Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 29.07.2021 - 15.15 Uhr

29.07.2021 | 15:21

ROUNDUP 2: VW-Konzern erhöht Margenziele erneut - Aktie leicht im Plus

WOLFSBURG - Der Volkswagen-Konzern (VW) hebt nach dem starken Lauf im ersten Halbjahr erneut seine Margenziele für das Gesamtjahr an. Obwohl die Versorgung der Produktion mit Elektronikchips weiter stockt und sich auf die Geschäfte auswirken dürfte, rechnet VW-Chef Herbert Diess mit mehr Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern als zuvor. Die Wolfsburger profitieren weiter von einer starken Nachfrage, der für das Unternehmen guten Entwicklung von Preisen und dem Schwenk hin zu teureren Autos. Anleger sahen im detaillierten Zahlenwerk des Konzerns aber auch Schwachstellen, der Aktie half die Prognoseerhöhung kaum.

ROUNDUP: Airbus verdoppelt Gewinnziel - A350-Frachter kommt im Jahr 2025

TOULOUSE - Der Flugzeugbauer Airbus wird nach überraschend lukrativen Geschäften in der Corona-Krise deutlich zuversichtlicher für das laufende Jahr. Konzernchef Guillaume Faury rechnet im Tagesgeschäft jetzt mit vier Milliarden Euro Gewinn, doppelt so viel wie bisher als Minimum angepeilt. Zudem will er jetzt etwas mehr Flugzeuge ausliefern als im Krisenjahr 2020. Und eine Frachtversion des Großraumjets A350 soll dem US-Konkurrenten Boeing in dessen bisheriger Domäne Konkurrenz machen, wie Airbus am Donnerstag in Toulouse ankündigte. An der Börse kamen die Nachrichten gut an.

ROUNDUP: Netzwerkausrüster Nokia erhöht Ausblick - Aktie auf Mehrjahreshoch

ESPOO - Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat die Prognosen für das laufende Jahr angehoben. Nokia-Chef Pekka Lundmark rechnet nun mit mehr Umsatz und Gewinn. Das Unternehmen hatte bereits Mitte Juli angekündigt, dass die Ziele erhöht werden, ohne dabei konkret zu werden. Die Nachfrage nach Netzwerkinfrastruktur und lukrative Deals bescherten dem Konzern zudem ein unerwartet gutes zweites Quartal. Die Aktie zog deutlich an.

ROUNDUP: Auftragsboom beim Chipindustrie-Ausrüster Aixtron - Aktie steigt

HERZOGENRATH - Der Digitalisierungsboom mit einer immer weiter wachsenden Nachfrage nach schneller und effizienter Datenübertragung lässt die Auftragsbücher des Spezialanlagenbauers Aixtron immer dicker werden. Konzernchef Felix Grawert wird daher nochmals optimistischer für Bestellungen im laufenden Jahr. "Die Kundennachfrage ist in allen für uns relevanten Endmärkten sehr hoch", sagte er laut Mitteilung bei der Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal am Donnerstag. "Dabei sind insbesondere die Anlagen zur Herstellung von Galliumnitrid-Leistungselektronik, zur Herstellung von Bauteilen für den 5G-Netzausbau und für die schnelle optische Datenübertragung gefragt.

'CNBC': Chinesische Unternehmen dürfen weiterhin in New York an die Börse gehen

PEKING - Die chinesische Regierung rudert einem Medienbericht zufolge bei ihrer zuletzt harten Gangart gegen Technologiekonzerne und andere Teile der Privatwirtschaft ein Stück weit zurück. Wie der US-Fernsehsender "CNBC" in der Nacht zum Donnerstag unter Berufung eine mit der Sache vertraute Quelle berichtet, werde China heimischen Unternehmen weiterhin Börsengänge in den USA erlauben, solange sie bestimmte Bedingungen erfüllten. Das habe die Wertpapieraufsicht Handelshäusern mitgeteilt.

