Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 13.05.2021 - 15.15 Uhr

13.05.2021 | 15:20

ROUNDUP 3: Tesla stoppt Bitcoin-Zahlungen - Krypto-Währungen brechen ein

PALO ALTO - Der US-Elektroautobauer Tesla hat Zahlungen mit der Kryptowährung Bitcoin wegen Umweltbedenken angesichts des hohen Stromverbrauchs gestoppt. Der Konzern habe die Entscheidung wegen des rapide ansteigenden Verbrauchs von fossilen Brennstoffen für die Herstellung von und Transaktionen mit Bitcoins getroffen, erklärte Tesla-Chef Elon Musk am Mittwoch (Ortszeit) bei Twitter. Vor allem, dass viel Kohleenergie dafür genutzt werde, sei bedenklich.

ROUNDUP: Telekom-Beteiligung BT Group sieht steigendes operatives Ergebnis

LONDON - Der britische Telekommunikationskonzern BT Group rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2021/2022 wieder mit einem steigenden operativen Ergebnis. In den zwölf Monaten bis Ende März 2022 soll der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf 7,5 bis 7,7 Milliarden Pfund steigen, teilte das Unternehmen, an dem Deutsche Telekom beteiligt ist, am Donnerstag in London mit.

ROUNDUP: Starker Euro drückt auf Telefonica-Ergebnis - Aktie gefragt

MADRID - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica kämpft weiter mit dem starken Euro und den Folgen der Corona-Krise. Umsatz und operatives Ergebnis sanken zum Jahresauftakt kräftig. Dank Kostensenkungen und einer Geschäftserholung schnellte der Gewinn im ersten Quartal aber auf 886 Millionen Euro in die Höhe, wie die Telefonica-Deutschland-Mutter am Donnerstag in Madrid mitteilte. Das war mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Damals hatte die Corona-Pandemie das Geschäft stark belastet.

ROUNDUP 2: US-Pipeline wird wieder hochgefahren - Benzinknappheit an Tankstellen

WASHINGTON - Die größte Benzin-Pipeline in den USA hat den Betrieb nach einem Hackerangriff schrittweise wieder aufgenommen. Das teilte die Betreibergesellschaft Colonial am Mittwoch (Ortszeit) mit. Sie warnte jedoch, dass es mehrere Tage dauern dürfte, bis die Anlage wieder normal läuft. Die Colonial Pipeline ist für die Versorgung des Landes von großer Bedeutung, sie transportiert etwa 45 Prozent aller an der Ostküste verbrauchten Kraftstoffe. Die Firma hatte Ende vergangener Woche Systeme nach einer Cyberattacke vom Netz genommen, um die Bedrohung einzudämmen. Der Betrieb der Pipeline kam dadurch komplett zum Erliegen, was in Teilen des Landes Benzin-Engpässe verursachte. Die Ölpreise sind am Donnerstag im frühen Handel nach den Gewinnen in den vergangenen Tagen deutlich gesunken.

Boeing erhält grünes Licht von US-Aufsicht für 737-Max-Reparatur

SEATTLE - Der Flugzeugbauer Boeing hat von der US-Luftfahrtaufsicht FAA grünes Licht für Reparaturen an Flugzeugen des Problemtyps 737 Max erhalten. Mit den genehmigten Nachbesserungen sei der Weg für eine Rückkehr zum Flugverkehr frei, teilte der US-Konzern am Donnerstag in Seattle mit. Wegen eines Problems mit der Elektrik konnten die betroffenen Flugzeuge zuletzt nicht abheben. Betroffen waren laut früheren Angaben der FAA 106 Maschinen, von denen 71 in den USA zugelassen sind. Auch Auslieferungen gerieten zuletzt dadurch ins Stocken.

Danone nimmt durch Beteiligungs-Verkauf 1,6 Milliarden Euro ein - Aktienrückkauf

PARIS - Der Nahrungsmittelkonzern Danone hat durch den Verkauf eines Minderheitsanteils am chinesischen Partner Mengniu rund 1,6 Milliarden Euro eingenommen. Der Großteil der Einnahmen soll über den Rückkauf eigener Aktien an die Anteilseigner ausgeschüttet werden, teilte das im EuroStoxx 50 notierte Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Der französische Konzern hatte bereits im Mai angekündigt, sich von der knapp zehnprozentigen Beteiligung an Mengniu trennen zu wollen. Dieser Schritt ist Teil der im Oktober angekündigten Überprüfung des Beteiligungs-Portfolios.

IPO: Geely-Tochter Volvo Cars erwägt Börsengang - Chef-Vertrag verlängert

GÖTEBORG - Der zum chinesischen Geely-Konzern gehörende Autohersteller Volvo Cars erwägt einen Börsengang. Möglich sei ein Listing an der Nasdaq Stockholm, teilten die Schweden am Mittwochabend mit. Eine endgültige Entscheidung über den Schritt sei abhängig von den Marktbedingungen. Es sei zudem nicht sicher, ob es zu einem Börsengang komme. Geely werde nach einem eventuellen Listing ein großer Anteilseigner bleiben, versicherte Eric Li, Verwaltungsratsvorsitzender von Zhejiang Geely Holding und Volvo Cars laut Mitteilung.

Reifenhersteller Pirelli verliert Geld

MAILAND - Der von der Corona-Pandemie geplagte italienische Reifenhersteller Pirelli hat im ersten Quartal Geld verloren. So flossen 653,5 Millionen Euro an Barmitteln in den ersten drei Monaten des Jahres ab wie das Unternehmen am Mittwochabend mitteilte. Im ersten Quartal 2020 hatte der Abfluss freier Barmittel (Net Cash Flow) allerdings noch 753,5 Millionen Euro betragen.

