Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

EZB-Vorschlag: Großbanken müssen Vorstandssitze mit Frauen besetzen

15.06.2021 | 13:08

Von Patricia Kowsmann

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) will die Geschlechtervielfalt als Kriterium für die Zulassung von Bankvorständen und Führungskräften einführen, ein Schritt, der weiteren Druck auf einen Sektor ausüben würde, in dem die große Mehrheit der Führungspositionen immer noch von Männern besetzt ist.

Die Bankenaufsicht der EZB, die die größten Kreditinstitute der Eurozone beaufsichtigt, erklärte am Dienstag, dass, obwohl "Vielfalt in der Führung seit langem als entscheidend für eine effektive Unternehmensführung anerkannt ist", die Zahlen der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde zeigen, dass nur 8 Prozent der Vorstandsvorsitzenden europäischer Kredit- und Investmentinstitute Frauen sind.

Die Behörde fügte hinzu, dass nur ein Fünftel der Positionen in den Führungsgremien der größten europäischen Banken von Frauen besetzt sind, und obwohl das europäische Recht von den Banken verlangt, eine Diversitätspolitik zu haben, würden dies weniger als zwei Drittel tun. Die neuen Kriterien sollen verwendet werden, wenn die Aufsichtsbehörde neue oder aktuelle Vorstandsmitglieder oder Führungskräfte überprüft, ein Prozess, der als "Fit-and-Proper"-Bewertung bekannt ist.

"Wann immer die Ziele nicht erreicht werden, werden wir Empfehlungen aussprechen, um solche Ungleichgewichte zu beheben", schrieben Elizabeth McCaul, Mitglied des EZB-Aufsichtsrats, und ein Kollege in einem Meinungsbeitrag, der auf der Website der Aufsichtsbehörde veröffentlicht wurde. "Wenn es offensichtliche Verstöße gegen Diversitätsstrategien gibt, müssen wir die Banken möglicherweise dazu verpflichten, diese Strategien einzuhalten", fügten sie hinzu.

McCaul selbst ist eine von elf Frauen im 34-köpfigen Aufsichtsgremium der EZB, das sich aus Vertretern der EZB und der nationalen Bankenaufsichtsbehörden in der Eurozone zusammensetzt. Der geldpolitische Arm der EZB hat nur zwei Frauen, einschließlich Präsidentin Christine Lagarde, in seinem 25-köpfigen EZB-Rat, der größtenteils aus nationalen Zentralbankgouverneuren besteht.

Eine Herausforderung für die EZB ist, dass die europäischen Länder unterschiedliche Gesetze zu diesem Thema haben. In Deutschland hat das Parlament kürzlich ein Gesetz verabschiedet, das große Unternehmen dazu zwingt, mindestens eine Frau in ihren Vorständen zu haben. In Frankreich gibt es Quoten für Aufsichtsräte, die Unternehmen beaufsichtigen, aber nicht für Vorstände, die sich um das Tagesgeschäft der Unternehmen kümmern.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/apo/brb

(END) Dow Jones Newswires

June 15, 2021 07:07 ET (11:07 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.23%0.62002 verzögerte Kurse.-1.78%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.14%1.16974 verzögerte Kurse.4.68%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.33%0.673786 verzögerte Kurse.5.05%
DJ INDUSTRIAL -0.28%34838.16 verzögerte Kurse.14.14%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.03%0.011328 verzögerte Kurse.1.12%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.05%0.842304 verzögerte Kurse.2.91%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
01:22Krypto-Sektor sieht Abflüsse für 4 Woche in Folge, CoinShares Daten zeigen
02.08.Scholz für deutliche Verbesserungen beim Betrieb von Windkraftanlagen
DP
02.08.Scholz bezeichnet Steuersenkungspläne der Union als unmoralisch
DP
02.08.CORONA-BLOG/USA erreichen Bidens Impfziel mit knapp einem Monat Verspätung
DJ
02.08.STIKO-CHEF : Mehr 18- bis 59-Jährige sollten sich impfen lassen
DP
02.08.Später als geplant - 70 Prozent der Erwachsenen in USA geimpft
DP
02.08.DEVISEN : Euro und Franken zum Dollar etwas tiefer
AW
02.08.DEVISEN : Euro kaum verändert
DP
02.08.Iran steht wegen Delta-Variante vor erneutem Corona-Lockdown
DP
02.08.NOTENBANK : Geldsendungen mexikanischer Migranten nehmen zu
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"