Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Deutsche Anleihen stoppen vorerst Kursgewinne

29.11.2021 | 08:56

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Montag nur wenig bewegt. Marktbeobachter sprachen von einer Stabilisierung an den Finanzmärkten nach dem Omikron-Schock am vergangenen Freitag. Die als sicherer Anlagehafen geschätzten Bundesanleihen haben damit die Kursgewinne vorerst nicht weiter fortgesetzt.

Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future wurde am Morgen bei 172,20 Punkten gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen verharrte nahezu unverändert auf minus 0,34 Prozent.

An den Finanzmärkten bleibt die Ausbreitung der als besorgniserregend eingestuften Omikron-Variante des Coronavirus ein beherrschendes Thema. Allerdings haben sich die Märkte zu Beginn der Woche vorerst stabilisieren können. "Am Morgen ist erstmal Entspannung angesagt", beschrieb Experte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank den Handel.

Im weiteren Handelsverlauf dürften Konjunkturdaten stärker in den Fokus rücken. Am Nachmittag steht die erste Schätzung zur Entwicklung der deutschen Verbraucherpreise im November auf dem Programm. Am Markt wird damit gerechnet, dass die Inflationsrate bis an die Marke von fünf Prozent steigen dürfte./jkr/zb


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Zinssätze"
16.01.Wall St Week Ahead-Gewinnentwicklung testet Wachstumswerte nach steinigem Jahresauftakt
MR
14.01.US-Anleihen drehen ins Minus
AW
14.01.PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 17. bis 23. Januar (3. KW)
DJ
14.01.ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
14.01.CITIGROUP CEO : Trennt jetzt mexikanisches verbrauchergeschäft von institutionellem geschäft in vorbereitung auf die vermarktung an käufer im frühjahr
MR
14.01.Citigroup-chef ist zuversichtlich, mit dem ausstieg aus dem kundengeschäft in mexiko die letzte grosse strukturentscheidung zu treffen
MR
14.01.Citigroup's ceo sagt, dass die verbraucher-franchise in singapur und hongkong an die vermögens-franchise gebunden ist und voraussichtlich fortgesetzt wird
MR
14.01.Wall St Week Ahead-Gewinnentwicklung testet Wachstumswerte nach steinigem Jahresauftakt
MR
14.01.Citigroup cfo erwartet, dass sich die kartenzahlungsraten in der zweiten hälfte des jahres 2022 normalisieren werden
MR
14.01.DEUTSCHE ANLEIHEN : Deutliche Kursverluste
DP
Aktuelle Nachrichten "Zinssätze"