Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Ferrari umwirbt Superreiche mit einem 400.000 Dollar teuren, benzinbetriebenen SUV

13.09.2022 | 19:03
Ferrari unveiles its Purosangue SUV

Ferrari hat am Dienstag seinen ersten SUV vorgestellt, den 390.000 Euro ($397.000) teuren 12-Zylinder Purosangue, der sich an superreiche Autofahrer richtet, die noch nicht bereit sind, auf Elektroantrieb umzusteigen.

Obwohl die italienische Marke, die für ihr tänzelndes Pferd berühmt ist, erst spät auf den SUV-Markt gekommen ist, ist sie sicher, dass das Modell durch den luxuriösen Sportwagen-Stil des Purosangue - oder Vollblüters - auffallen wird.

"Seit wir (im Mai) bekannt gegeben haben, dass es sich um einen V12 handelt, ist das Interesse an dem Auto regelrecht explodiert", sagte Enrico Galliera, Chief Marketing and Commercial Officer, gegenüber Reportern in der Ferrari-Zentrale in Maranello und fügte hinzu, dass das Unternehmen mit Vorbestellungen von Kunden überschwemmt wurde, die das Auto noch nicht einmal gesehen haben. Er nannte keine Zahlen.

Trotz seiner Größe und seines Gewichts bezeichnet Ferrari-CEO Benedetto Vigna den viertürigen, viersitzigen Purosangue, der eine Höchstgeschwindigkeit von über 310 km/h erreicht, lieber als vielseitigen Sportwagen und nicht als SUV.

Dies veranschaulicht ein Dilemma, vor dem viele etablierte Autohersteller stehen. Investoren haben den Elektroautohersteller Tesla zum wertvollsten Unternehmen der Branche gemacht, und Politiker auf der ganzen Welt setzen Fristen für die Einstellung des Verkaufs von Verbrennungsfahrzeugen. Aber eine große Gruppe von Verbrauchern will immer noch benzinbetriebene Fahrzeuge und ist auch bereit, dafür hohe Preise zu zahlen.

Ferrari hat die Elektrifizierung im Juni in seinen Geschäftsplan aufgenommen, kommt dem Ziel aber nur langsam näher. Die Verantwortlichen lehnten es ab, Einzelheiten über mögliche zukünftige Plug-in oder batterieelektrische Versionen des Purosangue zu nennen.

GAME CHANGER Über mehrere Tage hinweg zeigt Ferrari den Purosangue 2.000 seiner hochrangigen Kunden, hat aber bereits "viele weitere" Bestellungen erhalten, so Galliera.

Der Wagen wird einer der teuersten SUVs sein. Nur der Rolls-Royce Cullinan SUV wird zu einem ähnlichen Preisniveau angeboten.

Um die Exklusivität zu wahren, hat sich Ferrari verpflichtet, den Anteil der Purosangue-Verkäufe an den Gesamtauslieferungen des Konzerns während des Lebenszyklus des Fahrzeugs, der wie bei den anderen Modellen vier bis fünf Jahre betragen soll, unter 20% zu halten. Das bedeutet eine erwartete Gesamtproduktion von etwas mehr als 11.000 Fahrzeugen. Damit unterscheidet sich der Purosangue von Lamborghini und Porsche, die beide zum Volkswagen-Konzern gehören und im vergangenen Jahr rund 60 % ihres Umsatzes mit SUVs gemacht haben. Die Auslieferungen werden im zweiten Quartal 2023 in Europa beginnen, wobei sich die Wartelisten in den kommenden Jahren verlängern dürften.

Die Entwicklung des Purosangue dauerte rund vier Jahre, nachdem Ferrari 2018 angekündigt hatte, einen SUV zu bauen. Davor war die Technologie nicht verfügbar, um einem Auto, das mehr als zwei Tonnen wiegt, eine sportliche Spitzenleistung zu verleihen, sagte Galliera. Der "game changer" war ein exklusives, elektrisch betriebenes aktives Federungssystem, das Ferrari mit dem kanadischen Partner Multimatic Inc. entwickelt hat, fügte er hinzu. Weitere wichtige Merkmale sind eine neue Architektur, die dem Wagen eine bessere Balance verleiht, eine unabhängige Vierradlenkung und ein 6,5-Liter-Motor mit 725 PS.

Ferrari, das bereits vier Hybridautos im Programm hat, hat 15 neue Modelle zwischen dem nächsten Jahr und 2026 versprochen, darunter das erste vollelektrische Auto, das für 2025 erwartet wird.

($1 = 0,9824 Euro)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FERRARI N.V. 0.25%218.14 verzögerte Kurse.-15.72%
PORSCHE AG -0.92%107.15 verzögerte Kurse.0.00%
TESLA, INC. -0.19%182.86 verzögerte Kurse.-48.09%
TOTALENERGIES SE 1.07%58.44 Realtime Kurse.30.94%
VOLKSWAGEN AG -0.32%136.56 verzögerte Kurse.-23.06%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
08:05Exporteure erneut optimistischer - "Kleiner Hoffnungsschimmer"
RE
08:03Schüsse im belagerten Hotel in Somalias Hauptstadt zu hören
MR
07:58MÄRKTE EUROPA/Schwächere Eröffnung zeichnet sich ab - China belastet
DJ
07:54FDP gegen SPD-Pläne für Einbürgerung - Nicht der Zeitpunkt für Vereinfachungen
RE
07:51MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
07:51MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
07:44Der französische Einzelhändler Casino verkauft einen Teil seiner Beteiligung an der brasilianischen Assai
MR
07:43China fordert ein ehrgeiziges, pragmatisches Abkommen über die biologische Vielfalt
MR
07:42Dax zur Eröffnung niedriger erwartet - China im Fokus
RE
07:35MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"