Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Indische Aktien brechen ihre mehrtägige Rallye ab, da Banken und Metallwerte nachgeben

18.08.2021 | 12:48

Indische Aktien sind am Mittwoch von ihren Rekordhochs zurückgekommen und haben eine mehrtägige Gewinnsträhne unterbrochen, da Bank- und Metallwerte die Fortschritte bei Konsumgütern, einschließlich Spirituosenherstellern, überwogen.

Der Blue-Chip-Index NSE Nifty 50 schloss 0,28% niedriger bei 16.568,85, nachdem er sieben Tage in Folge zugelegt hatte, während der S&P BSE Sensex 0,29% niedriger bei 55.629,49 schloss und damit eine viertägige Rallye beendete.

Zuvor hatte der Sensex zum ersten Mal überhaupt die 56.000er-Marke überschritten und der Nifty 50 die 16.700er-Marke durchbrochen.

"Die Aktien, die an der früheren Rallye nicht teilgenommen hatten, begannen gegen Mittag zu steigen", sagte Saurabh Jain, Assistant Vice President Research bei SMC Global Securities.

"Die Märkte haben ihren eigenen Kopf", sagte er und fügte hinzu, dass ein Anflug von Volatilität nicht ausgeschlossen werden könne und dass es auf dem Weg der Erholung weiterhin Tiefs geben werde.

Der Nifty Bank Index gab seine Gewinne wieder ab und schloss 0,87% niedriger, was auf die ICICI Bank und Kotak Mahindra zurückzuführen war, die die frühen Gewinne des Schwergewichts HDFC Bank ausglichen.

Die Aktien der HDFC Bank stiegen um bis zu 3,35%, nachdem die Zentralbank der Bank die Ausgabe neuer Kreditkarten erlaubt hatte. Sie schlossen jedoch 0,11 % niedriger.

Der Nifty Metal Index schloss 0,81% niedriger. Vedanta Ltd und Hindalco Industries gehörten mit einem Minus von 2,39 % bzw. 2,21 % zu den größten Verlierern.

IT- und Verbrauchertitel entwickelten sich gegen den Trend und schlossen höher. Die Aktien des Technologieunternehmens MindTree stiegen um 5,93 % und brachten den IT-Index um 0,10 % nach oben.

Der Nifty FMCG-Index schloss mit einem Plus von 0,69 %, angeführt von einer Rallye bei den Spirituosenherstellern. United Breweries kletterten um 6,28 %, während United Spirits ein 18-Monats-Hoch erreichten, bevor sie um 9,73 % zulegten.


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HDFC BANK LIMITED -1.53%1521.5 verzögerte Kurse.4.44%
HINDALCO INDUSTRIES LIMITED -0.07%505.95 Schlusskurs.6.38%
ICICI BANK LIMITED -0.09%819.3 verzögerte Kurse.10.79%
KOTAK MAHINDRA BANK LIMITED -0.12%1934.9 Schlusskurs.7.72%
MINDTREE LIMITED -0.79%4511.9 verzögerte Kurse.-4.85%
UNITED BREWERIES LIMITED 0.40%1663.4 Schlusskurs.5.10%
UNITED SPIRITS LIMITED 0.25%946.55 Schlusskurs.5.38%
VEDANTA LIMITED -3.09%325.8 verzögerte Kurse.-1.47%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
17.01.Telefonische Krankschreibungen sollen verlängert werden
DP
17.01.Ex-Berater Cummings wirft Boris Johnson Lüge zu Lockdown-Partys vor
DP
17.01.Erneut Tausende Menschen auf der Straße gegen Corona-Maßnahmen
DP
17.01.Auktion für anteil an sodexo's benefits unit beginnt diese woche - quelle
MR
17.01.Bain capital prüft angebot für beteiligung an sodexo's benefits and rewards services unit quellen
MR
17.01.Börsen-Zeitung / Umbruch, Kommentar zur Eurogruppe von Andreas Heitker
DP
17.01.WDH/VERMISCHTES/Nach Vulkanausbruch vor Tonga Erkundungsflüge
DP
17.01.ÖZDEMIR SIEHT CHANCE FÜR BAUERN : Landwirtschaft soll CO2 speichern
DP
17.01.GENESENENSTATUS VERKÜRZT - LAUTERBACH : Warn-App jetzt wichtig
DP
17.01.CORONA-BLOG/Lauterbach sieht bei Omikron keinen Grund zur Entwarnung
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"