Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Indische Aktien fallen nach starken US-Daten, die die Angst vor einer Zinserhöhung schüren

06.12.2022 | 03:39
FILE PHOTO: Gardeners work outside the National Stock Exchange building in Mumbai

Die indischen Aktien werden am Dienstag im Einklang mit den asiatischen Aktienmärkten nachgeben, da die starken US-Wirtschaftsdaten Befürchtungen über einen anhaltenden Hochzinszyklus aufkommen ließen, während sich der Fokus auf die am Mittwoch anstehende geldpolitische Entscheidung der lokalen Zentralbank verlagert.

Die an der Börse von Singapur notierten indischen NSE-Aktienfutures lagen um 06:53 Uhr IST 0,35% tiefer bei 18.744. Die Blue-Chip-Indizes hatten am Montag wenig verändert geschlossen.

Die US-Dienstleistungsbranche hat sich im November unerwartet erholt, die Beschäftigung stieg wieder an, was auf eine Belebung der weltgrößten Wirtschaft hindeutet und Befürchtungen aufkommen lässt, dass die Federal Reserve ihre Politik weiter straffen könnte, um die Inflation zu bekämpfen.

Die Wall Street gab nach den Daten nach, und die asiatischen Aktien gaben im frühen Dienstagshandel nach, wobei der MSCI Asia ex Japan Index um 0,87% nachgab.

Die indischen Märkte werden sich nun auf die geldpolitische Entscheidung der Zentralbank konzentrieren. Es wird erwartet, dass die Reserve Bank of India die Zinssätze um geringere 35 Basispunkte auf 6,25% anhebt.

Ausländische institutionelle Anleger verkauften am Montag Aktien im Wert von netto 11,39 Mrd. Rupien (139,09 Mio. $), während inländische Anleger Aktien im Wert von 26,08 Mrd. Rupien (318,48 Mio. $) kauften, so die vorläufigen Daten der NSE.

Aktien im Auge behalten:

** Adani Enterprises, NDTV: Adani schloss sein offenes Angebot zum Kauf eines 26%igen Anteils an NDTV ab und wurde damit zum größten Aktionär des Unternehmens.

** Kalpataru Power Transmission: Erwägt die Aufnahme von Mitteln durch die Ausgabe von nicht konvertierbaren Schuldverschreibungen.

** Bajaj Consumer: Erwägt am 9. Dezember einen Vorschlag zum Aktienrückkauf.

** IRB Infrastructure Developers: Mauteinnahmen im November steigen um 39% gegenüber dem Vorjahr.

($1 = 81,8900 Indische Rupien)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADANI ENTERPRISES LIMITED 14.63%1802.5 Schlusskurs.-53.30%
BANK OF INDIA LIMITED -1.33%78.05 Schlusskurs.-11.51%
IRB INFRASTRUCTURE DEVELOPERS LIMITED 2.04%285.75 verzögerte Kurse.-8.08%
KALPATARU POWER TRANSMISSION LIMITED -1.05%489.8 Schlusskurs.-12.35%
MSCI AC ASIA EX JAPAN (STRD) 0.25%661.832 Realtime Kurse.9.27%
MSCI SINGAPORE (GDTR) 0.32%5920.12 Realtime Kurse.6.76%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
04:56Drei wichtige Erkenntnisse aus Bidens Rede zur Lage der Nation
MR
04:55Die Reaktionen der Investoren auf Bidens Rede zur Lage der Nation
MR
04:05Northstar erwägt den Verkauf von Innovalues aus Singapur für über $377 Mio. - Quellen
MR
03:44Thailands Geldpolitik wird schrittweise gestrafft, steht aber vor Herausforderungen - Protokoll der Zentralbank
MR
03:35Indische Aktien eröffnen vor der RBI-Entscheidung höher
MR
03:16Asiatische Aktien steigen, Dollar taumelt nach "dovishen" Powell-Kommentaren
MR
02:53Öl steigt am 3. Tag aufgrund des gedämpften Dollars und des Rückgangs der US-Rohölbestände
MR
02:41Gold steigt, während der Dollar nach Powells Kommentaren nachgibt
MR
02:39Entgangene russische Öleinnahmen sind ein Glücksfall für Verlader und Raffinerien
MR
02:27Erster von zwei Verdächtigen plädiert auf nicht schuldig im Mordfall an 6 Personen in Kalifornien
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"