Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX Überblick: EM vom 15.06.2021 - 17.00 Uhr

15.06.2021 | 17:27

Frankreich-Countdown läuft - Löw setzt auf Emotionen

München - Der Countdown läuft. Mit letzten Gesprächen, einem kurzen Spaziergang und einem leichten Aufwärmprogramm hat sich die deutsche Nationalmannschaft am Dienstag nochmals intensiv auf den EM-Auftaktgegner Frankreich vorbereitet. Joachim Löw will in einer letzten Ansprache vor dem Anpfiff am Abend (21.00 Uhr/ZDF und Magenta TV) vor allem auf Emotionen setzen. Am Vorabend hatte der 61-Jährige nochmals Gespräch mit einzelnen Spielern, den verschiedenen Mannschaftsteilen sowie dem ganzen Team geführt.

Ärzte zu Witsel-Rückkehr: Risiko nicht null, aber kalkulierbar

Tubize - In einer ungewöhnlichen Pressekonferenz haben sich die belgischen Teamärzte am Dienstag zur schnellen Genesung von Dortmunds Fußballprofi Axel Witsel geäußert. Geert Declercq und Lieven Maesschalk sagten dabei im Teamcamp des Mitfavoriten in Tubize, dass eine Rückkehr des 32-Jährigen bei der laufenden Fußball-EM medizinisch absolut vertretbar ist. Es sei schwer, die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls zu beziffern. Das Risiko sei nicht bei null, aber es sei ein kalkulierbares, sagte Declerq. Witsel hatte im Januar einen Achillessehnenriss erlitten und fiel für den Rest der Bundesliga-Saison aus.

Niederlande rechnen gegen Österreich wieder mit de Ligt

Zeist - Die Niederlande rechnen im Spitzenspiel der EM-Vorrundengruppe C gegen Österreich am Donnerstag wieder mit Matthijs de Ligt. Der Verteidiger von Juventus Turin hatte beim Auftaktsieg gegen die Ukraine noch wegen Leistenbeschwerden gefehlt, trainierte am Dienstag aber wieder komplett mit der Mannschaft.

Fußball-EM für Russlands Routinier Schirkow vorzeitig beendet

St. Petersburg - Für den Routinier Juri Schirkow ist die Fußball-EM vorzeitig beendet. Dies schrieb der russische Fußballverband am Dienstag bei Twitter und verwies auf eine Oberschenkelverletzung, die Schirkow am Wochenende erlitten hatte. Schirkow hatte sich beim 0:3 gegen Belgien verletzt und wurde ausgewechselt. Der 37 Jahre alte Routinier ist der mit Abstand erfahrenste Spieler im Kader der Russen und hatte die Partie als Linksverteidiger begonnen.

# Notizblock

* * * *

Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt

## Kontakte

- Redaktion: Stefan Tabeling (Berlin), +49 30 285232232

<sport@dpa.com>/div/DP/fba


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
01.08.SINKENDE UMFRAGEWERTE FÜR CDU-CHEF - SEEHOFER : Laschet wird Kanzler
DP
01.08.WDH : Britische Wirtschaft fordert Abschaffung von Corona-Selbstisolation
DP
01.08.Nordkorea warnt Südkorea vor Militärübungen mit den USA
DP
01.08.Wuppertaler Schwebebahn wieder voll im Einsatz
DP
01.08.WEIL ZU SPD : Stärker auf relevante Themen konzentrieren
DP
01.08.FLUTKATASTROPHE : Hälfte sieht Zusammenhang mit Klimawandel
DP
01.08.UN-KLIMACHEFIN : CO2-Sparpläne vor Klimakonferenz reichen noch nicht
DP
01.08.Ramelow sieht schwierigen Wahlkampf für Laschet im Osten
DP
01.08.WOCHENEND-ÜBERBLICK Wirtschaft, Politik/31. Juli und 1. August 2021
DJ
01.08.WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/31. Juli und 1. August 2021
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"