Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Delta Air warnt vor Vorsteuerverlust im vierten Quartal wegen steigender Treibstoffpreise

13.10.2021 | 18:28
FILE PHOTO: A Delta Air Lines plane takes off from Sydney Airport in Sydney

Delta Air Lines Inc. verfehlte am Mittwoch die Schätzungen der Wall Street für den Quartalsumsatz und warnte vor einem Verlust vor Steuern für das vierte Quartal aufgrund eines starken Anstiegs der Treibstoffpreise.

Die Ölpreise sind auf ein Mehrjahreshoch gestiegen und bedrohen das Tempo der Erholung in der Luftfahrtindustrie. Allein die Treibstoffkosten machten im dritten Quartal fast 20 % der bereinigten Betriebskosten von Delta aus.

Die Fluggesellschaft geht jedoch davon aus, dass sie von der starken Urlaubsnachfrage und einer Verbesserung des internationalen Reiseverkehrs und des Geschäftsreiseverkehrs profitieren wird, da die Vereinigten Staaten im November ihre Grenzen für vollständig geimpfte Reisende aus 33 Ländern, darunter China und die meisten europäischen Länder, wieder öffnen werden.

"Mit Blick auf das Jahr 2022 werden sich die Anleger wahrscheinlich Gedanken über das Tempo der Nachfrageerholung machen, insbesondere auf dem transatlantischen Korridor, und zwar in Abwägung mit dem jüngsten Druck auf die Rohölpreise", so Stephen Trent, Analyst bei Citi, in einer Mitteilung vor Veröffentlichung der Ergebnisse.

Im dritten Quartal lag der Umsatz im Transatlantikverkehr bei 35 % des vergleichbaren Zeitraums im Jahr 2019, so die Fluggesellschaft.

Delta, die erste große US-Fluggesellschaft, die ihre Finanzergebnisse bekannt gab, prognostizierte für das vierte Quartal einen bereinigten Treibstoffpreis pro Gallone zwischen 2,25 und 2,40 US-Dollar. Im letzten Quartal lag der bereinigte Treibstoffpreis pro Gallone bei 1,94 Dollar.

Die bereinigten Betriebseinnahmen für das dritte Quartal fielen um 34 % auf 8,28 Mrd. USD im Vergleich zu 2019, da eine sich schnell ausbreitende Delta-Variante die Nachfrage nach Flugreisen im August und Anfang September reduzierte.

Analysten hatten laut Refinitiv-Daten im Durchschnitt mit 8,40 Mrd. USD gerechnet.

Der Nettogewinn fiel in den drei Monaten, die am 30. September endeten, auf 1,21 Milliarden US-Dollar oder 1,89 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit 1,50 Milliarden US-Dollar oder 2,31 US-Dollar pro Aktie im Jahr 2019.

Ohne Berücksichtigung von Sonderposten verdiente das Unternehmen 194 Millionen Dollar oder 30 Cent pro Aktie. (Berichterstattung durch Sanjana Shivdas in Bengaluru; Bearbeitung durch Anil D'Silva)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DELTA AIR LINES, INC. -0.26%38.04 verzögerte Kurse.-10.52%
DJ INDUSTRIAL 1.40%35720.55 verzögerte Kurse.13.18%
S&P 500 2.07%4686.84 verzögerte Kurse.20.83%
S&P GSCI PETROLEUM INDEX 1.09%263.1214 verzögerte Kurse.37.41%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
22:15Nestlé reduziert Beteiligung an L'Oréal auf 20,1% - Neuer Aktienrückkauf
AW
22:07YUMY BEAR GOODS INC. : Yumy Bear Goods Inc. erweitert Produktlinie und will sich mit dem Ausbau seiner Geschäftstätigkeit zu einem umfassenden Better for You-Süßwarenunternehmen entwickeln
DP
22:05FARO verbessert Gesundheitspflege von Zahnärzten und Patienten mit Hilfe der Solarspektrum-LED-Technologie – SunLike – von Seoul Semiconductor
BU
22:03WENG FINE ART : Director Dealings
PU
21:43Roku eröffnet Büro in Amsterdam, um das internationale Wachstum zu unterstützen
BU
21:41Incode sichert sich 220 Mio. USD für Serie B und erhält Einhorn-Status weniger als sieben Monate nach der Serie-A-Finanzierungsrunde
BU
21:26WEISSES HAUS : Biden will Ukraine bei russischer Invasion aufrüsten
DP
21:25NACH GIPFEL MIT BIDEN : Putin fordert von Nato Ende der Osterweiterung
DP
21:21Bernstein belässt Hellofresh auf 'Underperform' - Ziel 51,50 Euro
DP
21:18FALL BELLINGHAM : Geldstrafe und weitere Spannungen mit Zwayer
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"