ROUNDUP: Infineon-Rivale STMicro hebt wegen Chipboom Umsatzausblick an

GENF - Die ungebrochene Nachfrage nach Computerchips stimmt STMicroelectronics optimistischer für das laufende Jahr. So ist STMicro wie auch der deutsche Konkurrent Infineon stark bei Chips für die Autoindustrie, deren Nachfrage seit Monaten nicht bedient werden kann. Immer wieder legen die Hersteller Teile der Produktion vorübergehend still. Der Autobauer Volkswagen wurde am Donnerstag sogar etwas vorsichtiger für seine Auslieferungen 2021. Die STMicro-Aktie legte angesichts des Booms deutlich zu.

ROUNDUP: Lieferketten und Frachtkosten bereiten Puma Sorgen - Aktie fällt

HERZOGENAURACH - Probleme in der Lieferkette und steigende Frachtkosten verderben dem Sportartikelkonzern Puma die gute Laune über die rasante Erholung vom Corona-Schock. Das Hauptaugenmerk des Managements liegt derzeit auf der Lieferproblematik. So übersteige die Nachfrage derzeit das Angebot, räumte Konzernchef Björn Gulden in einer Telefonkonferenz am Donnerstag in Herzogenaurach ein. Die Lagerbestände stiegen auf niedrigem Niveau. "Diese könnten derzeit höher sein." So war die Beschaffung zuletzt schwierig, die Frachtkapazitäten knapp und die Häfen überlastet.

ROUNDUP 2: Heidelbergcement hebt Gewinnziel für 2021 an

HEIDELBERG - Eine anhaltend starke Nachfrage im privaten Wohnungsbau und durch Infrastrukturprojekte beschert dem Baustoffkonzern Heidelbergcement immer bessere Geschäfte. Umsatz und operatives Ergebnis legten im zweiten Quartal deutlich zu, unter dem Strich machte das Unternehmen einen Gewinn. Für das Gesamtjahr 2021 wird der Dax-Konzern deshalb auch zuversichtlicher. Die Aktie gab im führen Handel um rund 3,6 Prozent nach, konnte sich aber von den Verlusten deutlich erholen. Zuletzt notierte das Papier nur noch rund 0,1 Prozent im Minus.

^

Weitere Meldungen

-ROUNDUP: Starkes Chip-Geschäft beschert Samsung hohen Gewinnzuwachs

-ROUNDUP: Shell zahlt wieder höhere Dividende und beginnt Aktienrückkauf

-ROUNDUP: Danone kehrt zu Wachstum zurück - Höhere kosten belasten

-ZF im ersten Halbjahr mit guter Geschäftsentwicklung

-ROUNDUP: Schnapshersteller Diageo profitiert von besserer Corona-Lage

-Dahoud bleibt beim BVB: Neuer Vertrag bis 2023

-Kreditkarten-Riese Mastercard mit Gewinnsprung

-BGH macht Facebook bei Löschungen und Sperren genaue Vorgaben

-ROUNDUP: Luftfahrt-Flaute hält Triebwerksbauer Safran im Griff - Aktie gibt nach

