA werden Daten zum Verbrauchervertrauen erwartet. Die weltweit führende Volkswirtschaft hängt besonders stark vom privaten Konsum ab - in der Krise sind Dutzende Millionen Menschen arbeitslos geworden.

Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
am vorangegangenen Handelstag  
Dax                                  11.391,28
Dax-Future                           11.504,50
EuroStoxx50                           2.971,35
EuroStoxx50-Future                    2.992,00
              
Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
vorangegangenen Handelstag              
Dow Jones                       Kein Handel           
Nasdaq                          Kein Handel           
S&P 500                         Kein Handel           
              
Asiatische Indizes am Dienstag     Stand      Veränderung
              
Nikkei                           21.300,18    +2,7 Prozent
Shanghai                          2.837,88    +0,7 Prozent
Hang Seng                        23.381,44    +1,9 Prozent
            

© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.89%15643.97 verzögerte Kurse.13.03%
DJ INDUSTRIAL 1.69%34835.77 verzögerte Kurse.10.83%
HANG SENG 1.09%24486.32 Realtime Kurse.-11.05%
NASDAQ 100 1.14%15349.888442 Realtime Kurse.16.60%
NASDAQ COMP. 1.21%15077.608826 Realtime Kurse.14.42%
NIKKEI 225 -0.67%29639.4 Realtime Kurse.8.00%
S&P 500 1.48%4460.29 verzögerte Kurse.15.92%
SHANGHAI STOCK EXCHANGE B SHARES INDEX 1.08%278.7192 Realtime Kurse.13.25%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
18:53WDH/AKTIEN WIEN SCHLUSS : Sehr positive internationale Stimmung
DP
18:49Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Warschau leicht im Minus
DP
18:29Aktien Europa Schluss: Zumeist Gewinne - Pfundanstieg belastet 'Footsie'
AW
18:19Aktien Europa Schluss: EuroStoxx steigt weiter - Pfundanstieg belastet 'Footsie'
DP
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI legt nach Zinsentscheiden klar zu
AW
18:14Aktien Frankfurt Schluss: US-Notenbank schiebt Kurse weiter an
DP
18:12MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung läuft - Notenbanken begleiten
DJ
18:06MÄRKTE USA/Fest - Fed-Statement verdrängt Evergrande-Sorgen
DJ
17:54XETRA-SCHLUSS/DAX setzt Erholugsbewegung fort
DJ
17:43Aktien Schweiz fester dank Unterstützung durch Notenbanken
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"