Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 23.07.2021 - 15.15 Uhr

23.07.2021 | 15:21

ROUNDUP 2: Shop Apotheke senkt Jahresziele - Kurseinbruch zieht Anleger an

SEVENUM - Der Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke hat mit einer Senkung der Jahresprognose seine Anleger vor den Kopf gestoßen. Das Management blickt vor allem wegen von Engpässen bei Auftragsabwicklung und Arbeitskräften deutlich weniger zuversichtlich auf das laufende Geschäftsjahr. So dürfte das Wachstum nicht so hoch ausfallen wie bisher angepeilt, und beim operativen Gewinn erwartet der Vorstand nur noch eine schwarze Null. Das Problem soll zwar ein temporäres und isoliertes Ereignis bleiben und das künftige Wachstum nicht in Mitleidenschaft ziehen. Die Investoren schüttelten den anfänglichen Schock aber schnell ab.

ROUNDUP: Vodafone steigert Umsatz dank Roaming-Erlösen

LONDON - Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone ist dank satter Roaming-Einnahmen mit deutlichem Wachstum ins neue Geschäftsjahr gestartet. Konzernweit legte der Erlös von April bis Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,7 Prozent auf 11,1 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen am Freitag in London mitteilte. Damit schnitt das Unternehmen besser ab als erwartet.

ROUNDUP 2/Intel-Chef: Tiefpunkt bei Chip-Engpässen kommt noch

SANTA CLARA - Der Chip-Riese Intel rechnet damit, dass sich die globale Halbleiter-Knappheit in den kommenden Monaten noch zuspitzt und bis ins Jahr 2023 hinein andauern kann. "Während ich erwarte, dass die Talsohle bei den Engpässen in der zweiten Jahreshälfte durchschritten wird, wird es noch ein oder zwei Jahre dauern, bis die Industrie die Nachfrage vollständig erfüllen kann", sagte Intel-Chef Pat Gelsinger am Donnerstag.

ROUNDUP: Twitter übertrifft Erwartungen - Aktie steigt

SAN FRANCISCO - Das Geschäft bei Twitter läuft besser als erwartet. Der Kurznachrichtendienst übertraf Prognosen von Analysten mit seinen Zahlen für das vergangene Quartal und dem Ausblick auf die nächsten Monate. Die Aktie stieg im nachbörslichen US-Handel am Donnerstag um mehr als fünf Prozent.

Snap erfreut Anleger mit überraschend starkem Nutzerwachstum

SANTA MONICA - Die Foto-App Snapchat hat im zweiten Quartal starken Zulauf verzeichnet - das ließ auch die Einnahmen kräftig steigen. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer nahm in den drei Monaten bis Ende Juni im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 293 Millionen zu, wie der Betreiber Snap am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit erreichte die App das stärkste Wachstum seit vier Jahren.

Kreditkarten-Riese American Express mit Gewinnsprung

NEW YORK - Die fortschreitende wirtschaftliche Erholung von der Corona-Krise hat dem US-Kreditkartenkonzern American Express zu deutlich mehr Gewinn verholfen. Im zweiten Quartal verdiente das Unternehmen unterm Strich 2,3 Milliarden Dollar (2,0 Mrd Euro), wie es am Freitag mitteilte. Vor einem Jahr hatten hohe Belastungen durch die Pandemie das Ergebnis auf 257 Millionen Dollar einbrechen lassen. American Express hatte damals viel Geld für drohende Kreditausfälle zurückgestellt. Jetzt konnte ein großer Teil der Risikovorsorge wieder aufgelöst werden, wovon die Bilanz stark profitierte.

