Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

In Österreich starten Corona-Massentests in kleiner Gemeinde

01.12.2020 | 09:43

ANNABERG-LUNGÖTZ (dpa-AFX) - Österreich setzt bei der Eindämmung der Corona-Pandemie auf freiwillige Massentests der Bevölkerung. Den Auftakt machte am Dienstag die Gemeinde Annaberg-Lungötz im Salzburger Land. Die 2200 Bürger sind aufgerufen, sich am Dienstag und Mittwoch testen zu lassen. Das Aufspüren von auch symptomfreien Corona-Infizierten gilt als wichtiger Baustein zur Unterbrechung von Infektionsketten. In den Bundesländern Tirol, Vorarlberg und Wien beginnen die mehrtägigen Massentests am Freitag (4.12.). In Wien ist die Kapazität auf bis zu 150 000 Menschen pro Tag ausgelegt. Der Nachweis einer Corona-Infektion erfolgt via Antigen-Test, der bei positivem Ergebnis mit einem PCR-Test überprüft werden soll.

Nach den Worten eines Experten hofft die Bundesregierung auf eine sehr rege Teilnahme von mehreren Millionen Menschen. "Eine ideale Größe wäre zum Beispiel sechs Millionen", sagte der Simulationsexperte Niki Popper am Montagabend in der ORF-Nachrichtensendung "ZiB2". Österreich hat knapp neun Millionen Einwohner. Die Tests sollen wiederholt werden. Eine entscheidende Phase sei die Zeit nach Weihnachten. Dann werde klar, wie sehr die Feiertage das Infektionsgeschehen beeinflusst hätten, so Popper.

Österreich ist bis zum 6. Dezember in einem Lockdown. Über etwaige Öffnungsschritte danach will die Bundesregierung voraussichtlich am Mittwoch informieren. Die Infektionszahlen sind zuletzt deutlich zurückgegangen./mrd/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
11:43SPAHN :  60 Prozent der Pflegeheimbewohner haben erste Impfung
DP
11:37Grüne verlangen Regierungserklärung von Merkel
DP
11:37Moskau begrüßt US-Bereitschaft zur Verlängerung von Abrüstungsvertrag
DP
11:36Altmaier korrigiert BIP-Prognose 2021 stark nach unten - Bericht
DJ
11:35Mehr als 15 000 Corona-Tote seit Pandemiebeginn in Tschechien
DP
11:33EU will Spaltung im Verhältnis zu London in Außenpolitik verhindern
DJ
11:28AfD reicht Klagen gegen Verfassungsschutz ein
DJ
11:28Aufbereitung von schwer recyclebaren Plastikabfällen zur Herstellung von Konsumgütern - Ein Beitrag zur Lösung des globalen Plastikabfallproblems durch die einzigartige Technologie von Furukawa Electric
DP
11:27SPAHN : Null-Covid-Strategie für Deutschland keine Lösung
DP
11:24Euro-Konjunktur unter Druck - "Vor doppelter Rezession"
RE
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"