News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 12.01.2022 - 15.15 Uhr

12.01.2022 | 15:21

ROUNDUP 2: Teamviewer macht wieder etwas Hoffnung - Aktie zieht an

GÖPPINGEN - Der angeschlagene Softwareanbieter Teamviewer hat das von schweren Rückschlägen geprägte Jahr 2021 mit einer leicht positiven Note beendet. Dank Kosteneinsparungen im Schlussquartal verdiente das MDax-Unternehmen operativ etwas mehr als zuletzt in Aussicht gestellt, wie es am Mittwoch in Göppingen auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Zwar kam die Nachfrage auch im Schlussquartal nicht deutlich besser in Schwung als in den beiden schwachen Vorquartalen, angesichts der zuletzt deutlich eingedampften Erwartungen und des jüngsten Kursverfalls legte die Aktie aber spürbar zu. Einige Börsianer spekulierten darauf, dass Teamviewer demnächst beginnen könnte, Kapital an die Anleger zurückzugeben.

ROUNDUP: Lieferkettenprobleme und Rückstellungen verhageln Philips das Quartal

AMSTERDAM - Der Medizintechnikkonzern Philips kämpft weiter mit den weltweiten Lieferkettenproblemen. Hinzu kommen steigende finanzielle Belastungen durch einen Produktrückruf. Nach einem schwachen Schlussquartal kann der Konkurrent von Siemens Healthineers deshalb selbst seine zuletzt gesenkte Jahresprognose nicht mehr erfüllen. An der Börse sorgte dies für lange Gesichter, die Aktie stand am Mittwochmorgen abgeschlagen am Ende des EuroStoxx 50.

ROUNDUP: Chipmangel drückt VW-Verkäufe 2021 - aber E-Modelle deutlich im Plus

WOLFSBURG - Die Chipkrise und weitere Zulieferprobleme haben die Verkäufe von Volkswagen im zweiten Corona-Jahr 2021 noch einmal spürbar abrutschen lassen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, sanken die Auslieferungen der Kernmarke VW Pkw um 8,1 Prozent. Auch für die gesamte Gruppe ging es erneut abwärts (minus 4,5 Prozent). Die Wolfsburger wurden knapp 4,9 Millionen Fahrzeuge aus ihrer Hauptsparte los, konzernweit waren es rund 8,9 Millionen.

ROUNDUP 2: US-Zerschlagungsklage gegen Facebook vor Gericht zugelassen

WASHINGTON - Könnte Facebook vor Gericht gezwungen werden, die Milliarden-Zukäufe WhatsApp und Instagram wieder abzustoßen? Die US-Regierung hat auf jeden Fall den ersten Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel geschafft. Ihre zunächst abgelehnte Wettbewerbsklage ist mit Nachbesserungen doch noch vor Gericht in Washington angenommen worden. Der Richter betonte zugleich, dass damit aber noch völlig offen sei, wer sich am Ende in dem Verfahren durchsetze werde. Es dürfte sich über Jahre hinziehen.

ROUNDUP: Chinesischer Autoverband CAAM rechnet auch 2022 mit Wachstum

PEKING - Der Automarkt in China dürfte nach den Erwartungen des Herstellerverbands im Land auch in diesem Jahr zulegen. Im vergangenen Jahr stieg der Absatz der Hersteller an die Händler in der Volksrepublik insgesamt um 3,8 Prozent auf 26,3 Millionen Fahrzeuge, wie die Lobbyorganisation CAAM (Chinese Association of Automobile Manufacturers) am Mittwoch in Peking mitteilte. Der CAAM misst sowohl Pkw-Verkäufe als auch die von schweren Nutzfahrzeugen. 2021 zog der Absatz von Fahrzeugen im Land in den ersten Jahresmonaten wegen des Lockdowns im Frühjahr 2020 stark an, das Wachstum kam aber in der zweiten Jahreshälfte wegen des Mangels an Elektronikchips ins Stocken.

ROUNDUP: Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway verfehlt bei Bestellungen Erwartung

AMSTERDAM - Die Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway muss sich mit einem langsameren Wachstum als erhofft begnügen. Die Zahl aller Bestellungen war zwar im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14 Prozent auf knapp 274 Millionen Euro gestiegen, wie der Delivery-Hero-Konkurrent am Mittwoch in Amsterdam mitteilte. Experten hatten allerdings mit einem stärkeren Anstieg gerechnet. Im Vorquartal lag das Plus zudem noch bei einem Viertel.