ROUNDUP: Krones hebt Prognose an - Erholung überraschend schnell

NEUTRAUBLING - Wegen einer überraschend schnellen Erholung der Nachfrage blickt der Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller Krones optimistischer auf das laufende Jahr. Zudem kommt dem Unternehmen nun die Restrukturierung der Vergangenheit zugute. Kostendruck durch höhere Preise für Materialien konnte so abgefedert werden. Zudem sollen die gestiegenen Kosten über eine Preiserhöhung für alle Maschinen der Abfüll-, Verpackungs- und der Prozesstechnik ab August an die Kunden weitergereicht werden. Ziel ist es laut einer Mitteilung vom Freitag, die Preise wieder auf Vorkrisenniveau zu bringen.

Chip-Probleme bleiben für VW in China 'sicher ein Thema'

WOLFSBURG/PEKING - Die schmerzhaften Einbußen wegen der Knappheit von Elektronik-Chips dürften den VW-Konzern auch im wichtigsten Markt China noch eine Weile beschäftigten. "Das wird in den kommenden Monaten sicher ein Thema bleiben", sagte China-Chef Stephan Wöllenstein am Freitag. Die Versorgungsengpässe seien vorerst nicht ausgestanden. "Wir haben jetzt nicht mehr in dem Umfang wie im ersten Quartal die Chance, die benötigten Fahrzeuge noch aus unseren Festlagerbeständen abzupuffern", erklärte der Manager. "Die Fahrzeuge gehen nun von den Fabriken im Prinzip direkt an den Handel."

Autobauer Volvo Cars macht mehr Geschäft als vor der Corona-Krise

GÖTEBORG - Der zum chinesischen Geely-Konzern gehörende schwedische Autobauer Volvo hat im ersten Halbjahr dank der Markterholung mehr Umsatz und Gewinn gemacht als vor der Krise. Der Umsatz kletterte gegenüber dem pandemiebedingt sehr schwachen Vorjahreszeitraum dank gestiegener Verkäufe um ein gutes Viertel auf 141,1 Milliarden schwedische Kronen (13,8 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Freitag in Göteborg mitteilte. Das ist auch mehr, als die Schweden in den ersten sechs Monaten 2019 vor der Corona-Krise erlöst hatten.

^

Weitere Meldungen

-BMW stoppt wegen Chipmangel die Produktion in Leipzig

-Diskriminierungsklage gegen US-Videospielkonzern Activision Blizzard

-Erfolgreiche Suche nach Sancho-Ersatz: BVB vor Transfer von Malen

-Acea: Anteil an E-Auto-Neuzulassungen in der EU in einem Jahr verdoppelt

-Netzagentur verhängt höhere Bußgelder wegen verbotener Telefonwerbung

-Energiekonzerne prüfen Wasserstofferzeugung in der Nordsee

-Northvolt-Chef: Europa braucht 15 Fabriken für E-Auto-Batterien

-Wechsel von BVB-Angreifer Sancho zu Manchester United perfekt

-TV-Vertrag perfekt: Mehr DFB-Pokal-Spiele im Free-TV - Alle Spiele bei Sky

-ROUNDUP: Kartellamt prüft Anmeldepflicht von Facebooks Kustomer-Deal°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/eas


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
23.09.WAHL/Letzte TV-Wahlkampfrunde - Streit über Verteidigung und Finanzen
DP
23.09.WAHLUMFRAGE/Union kann Rückstand auf SPD leicht verkürzen
DJ
23.09.Scholz setzt auf Sieg, Union warnt vor Rot-Rot-Grün, Grüne wollen Klimaregierung
DJ
23.09.Radfahren, weniger Fleisch und E-Auto
DJ
23.09.EU und USA halten trotz Ärger um Verteidigungspakt an Treffen fest
DP
23.09.WAHL : SPD, Union und Grüne bekräftigen Führungsanspruch nach der Wahl
DP
23.09.Aiwanger will wegen Lohnfortzahlung vor Verfassungsgerichtshof
DP
23.09.Nike verfehlt vierteljährliche Umsatzschätzungen
MR
23.09.WAHL/LINDNER AN SCHOLZ : Vorsprung bei Wahl kein Regierungsbildungsauftrag
DP
23.09.Beim Klima Einigkeit über die Ziele, aber nicht über den Weg
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"