Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: S04 startet frühzeitigen Refinanzierungsprozess der Anleihe 2016/2023

07.12.2021 | 18:48

    FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: S04 startet frühzeitigen Refinanzierungsprozess der
Anleihe 2016/2023

^
DGAP-News: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e):
Anleihe/Anleiheemission
FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V.: S04 startet frühzeitigen
Refinanzierungsprozess der Anleihe 2016/2023

07.12.2021 / 18:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Emission neuer Anleihe im Frühjahr 2022 geplant, Umtauschangebot und
Neuzeichnung vorgesehen

S04 startet frühzeitigen Refinanzierungsprozess der Anleihe 2016/2023

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat heute beschlossen, im Frühjahr 2022
eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 34,107 Mio. Euro
zu begeben. Der Emissionserlös soll zur vorzeitigen Refinanzierung der
Anleihe 2016/2023 (WKN: A2AA04 / ISIN: DE000A2AA048) dienen, deren
Emissionsvolumen ebenfalls 34,107 Mio. Euro beträgt. Die Gläubiger der
Anleihe 2016/2023 erhalten ein Umtauschangebot. Weitere Details, Zeitpläne
und die Konditionen der neuen Anleihe sowie des Umtauschangebots werden in
den nächsten Wochen bekanntgegeben.

"Im Kern geht es um die Refinanzierung der Anleihe 2016/2023, die in gut
eineinhalb Jahren fällig wird", erklärt Christina Rühl-Hamers, Vorständin
Finanzen, Personal und Recht. "Das Volumen von 34,1 Mio. Euro ist ein großer
Brocken, den wir frühzeitig und strategisch angehen wollen. Ich habe immer
betont, dass die Neustrukturierung der Finanzverbindlichkeiten ein Prozess
ist, der Schritt für Schritt ablaufen muss. Um so ein stabiles finanzielles
Fundament zu schaffen, mit dem der Club langfristig wirtschaftlich und
sportlich erfolgreich sein kann."

Sorgen vor einem Anstieg der Finanzverbindlichkeiten müsse sich niemand
machen, führt Rühl-Hamers weiter aus: "Wir werden, wie in der Vergangenheit
auch, die Marke von insgesamt 50 Mio. Euro Anleihevolumen nicht
überschreiten. Ziel ist es, die bereits bestehenden Finanzverbindlichkeiten
neu zu strukturieren. Ausrichtung unserer langfristigen Finanzplanung bleibt
es, Verbindlichkeiten abzubauen." Wünschenswert sei es, mit Umtausch- und
Neuzeichnungsangebot mindestens einen niedrigen zweistelligen
Millionen-Betrag einzusammeln.

"Wir als Vorstand haben angekündigt, den Mitgliedern und Fans transparent
die Schritte in eine bessere finanzielle und wirtschaftliche Zukunft zu
erklären. Deshalb ist es uns wichtig, frühzeitig über unsere Entscheidung
für eine weitere Anleihe zu informieren. Ich bin zuversichtlich, dass wir
gemeinsam mit unseren Anhängern und Partnern erfolgreich den nächsten
Schritt in eine bessere Zukunft gehen werden", so die Vorständin Finanzen,
Personal und Recht.

Der FC Schalke 04 wird in den nächsten Wochen weitere Informationen zur
geplanten Anleihe und dem damit verbundenen Prozedere bekanntgeben.

Kontakt
Marc Siekmann
Telefon: +49 209 3618-5442
E-Mail: wertpapier@schalke04.de

Disclaimer: Diese Medieninformation stellt kein Angebot von Wertpapieren
dar. Informationen zur neuen Unternehmensanleihe 2022 und zum
Umtauschangebot werden im von der Commission de Surveillance du Secteur
Financier ("CSSF") gebilligten Wertpapierprospekts enthalten sein, der nach
seiner Billigung auf der Website der Luxemburger Börse (www.bourse.lu) und
auf der Webseite des FC Schalke 04 unter anleihe.schalke04.de veröffentlicht
werden wird. Eine Investitionsentscheidung betreffend der
Unternehmensanleihe 2022 und des Umtauschangebots darf ausschließlich auf
Basis des gebilligten Wertpapierprospekts erfolgen. Die Billigung des
Wertpapierprospekts durch die CSSF stellt keine Befürwortung des Emittenten
oder der Qualität der Anleihe dar.


---------------------------------------------------------------------------

07.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

1254974 07.12.2021

°






© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
11:12Nato-Mitgliedstaaten verstärken Militärpräsenz in Osteuropa
DJ
11:08SPAC mit Verbindung zu Trumps Unternehmen übertrifft andere im Sektor
MR
11:07Kryptowährungen halten nach dem Wochenendeinbruch inne, andere Währungen warten auf die Fed
MR
11:07Insider - Präsident von Burkina Faso in Militärlager festgesetzt
RE
11:05Brasiliens sinkender Aktienmarkt macht Fusionen und Übernahmen zum Ziel
MR
11:02Wirtschaft trotzt Omikron - "Überraschend widerstandsfähig"
RE
10:54Luxusgüterkonzern Kering verkauft die Sparten Girard-Perregaux und Ulysse Nardin
MR
10:54Omikron lastet auf Unternehmensstimmung in Grossbritannien
AW
10:45Auswärtiges Amt arbeitet an Krisenplänen für Deutsche in der Ukraine
DP
10:44Aktien zittern vor möglichem Ukraine-Konflikt
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"