^

Weitere Meldungen

-BMW im Schlussquartal mit Verkaufsminus - Auf Jahressicht deutliches Wachstum

-Boeing mit starkem Auftragsplus - mehr Neubestellungen als Airbus

-Porsche mit deutlichem Absatzplus im Jahr 2021

-Kreise: Unicredit könnte Bank in Russland kaufen

-Biontech und Pfizer produzieren an Omikron angepassten Impfstoff

-Neue Finanzierungsrunde bei Elektronik-Marktplatz Back Market

-US-Krankenversicherung begrenzt Einsatz von Alzheimer-Medikament

-US-Bank Citigroup gibt Privatkundengeschäft in Mexiko auf

-ROUNDUP 2: Anspruch auf Mietanpassung im Lockdown für Geschäftstreibende möglich

-Süss Microtec verfehlt Umsatzziel trotz Auftragsrekord - Aktie im Minus

-Boeing bietet Industriepartnerschaften für Betrieb von F-18 an

-Ryanair: Erwarten künftig gute Gespräche mit Flughafen Frankfurt

-Britischer Gasversorger: Hohe Energiepreise könnten Jahre andauern

-Prognos-Studie: Energiewende lahmt immer noch

-Verdi kündigt Welle von Warnstreiks bei der Postbank an

-Steigende Risiken: Banken sollen wieder Kapitalpuffer anlegen

-Von der Leyen: Wir werden Atomkraft und Gas brauchen

-Scholz: 'Nutzung der Kernenergie ist nicht nachhaltig'

-Marode Talbrücke: Scholz verspricht beschleunigte Neubauplanung

-Neue Finanzierungsrunde bei Elektronik-Marktplatz Back Market

-Tonies wächst kräftig und gibt positiven Ausblick für 4. Quartal - Aktie gefragt

-Brookfield erreicht Mindestannahmeschwelle bei Offerte für Alstria Office

-Münchner Flughafen hofft auf Erholung im Sommer

-Vorläufiger Insolvenzverwalter für MV Werften bestellt

-Norddeutsche Länder und Bahn gründen Bündnis 'Zukunft Schiene Nord'°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 2.57%111.86 Realtime Kurse.-2.94%
BIONTECH SE 5.57%166.96 verzögerte Kurse.-38.65%
BMW AG 0.65%80.77 verzögerte Kurse.-9.31%
CITIGROUP INC. -0.87%53.62 verzögerte Kurse.-10.43%
DELIVERY HERO SE 2.96%34.13 verzögerte Kurse.-66.17%
EURO STOXX 50 1.83%3808.86 verzögerte Kurse.-12.98%
MDAX 1.08%29749.55 verzögerte Kurse.-16.21%
META PLATFORMS, INC. 1.83%195.13 verzögerte Kurse.-43.03%
PFIZER, INC. -0.15%53.91 verzögerte Kurse.-8.57%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.14%73.42 verzögerte Kurse.-12.13%
RYANAIR HOLDINGS PLC 0.24%14.74 Realtime Kurse.-3.57%
SIEMENS AG 2.82%121.86 verzögerte Kurse.-22.37%
SIEMENS HEALTHINEERS AG 4.45%56.28 verzögerte Kurse.-18.14%
TEAMVIEWER AG 1.34%12.885 verzögerte Kurse.7.57%
THE BOEING COMPANY 3.52%132.23 verzögerte Kurse.-39.37%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 2.73%65.75 verzögerte Kurse.-19.67%
VOLKSWAGEN AG 0.59%152.24 verzögerte Kurse.-14.73%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
00:32WALL STREET WEEKAHEAD : Hoffnung, dass die Fed den Höhepunkt der Falschheit hinter sich hat, beflügelt Aktien
MR
27.05.UKRAINE UND RUSSLAND : Was Sie jetzt wissen müssen
MR
27.05.UKRAINE UND RUSSLAND : Was Sie jetzt wissen müssen
MR
27.05.Robinhood stimmt der Beilegung einer Kundenklage wegen Ausfällen im Jahr 2020 zu
MR
27.05.Depps und Heards Anwälte werben bei den Geschworenen für den Verleumdungsprozess
MR
27.05.Mexikanische Aufsichtsbehörde verhängt Geldstrafe von 466 Millionen Dollar gegen spanische Iberdrola-Tochter
MR
27.05.Aktien steigen, Renditen fallen, nachdem Daten zeigen, dass die US-Inflation ihren Höhepunkt erreicht haben könnte
MR
27.05.Ukraine sagt, dass sich die Truppen aus der östlichen Region zurückziehen könnten, da Russland vorrückt
MR
27.05.S&P senkt Kreditwürdigkeit der Ukraine und gibt negativen Ausblick wegen der Auswirkungen des Konflikts
MR
27.05.SCHICKEN SIE SOFORT DIE POLIZEI : Kinder riefen während des Massakers in Texas 911 aus dem Klassenzimmer, während die Polizei wartete
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"