-ROUNDUP: Lokführergewerkschaft lehnt Bahn-Gesprächsangebot ab

-Streit über Nutzerdaten: Russland verhängt Geldstrafe gegen Google

-'Die Höhle der Löwen' bleibt auf dem Sendeplatz am Montagabend

-ROUNDUP: Unterhaltungskonzern Vivendi übertrifft Erwartungen

-Creditreform: Zahlungsmoral bei vielen Firmen schlechter geworden

-Großbank Lloyds hebt nach hohem Quartalsgewinn Jahresziel an

-Fachverlag Relx sieht sich auf Kurs zu Zielen - Aktie nähert sich Rekordhoch

-VW-Tochter Porsche steigert Umsatz und Betriebsgewinn deutlich

-Deutsche Bahn rechnet für das laufende Jahr mit weiteren Verlusten

-Schlechte Prognose für die diesjährige Streuobsternte in Deutschland

-ROUNDUP: Google und Facebook führen in den USA Impfpflicht für Mitarbeiter ein

-ROUNDUP: Air Liquide mit Konjunktur-Rückenwind - Aktie dennoch im Minus

-ROUNDUP: Pharmafirma Sanofi mit unerwartet starkem Quartal - Prognose angehoben

-Stahlboom treibt Gewinne bei Klöckner & Co

-BGH prüft Instagram-Posts - Influencerinnen hoffen auf klare Regeln

-US-Pharmakonzern Merck & Co taucht aus dem Corona-Sumpf auf

-Thyssenkrupp verkauft Bergbautechnologie an FLSmidth

-Lokführergewerkschaft lehnt Bahn-Gesprächsangebot ab

-Volkswagen will Europcar übernehmen - Einigung auf Details

-ROUNDUP: Beck's-Brauer AB Inbev verdient weniger als erwartet - Aktie fällt

-ROUNDUP: Facebook verdoppelt Gewinn - und warnt vor Gegenwind

-ROUNDUP: Hedgefonds-Kollaps belastet Credit Suisse weiter - Aktie sackt ab

-Pharmakonzern Sanofi mit unerwartet gutem Quartal - Jahresziel angehoben

-BGH urteilt: Waren Diesel-Klagen gegen VW noch 2019 und 2020 möglich?

