Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Franke gewinnt Nespresso-Manager für Chefposten bei Coffee Systems

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
13.09.2019 | 09:45

Zürich (awp) - Bei der Franke Holding wird Marco Zancolò ab Oktober 2019 der neue Leiter des Bereichs Franke Coffee Systems und nimmt Einsitz in der Geschäftsleitung. Er folgt auf Thomas Meier, der das Unternehmen im März auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Zancolò stösst von Nespresso zu Franke, teilte die zur Beteiligungsgesellschaft Artemis von Investor Michael Pieper gehörende Firma am Freitag mit. Zuletzt sei der 53-jährige Italiener bei Nespresso als Geschäftsleiter für die umsatzstärkste Marktregion Europa zuständig gewesen.

ra/ys


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
3D SYSTEMS CORPORATION 5.32%7.52 verzögerte Kurse.-14.06%
5I5J HOLDING GROUP CO., LTD. -1.68%4.1 Schlusskurs.-4.87%
NESTLÉ S.A. -0.82%106.54 verzögerte Kurse.2.52%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
06:17Airbnb engagiert neue Firma von iPhone-Designer Jony Ive
DP
06:01US-WAHL/US-GEHEIMDIENSTE : Iran und Russland haben Wählerdaten gestohlen
DP
06:01ELON MUSK : Musk liefert Rekordzahlen - Tesla mit fünftem Quartalsgewinn in Folge
DP
06:01Toter bei Corona-Impfstoff-Studie von AstraZeneca in Brasilien
DP
05:45Jugendämter fordern in Corona-Krise mehr Rücksicht auf Kinder
DP
05:45SPD-Experte trotz Corona-Krise gegen Kürzungen bei Verteidigung
DP
05:31US-WAHL/US-GEHEIMDIENSTE : Iran und Russland mischen sich in Wahl ein
DP
05:23Videodienst Quibi macht nach einem halben Jahr dicht
DP
05:23Facebooks Dating-Funktion startet in Europa
DP
05:06Saudi-Arabien legt Strategie fest, um bis 2030 weltweit führend in der künstlichen Intelligenz zu werden
BU
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"