^

Weitere Meldungen

-ROUNDUP: Wettbewerbsstrafe von 102 Millionen Euro für Google in Italien

-US-Gesundheitsbehörde unterstützt Biontech-Vakzin für Kinder ab zwölf

-Aufsicht fordert von App-Bank N26 mehr Maßnahmen gegen Kriminalität

-Keine Billigflüge mehr - Scholz will viele Flüge teurer machen

-Brüssel genehmigt 12,8 Millionen Euro Finanzspritze an Alitalia

-Studie: Nebenwirkungen bei gemischter Corona-Impfung etwas häufiger

-Auch Samsung und Lenovo kommt nicht zum Mobile World Congress

-Duell auf Augenhöhe: Leipzig und BVB vor spannendem Pokalfinale

-ROUNDUP: Beratungsentgelt in Reisebüros spaltet die Branche

-Corona-Krise: Brüssel fordert striktere Einreisesperre für Indien

-Kabinett beschließt bundesweite Regeln zum Recycling von Baustoffen

-Engpässe an Tankstellen im Südosten der USA nach Angriff auf Pipeline

-Presse: Bahn verdoppelt aktuell Zahl der Sicherheitskräfte in Zügen

-Bremens Filbry für Gehaltsobergrenzen: Aus 'Rattenrennen' aussteigen

-Gericht in Madrid ruft im Streit um Super League EU-Gerichtshof an

-Apothekerverband: Astrazeneca reicht in Arztpraxen nicht mehr aus

-Rekord: Fünf Millionen warten in England auf Krankenhausbehandlung

-ADAC-Führung bleibt in Männerhand

-Samsung stockt Investitionen in Chip-Technologie auf

-ROUNDUP/Urlaub ohne Quarantäne: Beschränkungen für über 100 Länder gelockert

-Mobile World Congress auch ohne Samsung, Qualcomm und Lenovo

-Versicherer Prudential hinkt bei Abspaltung der US-Tochter Zeitplan hinterher

-Sonos erzielt einstweilige Verfügung in Patentstreit mit Google

-Lufthansa setzt Flüge nach Tel Aviv zunächst bis Freitag aus

-Italien verlangt von Tiktok verstärkten Jugendschutz

-Kreuzfahrtanbieter Aida plant Start in Warnemünde am 1. Juli

-British Airways prüft Einsatz von Corona-Schnelltests

-Playmobil-Hersteller Brandstätter-Gruppe mit Rekordumsatz

-Premier League stimmt Vertragsverlängerung mit Medienpartnern zu

-Alibaba steigert Umsatz kräftig

-Debatte über langsameren Ausstieg aus Lockdown in Großbritannien°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AB VOLVO -0.73%202.75 verzögerte Kurse.4.62%
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -1.19%195.19 verzögerte Kurse.-16.13%
ALPHABET INC. -0.77%2694.53 verzögerte Kurse.54.94%
BITCOIN - EURO -0.22%35239 Realtime Kurse.49.62%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.34%41803.73 Realtime Kurse.45.13%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.08%1.89413 verzögerte Kurse.6.33%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.02%1.73345 verzögerte Kurse.0.02%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.06%152.531 verzögerte Kurse.8.27%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.03%1.99243 verzögerte Kurse.4.76%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.02%1.25852 verzögerte Kurse.4.63%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.06%1.3906 verzögerte Kurse.2.12%
BT GROUP PLC 0.99%173.6 verzögerte Kurse.31.27%
DANONE 1.97%62.06 Realtime Kurse.15.44%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -3.36%9.548 verzögerte Kurse.-11.72%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.05%0.85337 verzögerte Kurse.-4.69%
EURO STOXX 50 -0.67%4089.3 verzögerte Kurse.15.11%
LENOVO GROUP LIMITED -1.36%7.24 Schlusskurs.-1.09%
NASDAQ COMP. -0.71%14672.677608 Realtime Kurse.14.66%
QUALCOMM, INC. -0.79%149.8 verzögerte Kurse.-1.67%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.63%78500 Schlusskurs.-3.09%
SONOS, INC. -1.68%33.38 verzögerte Kurse.42.71%
TELEFÓNICA, S.A. 2.19%3.866 verzögerte Kurse.19.14%
TESLA, INC. 1.45%687.2 verzögerte Kurse.-2.62%
THE BOEING COMPANY -2.22%226.48 verzögerte Kurse.5.80%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
31.07.FOREIGN OFFICE OF FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY : 31.07.2021 Seite
PU
31.07.Chinas Industrie wächst so schwach wie seit Februar 2020 nicht mehr
AW
31.07.MOBILE TEAMS UND GROSSE KAMPAGNE : Massives Werben fürs Impfen
DP
31.07.ALTMAIER : Notwendige Maßnahmen bei Energiewende besser erklären
DP
31.07.FORSCHUNG : Private Vorbilder und Normen wichtig gegen Impfmüdigkeit
DP
31.07.OLYMPIA : Biles verzichtet auch auf Finals am Sprung und Stufenbarren
DP
31.07.OLYMPIA/'KURVE GEKRIEGT' : Triathlon-Mixed feiert guten Tokio-Abschluss
DP
31.07.OLYMPIA/FINALE MIT 'TEUFELSKERL' ZVEREV : Ein Rückblick auf Drama und Triumphe
DP
31.07.OLYMPIA : 21 neue Corona-Fälle bei den Olympischen Spielen
DP
31.07.Israel kritisiert Iran nach tödlicher Attacke auf Schiff
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"