Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Deutsche Industrie verbraucht etwas weniger Energie

01.12.2020 | 08:41

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die deutsche Industrie hat 2019 etwas weniger Energie verbraucht als ein Jahr zuvor. Die Menge sank um 4,0 Prozent auf 3821 Petajoule, wie das Statistische Bundesamt errechnet hat. Umgerechnet in haushaltsübliche Kilowattstunden wäre dies nach Angaben der Wiesbadener Statistiker vom Dienstag eine Zahl mit 13 Stellen. Gemessen am gesamten Endenergieverbrauch in Deutschland hat die Industrie demnach einen Anteil von etwa einem Drittel.

Wichtigster Energieträger für die Industrie blieb im vergangenen Jahr mit einem Anteil von 30,5 Prozent Gas vor Strom (21,6 Prozent) und Mineralöl (15,5 Prozent) sowie Kohle (15 Prozent). Erneuerbare Energien spielten mit 4,0 Prozent Anteil nur eine untergeordnete Rolle bei der Versorgung der in der Statistik erfassten rund 46 000 Betriebe mit jeweils mindestens 20 Beschäftigten.

Größter Energieverbraucher unter den Wirtschaftsbranchen in Deutschland war im Jahr 2019 die Chemische Industrie mit einem Anteil von 29 Prozent. Mehr als ein Drittel der dort eingesetzten Energieträger (36 Prozent) dienten als Grundstoff beispielsweise für die Kunststoffproduktion./ben/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:15Ungarn bestellt zwei Millionen Impfdosen in Russland
DP
15:15USA und Russland wollen Abrüstungsvertrag um fünf Jahre verlängern
DP
15:13REISEVERBAND : Tourismus braucht Perspektiven für Neustart
DP
15:06EU knüpft Milliardenhilfe für Deutsche Bahn an Boni-Verzicht - Magazin
DJ
15:00PROGNOSE/IFO-GESCHÄFTSKLIMAINDEX JANUAR (25.1.; 10 : 00)
DJ
14:57Länder fordern stärkere Finanzhilfen für Skilift-Betreiber
DP
14:57ANALYSE/Auch und gerade Amazon, DHL & Co brauchen Elektrofahrzeuge
DJ
14:55LITAUEN : EU-Gipfel beriet weitere Sanktionen wegen Nawalny
DP
14:53CORONA-BLOG/Strobl denkt an erneute Grenzschließungen
DJ
14:51BAFIN NEWS : Loewenherz24 Group kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"