Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Frankreich verkauft drei Kriegsschiffe an Griechenland

28.09.2021 | 11:33

PARIS (AFP)--Rund zwei Wochen nach dem geplatzten U-Boot-Geschäft mit Australien hat Frankreich nun drei Kriegsschiffe an Griechenland verkauft. Präsident Emmanuel Macron und der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis unterzeichneten einen Vertrag über den Kauf von drei französischen Fregatten im Rahmen einer "strategischen Partnerschaft". Diese Partnerschaft sei "ein erster kühner Schritt hin zu einer strategischen europäischen Autonomie", sagte Macron.

Das Fregattengeschäft steht im Zusammenhang mit dem Gasstreit zwischen Griechenland und der Türkei im östlichen Mittelmeer. Frankreich hatte im vergangenen Jahr seine Marinepräsenz dort verstärkt, um Griechenland zu unterstützen. Seit der Entdeckung reicher Gasvorkommen in der Region gibt es heftigen Streit um deren Ausbeutung.

An der Ausschreibung für ursprünglich vier Fregatten hatten sich neben der französischen Naval Group unter anderen auch das deutsche Unternehmen TKMS und das US-Unternehmen Lockheed Martin beteiligt.

Die nun von Griechenland bestellten drei Fregatten vom Typ Belharra sollen in Frankreich gebaut werden. Eine vierte ist im Vertrag als Option vorgesehen. Das Geschäft hat ein Volumen von mehreren Milliarden Euro. Er sei ein "Zeugnis des Vertrauens und ein Beweis der Qualität des französischen Angebots", sagte Macron.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo

(END) Dow Jones Newswires

September 28, 2021 05:32 ET (09:32 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
02:31Impressum
DJ
01:05Nestle veräußert L'Oreal-Anteil im Wert von 10 Milliarden Dollar
MR
00:57Australiens Zentralbank sieht Potenzial in digitaler Großhandelswährung
MR
07.12.Europarat fordert von Polen Einhaltung der Menschenrechtskonvention
DJ
07.12.INDUSTRIE WARNT KONGRESS : USA riskieren "abschreckende" Vorschriften für Krypto
MR
07.12.Slowakei schließt Schulen, öffnet Geschäfte für Geimpfte
DP
07.12.Videogipfel von Biden und Putin ohne Annäherung in Ukraine-Krise
DP
07.12.TROTZ SKEPSIS : Spahn hält Debatte über Corona-Impfpflicht für wichtig
DP
07.12.WEISSES HAUS : Biden will Ukraine bei russischer Invasion aufrüsten
DP
07.12.NACH GIPFEL MIT BIDEN : Putin fordert von Nato Ende der Osterweiterung
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"