-BGH prüft Instagram-Posts von drei Influencerinnen

-Altmaier und Scholz versprechen Entlastungen beim Strompreis

-Japans Regierungsberater warnt vor Überlastung des Gesundheitssystems

-Paypal erleidet trotz starken Wachstums Gewinneinbruch

-Luftfahrt-Flaute macht Triebwerksbauer Safran weiter zu schaffen

-Telekom-Beteiligung BT Group erlöst etwas weniger wegen Corona-Folgen

-Anglo American verdient dank Rohstoff-Nachfrage kräftig

-Softwareanbieter Nemetschek macht deutlich mehr Gewinn

-Ölkonzern Repsol wieder mit Milliardengewinn

-Schlechtester Juni seit 1953: Britische Autobauer mit Corona-Sorgen

-Nestle mit starkem ersten Halbjahr - Ziele leicht angepasst

-Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an

-EU-Richter müssen über Auszeichnung von Flaschenpfand entscheiden

-Spanische Telefonica hebt Prognose leicht an - Funkturm-Verkauf treibt Gewinn

-ROUNDUP: Ölkonzern Totalenergies kündigt Aktienrückkauf an - Gewinn steigt

-BGH-Urteil: Farbton des Lindt-'Goldhasen' genießt Markenschutz

-Nordamerika Wachstumstreiber bei Puma

-ROUNDUP/Nach Explosion in Leverkusen: Polizei ermittelt am Unglücksort

-Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München

-Telekomkonzern Orange hält operativen Gewinn stabil - Weniger Druck in Spanien

-Corona-Impfung verleiht Astrazeneca Schwung

-BAE kauft nach Gewinnsprung eigene Aktien zurück

-Shell zahlt nach Milliardengewinn höhere Dividende und beginnt Aktienrückkauf

-Fernbus-Anbieter Flixbus kündigt Expansion nach Brasilien an

-Morphosys weitet Umsatz und operativen Verlust aus

-Wiederbelebung der Gastronomie hilft Metro auf die Beine

-Carrefour steigert Betriebsgewinn

-5G-Nachfrage kurbelt Geschäft beim Chipkonzern Qualcomm an

-EnBW holt im zweiten Quartal auf - Verlust im ersten Halbjahr

-Konjunkturerholung liefert Gasehersteller Air Liquide Rückenwind

-Schnapshersteller Diageo profitiert von besserer Corona-Lage

-Gewerbe-Immobilienkonzern Hamborner Reit verdient operativ mehr

-Condor erneuert Langstreckenflotte mit 16 Airbus A330neo

-Roche nimmt erste Hürde mit US-Zulassungsantrag für Augenmittel Faricimab

-Befesa blickt optimistisch auf 2021 - Expansion in China läuft

-Cancom verkauft Geschäft in Großbritannien und Irland für 400 Millionen Euro

-Büromöbelhändler Takkt erhöht Umsatzprognose für Gesamtjahr

-VW-Eigentümerholding Porsche SE rechnet mit mehr Gewinn

-Höhere Stahlnachfrage treibt Gewinn von ArcelorMittal

-ROUNDUP: Bundesgerichtshof erklärt Lindts 'Goldhasen' zur geschützten Art°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR LIQUIDE -0.65%144.2 Realtime Kurse.7.41%
AIRBUS SE -1.10%115.4 Realtime Kurse.28.54%
AIXTRON SE 1.15%23.65 verzögerte Kurse.65.79%
ALPHABET INC. 0.71%2844.3 verzögerte Kurse.62.29%
ANGLO AMERICAN PLC -0.04%2598 verzögerte Kurse.7.16%
ARCELORMITTAL -0.79%25.83 Realtime Kurse.36.81%
BAE SYSTEMS PLC 0.25%561.8 verzögerte Kurse.14.93%
BEFESA S.A. 0.15%67.3 verzögerte Kurse.30.17%
BT GROUP PLC -0.13%158.45 verzögerte Kurse.19.81%
CANCOM SE 1.20%52.42 verzögerte Kurse.15.56%
CARREFOUR 1.17%15.54 Realtime Kurse.10.76%
DANONE -0.49%59.41 Realtime Kurse.10.51%
DAX -0.72%15531.75 verzögerte Kurse.13.22%
DIAGEO PLC -0.61%3484 verzögerte Kurse.21.06%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.47%6.2556 verzögerte Kurse.-1.87%
EUROPCAR MOBILITY GROUP -0.60%0.5 Realtime Kurse.19.29%
FACEBOOK INC 2.02%352.96 verzögerte Kurse.29.21%
FLSMIDTH & CO. A/S -0.84%234.8 verzögerte Kurse.0.86%
HAMBORNER REIT AG -0.24%9.409 Schlusskurs.4.46%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -0.42%37.58 verzögerte Kurse.19.72%
NEMETSCHEK SE -0.66%90.5 verzögerte Kurse.49.83%
NOKIA OYJ 0.08%4.805 verzögerte Kurse.52.49%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -0.07%84.3 verzögerte Kurse.49.47%
PUMA SE -3.06%98.98 verzögerte Kurse.7.26%
QUALCOMM, INC. -0.02%133.88 verzögerte Kurse.-12.12%
RELX PLC -0.90%2195 verzögerte Kurse.22.45%
REPSOL S.A. 0.30%10.72 verzögerte Kurse.29.94%
SAFRAN -0.29%111.38 Realtime Kurse.-3.94%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.13%77300 Schlusskurs.-4.57%
SANOFI -1.01%82.02 Realtime Kurse.4.22%
STMICROELECTRONICS N.V. -0.49%39.47 Realtime Kurse.30.35%
TAKKT AG 0.29%14.04 verzögerte Kurse.31.71%
TELEFÓNICA, S.A. 0.65%4.0985 verzögerte Kurse.26.30%
THE BOEING COMPANY 0.13%221.39 verzögerte Kurse.3.29%
THYSSENKRUPP AG -0.63%8.806 verzögerte Kurse.8.39%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.08%72.58 verzögerte Kurse.-1.60%
VIVENDI SE 0.78%10.98 Realtime Kurse.-58.38%
VOLKSWAGEN AG 0.04%189.38 verzögerte Kurse.24.25%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
07:16HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
DJ
07:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
03:31Impressum
DJ
24.09.Wirtschaftsweiser Truger für stufenweise Anhebung des Mindestlohns
DJ
24.09.Moody's erhöht Ungarn auf Baa2 (Baa3) - Ausblick stabil (positiv)
DJ
24.09.Dollar steigt angesichts der Unsicherheit über Evergrande
MR
24.09.Versicherer zahlten bislang 1,5 Mrd EUR an Flut-Betroffene aus
DJ
24.09.USA setzen mit Verbündeten auf Indopazifik - Sorge wegen Rolle Chinas
DP
24.09.Vereinbarung im Fall der Huawei-Finanzchefin erzielt
DP
24.09.Biden empfängt Kollegen aus Indien, Japan und Australien
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"